Einsatzfahrzeug: Saint-Louis - SDIS 68 - KEF - VTU

Saint-Louis - SDIS 68 - KEF - VTU
Saint-Louis - SDIS 68 - KEF - VTU
  • Saint-Louis - SDIS 68 - KEF - VTU

Einsatzfahrzeug-ID: V138279 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Saint-Louis - SDIS 68 - KEF - VTU Kennzeichen CL-778-MC
Standort Europa (Europe)Frankreich (France)Région Grand EstDépartement Haut-Rhin (68)
Wache SDIS 68 CS Trois Frontières Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Feuerwehr Organisation Berufsfeuerwehr (BF)
Klassifizierung Kleinalarmfahrzeug Hersteller Renault
Modell Master III 125 dCi Auf-/Ausbauhersteller Carosserie Heinis
Baujahr 2012 Erstzulassung 2012
Indienststellung 2012 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Kleineinsatzfahrzeug (KEF - Véhicule Toute Usage; VTU) des Service Départemental d’Incendie et de Secours (SDIS) 68 im Département Haut-Rhin, stationiert am Centre de Secours Principal Saint-Louis.

Fahrgestell: Renault
Modell:
Master III 125 dCi
Baujahr: 2012
Ausbau: Carosserie Heinis

Ausstattung:

  • Umfeldbeleuchtung in LED-Technik
  • Aufladeerhaltung 230V
  • Mehrzweckleiter mit Entnahmehilfe
  • Heckwarneinrichtung in der Leiterentnahmehilfe integriert
  • Wassersauger
  • Schlauchmaterial
  • Elektrische Tauchpumpe
  • Besen / Wasserschieber/ Schaufel
  • Kleinwerkzeuge
  • Tierfangboxen und Hilfsmittel unterschiedlicher Grösse
  • Feuerlöscher
  • Verkehrabsicherungsmaterial

Der Laderaum des Fahrzeuges ist ca. 3/4 zu 1/4 unterteilt. Im, nur über zwei Heckflügeltüren zugänglichen, hinteren Teil befindet sich hauptsächlich das Tierfangmaterial, Verkehrsabsicherungshilfsmittel und Feuerlöscher. Im, über die Schiebetür auf der Beifahrerseite zugänglichen, grösseren Teil werden in einem Regal die diversen Kleinmaterialien und der Wassergutsauger gelagert. Besen / Wasserschieber/ Schaufel… sind an der Trennwand zur Fahrerkabine befestigt. Im grossen Teil ist auch noch genügend Platz vorhanden um die Ausrüstung im Bedarfsfall zu ergänzen.

Das französische Véhicule Toute Usage lässt sich am ehesten mit einem deutschen Kleineinsatzfahrzeug vergleichen. Diese meist auf Kastenwagenfahrgestellen aufgebauten Einsatzfahrzeuge sind für die Abarbeitung kleinerer Einsätze ausgestattet und ausgerüstet. Die Beladung der Fahrzeuge variiert von Départment zu Département und teilweise auch von Wache zu Wache. Oft werden die Fahrzeuge auch mehr oder minder modular beladen und werden erst im Einsatzfall mit bestemten Gerät ausgestattet. Markantes Merkmal vieler Véhicule Toute Usage sind die auf dem Dach verladenen tragbaren Leitern, die ihm eher das Aussehen eines Handwerker-, denn eines Feuerwehrfahrzeuges verleihen. Das die Leitern dabei die Sichtbarkeit der Rundumkennleuchten einschränken ist dabei eher die Regel, als die Ausnahme. Zu den Aufgaben der Véhicule Toute Usage zählen beispielsweise Türöffnungen, die Beseitigung kleinerer Öl- und Wasserschäden sowie die Tierrettung, meist das Einfangen von Hunden und Katzen.

-----

Véhicule Tout Usage (VTU) du Service Départemental d'Incendie et de Secours (SDIS) 68 du Haut-Rhin basé au CSP de Saint-Louis sur base d'un Renault Master III 125 dCi équipé par Carossere Heinis.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2 Blitzkennleuchte Federal Signal Vama Pilot Solaris, eine davon am Heck
  • 2 Frontblitzer Federal Signal Vama Microled Advance
  • 1 Druckkammerlautsprecher
Besatzung 1/2 Leistung 92 kW / 125 PS / 123 hp
Hubraum (cm³) 2.298 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 3.500
Tags
k.A.
Eingestellt am 26.07.2017 Hinzugefügt von Marc72
Aufrufe 460

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Département Haut-Rhin (68)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Département Haut-Rhin (68) ›