Einsatzfahrzeug: Florian Daaden 03/41-01

Florian Derschen 41/01
Florian Derschen 41/01

Einsatzfahrzeug-ID: V150235 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Daaden 03/41-01 Kennzeichen AK-2878
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Rheinland-PfalzAltenkirchen (AK)
Wache FF VG Daaden-Herdorf LZ Derschen/Emmerzhausen/Mauden Zuständige Leitstelle Leitstelle Montabaur (AK, EMS, NR, WW)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Tragkraftspritzenfahrzeug Hersteller Volkswagen
Modell LT 35 Auf-/Ausbauhersteller Adik
Baujahr 2006 Erstzulassung 2006
Indienststellung 2006 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Tragkraftspritzenfahrzeug TSF der Freiwilligen Feuerwehr VG Daaden-Herdorf, Löschzug Derschen/Emmerzhausen/Mauden. Es wird in erster Linie zur Wasserversorgung über lange Wegstrecken an Einsatzstellen genutzt.

Feuerwehrtechnischer Auf- und Ausbau der Firma Adik Fahrzeugbau GmbH, Mudersbach.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: VW LT 35 TDI
  • Motor: Hubraum: 2.461 cm³
  • Leistung: 80 kW / 109 PS bei 3.500 U/min
  • Hubraum: 2.459 cm³
  • 5-Gangschaltgetriebe
  • Heckantrieb
  • Länge: 5.850 mm
  • Breite: 2.015 mm
  • Höhe: 2.460 mm
  • Gesamtgewicht: 3.800 kg
  • Leergewicht: 2.385 kg
  • Höchstgeschwindigkeit: 120 km/h
  • Besatzung: 1/5

Beladung:

Fahrerraum:

  • Analogfunkgerät Bosch FuG 8b mit Funktronic Commander 5
  • Digitalfunkgerät Sepura HBC1
  • 1x Sepura Handfunkgerät Fahrzeugführer
  • Kennzeichnungsweste Fahrzeugführer
  • Handlampe
  • Kartenmaterial
  • Arbeitsscheinwerfer mit DIN-Zapfen

Mannschaftsraum:

  • 4x Sepura Handfunkgerät
  • Handlampen
  • Warnwesten
  • Verbandkasten Fahrzeug
  • Einmalhandschuhe
  • Bordwerkzeug
  • Warndreieck

Geräteraum GR:

  • Rosenbauer FOX 3
  • Kübelspritze
  • Standrohr
  • Handlampen
  • 2 Schlauchbrücken
  • Atemschutzüberwachung
  • Kennzeichnungsweste Atemschutzüberwachung
  • Kettensäge
  • Kupplungsschlüssel
  • Werkzeugkasten
  • 2x 5m B Rollschlauch
  • Feuerwehrleinen
  • Übergangsstücke
  • Sammelstück
  • Saugschutzkorb
  • 4 tlg. Steckleiter
  • Unterflurhydrantenschlüssel

Geräteraum G1:

  • 2x Handkurbel
  • 3 C Mehrzweckstrahlrohre
  • 1x B Mehrzweckstrahlrohr
  • Verteiler
  • Stützkrümmer
  • 2 C Schlauchtragekörbe
  • 3 B Schlauchtragekörbe
  • Verkehrsleitkegel
  • 6x A Saugschlauch
  • Saugkorb
  • Feuerwehrleinen
  • °hf Wurfsack Weasel

Geräteraum G2:

  • Schublade: Brechstange, Axt, Feuerwehraxt, Bügelsäge, Bolzenschneider, 3x Schaufel, 2x Besen, Steckleiter Verbindungsteil, Krankentrage
  • B Schlauchtragekorb
  • Stromerzeuger
  • Kabeltrommel
  • Scheinwerfer
  • Schnittschutzhosen
  • Dreibeinstativ

Das Fahrzeug wurde aufgrund einer Überladung von 3.500 kg auf 3.800 kg aufgelastet.

Zum Zeitpunkt der Aufnahme waren nicht alle Gerätschaften auf dem Fahrzeug verlastet.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2 Rundumkennleuchten Hänsch Comet B1 LED
  • Fiamm-Horn TA/4
  • 2 Frontblitzer Hella BSX-Micro
  • Rundumkennleuchte Hänsch Comet A LED am Heck
  • Jokon Heckwarnsystem
Besatzung 1/5 Leistung 80 kW / 109 PS / 107 hp
Hubraum (cm³) 2.459 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 3.800
Tags
k.A.
Eingestellt am 25.11.2018 Hinzugefügt von JoyTec
Aufrufe 3694

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Altenkirchen (AK)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Altenkirchen (AK) ›