Einsatzfahrzeug: Rettung München 45/72-01

Rettung München 45/72-01
Rettung München 45/72-01

Einsatzfahrzeug-ID: V95614 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Rettung München 45/72-01 Kennzeichen M-PA 7770
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)BayernMünchen-Stadt
Wache AAU RW München-Trudering (Hauptrettungswache) Zuständige Leitstelle Leitstelle München (M)
Obergruppe Rettungsdienst Organisation Kommerzielles Unternehmen (Privat)
Klassifizierung Krankentransportwagen Hersteller Mercedes-Benz
Modell E 250 CDI Auf-/Ausbauhersteller Miesen
Baujahr 2012 Erstzulassung 2012
Indienststellung 2012 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

KTW der Ambulanz Aicher München OHG (Firmenverbund Aicher Ambulanz Union) auf Basis Mercedes E250, Karosserieverlängerung von Binz  und Ausbau von Miesen.

Dieses Fahrzeug ist ein KTW, der ausschliesslich für den Rückholdienst beschafft wurde. Die Aicher Ambulanz Union arbeitet im internationalen Rückholdienst u.A. im Auftrag von grossen Versicherungsunternehmen.

Medizintechnische Beladung

  • Stollenwerk Fahrtrage
  • Tempur-Tragenmatratze
  • Notfallrucksack
  • Physio-Control Lifepak 12
  • Medumat compact
  • Weinmann Accuvac Absaugpumpe
  • Vakuummatratze
  • 3.000 l O2-Vorrat

Technische Ausstattung

  • Klimaanlage Fahrer- und Pat. Raum
  • GSM-Telefon
  • Tablet-PC
  • Mercedes-Navgigationssystem

Sonstiges

  • eigenes Entertainmentsystem Pat. Raum mit
  • - Radio/CD/AUX
  • - DVD-Player mit klappbarem Monitor
  • - Stereo-Funkkopfhörer
  • div. DVD verschiedener Film-Genres
  • Komfort-Betreuerstuhl

Kommunikation:

  • GSM-Telefon
  • Tablet-PC mit direkter Anbindung (UMTS/GPRS) an das Leitstellensystem des Herstellers SSE mit Übermittlung der Auftragsdaten, Statusmeldungen, Ortung,  Kurznachrichten, Navigation.

Fahrgestell: Mercedes-Benz E 250 CDI, Ausstattungslinie "Avantgarde"

Verlängerte Karosserie: Fa. BINZ, Typ VF-212, Modell VF 3700

Ausbau: Fa. Christian Miesen, Modell Bonna

Technische Daten:

  • Motor: 4 Zylinder, Common-Rail-Diesel
  • Getriebe: Automatik, 7 Stufen
  • Hubraum: 2.143 cm³
  • Leistung: 150 kW/204 PS bei 4.200 U/min
  • Drehmoment: 500 Nm bei 1.600-1.800 U/min

 Der KTW-Bereich des Unternehmens und somit auch dieses Fahrzeug läuft auf privatwirtschaftlicher Basis ausserhalb des öff. RD, der FRN ist dennoch den FRN des öff. RD in München angelehnt. Die Kennung 45/xx/xx gibt es im öff. RD nicht, sie wurde intern gewählt um die Rückholfahrzeuge von den "normalen" 42er und 44er-Fahrzeugen abzusetzen. Das Fahrzeug verfügt wegen des ausschliesslich auf Rückholung spezialisierten Einsatzgebietes weder über Betriebsfunk noch über BOS-Funk, da beide im Auslandsverkehr keinen Sinn machen. Disposition/Kommunikation erfolgt über GSM-Mobiltelefon und Tabletcomputer (UMTS).

edit: Die Aufnahmen vom Samstag den 10.3.2012 entstanden noch mit dem Überführungskennzeichen, da das Auto an einem Freitag angeliefert wurde und eine Zulassung für den Fototermin am Samstag zu diesem Zeitpunkt nicht mehr möglich war. Das offizielle Kfz-Kennzeichen lautet M-PA 7770.

Ausrüster Standby GmbH
Sondersignalanlage
  • integrierte LED-Module von Standby
  • akustische Anlage von Whelen
Besatzung 1/1 Leistung 150 kW / 204 PS / 201 hp
Hubraum (cm³) 2.143 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) k.A.
Tags
Eingestellt am 10.03.2012 Hinzugefügt von Rettungsopa
Aufrufe 15586

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus München-Stadt

Alle Einsatzfahrzeuge aus München-Stadt ›

Anzeige