Einsatzfahrzeug: Akkon Dortmund 14 NEF 01 (a.D./3)

Akkon Dortmund 14/82-01 (a.D.)
Akkon Dortmund 14/82-01 (a.D.)

Einsatzfahrzeug-ID: V70854 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Akkon Dortmund 14 NEF 01 (a.D./3) Kennzeichen DO-FW 2555
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Nordrhein-WestfalenDortmund (DO)
Wache JUH NEF Dortmund-Hörde Zuständige Leitstelle Leitstelle Dortmund (DO)
Obergruppe Rettungsdienst Organisation Berufsfeuerwehr (BF)
Klassifizierung Notarzteinsatzfahrzeug Hersteller Mercedes-Benz
Modell E 220 CDI T-Modell Auf-/Ausbauhersteller HospiMobil
Baujahr 2008 Erstzulassung 2008
Indienststellung 2008 Außerdienststellung 2012
Beschreibung

Ehemaliges Notarzteinsatzfahrzeug (NEF 14) der Berufsfeuerwehr Dortmund auf Basis eines Mercedes-Benz E 220 CDI und dem rettungsdienstlichem Ausbau der Fa. HospiMobil.
Besetzt wurde das Fahrzeug von der JUH Dortmund und war am Josefshospital (K14) in Dortmund-Hörde stationiert.

Technische Daten:

  • Mercedes-Benz E220 CDi T-Modell (S211)
  • Leistung: 125 kW / 170 PS bei 4.300 U/min
  • Hubraum: 2.148 ccm
  • Länge: 4.850 mm
  • Breite: 1.822 mm
  • Höhe: 1.496 mm
  • Radstand: 2.854 mm
  • Leergewicht: 1.785 kg
  • zul. Gesamtgewicht: 2.360 kg

Ausbau: HospiMobil

Ausstattung u.a.:

  • MANV Dokumentatiosntasche
  • Brechstange mit Geißfuß
  • Notfallkoffer
  • Notfallkoffer Kind
  • Notfallkoffer Vergiftung
  • Notfallkoffer chir. Besteck / Airway Managment
  • Verbrennungstasche
  • Absaugpumpe
  • Defibrillator Corpuls C3
  • Pulsoximeter mit Sensor
  • Medumat
  • Sauerstoffflasche 2 l
  • M-Box abschließbar
  • Feuerlöscher 6kg

In Dienst gestellt wurde das Fahrzeug mit dem Kennzeichen DO-2626.

Es wurde nach einem Motorschaden im Oktober 2012 ausgesondert.

Funkrufname alt:

  • Akkon Dortmund 14/82-01
Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage

Warnbalken Hella RTK6-SL

Besatzung 1/1 Leistung 125 kW / 170 PS / 168 hp
Hubraum (cm³) 2.148 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 2.360
Tags
Eingestellt am 27.03.2010 Hinzugefügt von Ma.S.K.
Aufrufe 8446

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Dortmund (DO)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Dortmund (DO) ›