Einsatzfahrzeug: Kater Hof Land 12/01

Kater Hof Land 12/1
Kater Hof Land 12/1
Kater Hof Land 12/1 Bild: Michael Gräf - UG-ÖEL Lkr. Hof #durchwahl112

Einsatzfahrzeug-ID: V140248 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Kater Hof Land 12/01 Kennzeichen HO-UG 1201
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)BayernHochfranken
Wache FF Bad Steben Zuständige Leitstelle Leitstelle Hochfranken (HO, WUN)
Obergruppe SEG/KatS Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Einsatzleitfahrzeug Hersteller Mercedes-Benz
Modell Sprinter 516 CDI Auf-/Ausbauhersteller COMPOINT-Fahrzeugbau
Baujahr 2017 Erstzulassung 2017
Indienststellung 2017 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Einsatzleitwagen ELW 1 der Unterstützungsgruppe Örtlicher Einsatzleiter UG-ÖEL des Landkreises Hof auf Basis eines Mercedes-Benz Sprinter 516 CDI mit feuerwehrtechnischen Auf- und Ausbau durch die Firma Compoint Fahrzeugbau in Forchheim.

Das Fahrzeug dient als Ersatz für einen Einsatzleitwagen ELW 1 auf Fiat Ducato aus dem Jahr 2003.

Nachdem man lange den Markt sondiert hatte und die Anforderungen in einem Leistungsverzeichnis zusammengestellt hatte erfolgte nach der Auswertung verschiedener Angebote die Vergabe des Auftrags an die Firma Compoint Fahrzeugbau in Forchheim.
Das serienmäßige Fahrgestell erhielt hierbei eine Trennwand, um den Funkraum vom Geräteraum zu trennen. Anschließend erfolgte der technische Ausbau inkl. der Funktechnik.

Fest verbaut sind im Funkraum vier digitale Fahrzeugfunkgeräte von Sepura (MRTs), eines davon mit abgesetzter Sprechstelle im Fahrerraum.
Weiterhin verfügt der ELW über eine Telefonanlage sowie eine erweiterte EDV-Technik.
Mitgeführt werden außerdem sechs digitale Handsprechfunkgeräte, ebenfalls von Sepura.
Im Außenbereich wurde neben einer Sondersignalanlage eine Umfeldbeleuchtung in LED-Technik. Zur Kenntlichmachung der Einsatzleitung befinden sich auf dem hinteren Blaulichtbalken eine rote und eine grüne LED-Kennleuchte, die wechselweise betrieben werden können.

Die Unterstützungsgruppe betreibt im Landkreis zwei Standorte, während der bisher größere ELW in Helmbrechts stationiert ist, war der Kater Hof-Land 12/1 bisher in Geroldsgrün untergebracht. Aufgrund der größeren Abmessungen des Fahrzeugs steht das Neufahrzeug nun in Bad Steben. Das Personal der UG wird aus dem gesamten Landkreis rekrutiert und fährt zu einem Großteil privat an die Einsatzstelle, um die Fahrzeuge zu besetzen.

Technische Daten Fahrgestell:

  • Mercedes-Benz Sprinter 516 CDI
  • Motorleistung: 120 kW / 163 PS (4-Zylinder-Reihendieselmotor mit Common-Rail-Einspritzung und Euro-6-Abgasnorm) bei 3.800 Umdrehungen/min
  • Drehmoment: 360 Nm
  • Hubraum: 2.143 cm³
  • Getriebe: 6-Gang-Schaltgetriebe
  • Länge: 6.900 mm
  • Breite: 2.080 mm
  • Höhe: 2.870 mm
  • Radstand: 4.325 mm
  • Leergewicht: 3.500 kg
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 5.000 kg
  • Höchstgeschwindigkeit: 156 km/h
  • Sitzplätze entsprechend ELW-Ausbau für max. Besatzung: 1/1/3//5

Ausbau:

  • Compoint Fahrzeugbau Forchheim – ELW 1 nach DIN 14507-2
  • Aufteilung in Funk und Geräteraum
  • Funk- und kommunikationstechnischer Ausbau (viermal Sepura MRT-Fahrzeugfunkgerät, Telefonanlage, etc.)
  • Sechsmal Ladeerhaltung Sepura HRT
  • Dreimal Ladeerhaltung Akku für HRT
  • Einbau diverser Fächer und Schränke
  • Heckausbau zur Unterbringung der Beladung
  • LED-Umfeld- und Geräteraumbeleuchtung
  • Rückfahrkamera

Beladung:

  • Normbeladung ELW 1 nach DIN 14507-2

unter anderem:

  • 6x Sepura HRT-Handsprechfunkgerät digital
  • wird ergänzt

Farbgebung:

  • Lackierung in verkehrsrot RAL 3020
  • Felgen Serie, Silber
  • Stoßstangen, reinweiß RAL 9010
  • Konturmarkierung silberweiß
  • Heckwarnbeklebung DIN 14502-3, rot-leuchtgelb
Ausrüster Rauwers GmbH, Standby-Pintsch GmbH
Sondersignalanlage
  • 2x Hänsch DBS 4000
  • 4x LED-Frontblitzer Rauwers MicroPulse
  • 2x Intersection Lights Standby BL88
  • 1x LED-RKL rot
  • 1x LED-RKL grün
  • Presslufthorn Max B. Martin 2298 GM
Besatzung 1/5 Leistung 120 kW / 163 PS / 161 hp
Hubraum (cm³) 2.143 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 5.000
Tags
Eingestellt am 26.09.2017 Hinzugefügt von Phil_112
Aufrufe 7863

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Hochfranken

Alle Einsatzfahrzeuge aus Hochfranken ›