Einsatzfahrzeug: Florian Ostholstein 83/32-01 (a.D.)

Florian Ostholstein 83/32-01 (a.D./2)
Florian Ostholstein 83/32-01 (a.D./2)

Einsatzfahrzeug-ID: V83030 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Ostholstein 83/32-01 (a.D.) Kennzeichen OH-DL 32
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Schleswig-HolsteinOstholstein (OH)
Wache FF Mori Zuständige Leitstelle Leitstelle Süd (OD, OH, RZ)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Drehleiter-Korb Hersteller Mercedes-Benz
Modell 1524 F Auf-/Ausbauhersteller Metz
Baujahr 1993 Erstzulassung 1993
Indienststellung 2009 Außerdienststellung 2020
Beschreibung

Drehleiter mit Korb (DLK 23/12 PLC II) der Freiwilligen Feuerwehr Mori.

Bis 2008 war das Fahrzeug bei der Feuerwehr Hamburg beheimatet.
-> http://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/51158

Die Drehleiter wurde nach einer Generalüberholung und neuer Lackierung bei Metz im April 2009 bei der FF Mori in Dienst genommen. Im März 2017 erhielt das Fahrzeug eine neue Beklebung und verfügt jetzt auch über eine Heckwarnmarkierung in rot/gelb.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Mercedes-Benz 1524 F
  • Motorleistung: 177 kW bei 2.600 1/min (6-Zylinder Diesel)
  • Hubraum: 5.958 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: 90 km/h
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 15.000 kg
  • Leergewicht: 13.285 kg
  • Achslast vorne / hinten: 5.600 / 10.600
  • Länge: 10.000 mm
  • Breite: 2.500 mm
  • Höhe: 3.160 mm
  • Radstand: 4.200 mm

Hubrettungssatz:

  • Hersteller: Metz
  • Typ: DLK 23-12 PLC II
  • Max. Rettungshöhe: 30,75 m
  • Max. Aufrichtewinkel: 75°
  • Max. Korbtraglast: 180 kg
  • Nennrettungshöhe: 23 m
  • Nennausladung: 12 m
  • Abstützung: Waagerecht-Senkrecht

Ausstattung u.a.:

  • Kraneinrichtung 4.000 kg mit Kranzubehör
  • Wenderohr mit Hohlstrahldüse
  • Tragentisch
  • elektrischer Turbinenstrahllüfter Fa. Leader
  • Schleifkorbtrage
  • Absturzsicherung mit Rollgliss
  • 2 Atemschutzgeräte
  • zusätzliche Atemschutzmasken mit Filtern
  • Elektrische- und Motorkettensäge
  • D-Schlauch mit D-Hohlstrahlrohr (AWG) für Korbarbeiten
  • Tablet für den Fahrzeugführer (u.a. zur Alarmdatenanzeige)

Das Fahrzeug wurde im April 2020 durch ein Neufahrzeug auf MAN TGM / Rosenbauer ersetzt und ist jetzt bei der FF Lotyn in Polen im Einsatz.

Ausrüster design112
Sondersignalanlage
  • 2 Rundumkennleuchten Bosch RKLE 200 B2
  • Martin-Horn 2297 GM
  • 2 Frontblitzer Hänsch Typ 40 pico LED
  • Rundumkennleuchte Hella KL 700 am Heck
Besatzung 1/2 Leistung 177 kW / 241 PS / 237 hp
Hubraum (cm³) 5.958 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 15.000
Tags
k.A.
Eingestellt am 14.01.2011 Hinzugefügt von HdV-Hamburg
Aufrufe 12420

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Ostholstein (OH)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Ostholstein (OH) ›