Einsatzfahrzeug: Florian Emsland 94/28-06 (a.D.)

Florian Emsland 94/28-06 (a.D.)
Florian Emsland 94/28-06 (a.D.)
  • Florian Emsland 94/28-06 (a.D.)
  • Florian Emsland 94/28-06 (a.D.)
  • Florian Emsland 94/28-06 (a.D.)
  • Florian Emsland 94/28-06 (a.D.)
  • Florian Emsland 94/28-06 (a.D.)
  • Florian Emsland 94/28-06 (a.D.)
  • Florian Emsland 94/28-06 (a.D.)
  • Florian Emsland 94/28-06 (a.D.)
  • Florian Emsland 94/28-06 (a.D.)
  • Florian Emsland 94/28-06 (a.D.)
  • Florian Emsland 94/28-06 (a.D.)
  • Florian Emsland 94/28-06 (a.D.)

Einsatzfahrzeug-ID: V2903 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Emsland 94/28-06 (a.D.) Kennzeichen EL-PP 444
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)NiedersachsenEmsland (EL)
Wache WF ATP Papenburg Zuständige Leitstelle Leitstelle Emsland (EL)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Werkfeuerwehr
Klassifizierung Löschgruppenfahrzeug Hersteller Mercedes-Benz
Modell 1632 Auf-/Ausbauhersteller Bachert
Baujahr 1980 Erstzulassung 1980
Indienststellung 1997 Außerdienststellung 2009
Beschreibung

Löschgruppenfahrzeug LF 24 der Werkfeuerwehr ATP Automotive Testing Papenburg GmbH.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Mercedes-Benz 1632, NG '73
  • Motorleistung: 235 kW (10-Zylinder Dieselmotor)
  • Hubraum: 15.843 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: 108 km/h
  • zulässiges Gesamtgewicht: 16.000 kg
  • Länge: 8.750 mm
  • Breite: 2.500 mm
  • Höhe: 3.100 mm
  • Radstand: 4.500 mm

Aufbau: Bachert

Ehemaliges Fahrzeug der BF Stuttgart (ex S-2723), von der Daimler-Benz AG 1997 übernommen und auf dem Prüfgelände Papenburg stationiert und der WF zur Verfügung gestellt. 2004 von der WF übernommen. Ausmusterung Oktober 2009. NAchfolger ist ein HTLF 20/30 SL auf MB Atego.

Ausrüstung und Beladung sind dem überwiegenden Einsatzzweck - Abarbeitung von Verkehrsunfällen - angepasst. Trotz seines Alters dank starker Pumpe und der Ausrüstung sicher eine der schlagkräftigsten Einheiten der Umgebung.

Ausstattung u.a.:

  • Feuerlöschkreiselpumpe FP 38/10 (3.800 l/min bei 10 bar)
  • Wassertank 2.400 l
  • Schaummittelbehälter 250 l
  • Lichtmast 6 m
  • 4m BOS- und 2m-Betriebsfunk
  • 3x Atemschutzgerät PA94
  • div. Saug- und Druckschläuche sowie wasserführende Armaturen
  • Wasserwerfer
  • div. Feuerlöscher (Schaum, Pulver, CO2)
  • Zumischer und div. Schaumrohre
  • Generator 13 kVA
  • 2x Scheinwerfer 1000 W + Stativ
  • Plasmaschneider
  • Hydraulikaggegat
  • Weber Hydraulik-Kombigerät (Schere/Spreizer)
  • Hebekissensatz
  • Motorsäge
  • Trennschleifer Motor und Elektro
  • Motorlüfter
  • Ölsauger
  • Pneumatische Umfüllpumpe
  • Krankentrage, Notfalltasche
  • umfangreiches Bergewerkzeug (u. a. Octopus, Schutzmatten, Gurtmesser, Messer für Fenstergummi, Splitterschutz, Pedalschneider, ...)
  • Lkw-Rettungsbühne
  • Rüstholz
  • Absperr- und Verkehrssicherungsmaterial
Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2 Bosch RKLE 150 Drehspiegelleuchten
  • Bosch RKLE 110 Drehspiegelleuchte auf dem Lichtmast am Heck
  • Häsnch Typ 40 Frontblitzer
  • Martin-Horn 2297 GM
  • Wandel&Goltermann HPR-70 Druckkammerlautsprecher
Besatzung k.A. Leistung 235 kW / 320 PS / 315 hp
Hubraum (cm³) 15.843 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 16.000
Tags
Eingestellt am 18.08.2007 Hinzugefügt von flash60
Aufrufe 11231

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Emsland (EL)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Emsland (EL) ›