Einsatzfahrzeug: Florian Lengthal 43/01

Florian Lengthal 43/01
Florian Lengthal 43/01
Geräteraum 2

Einsatzfahrzeug-ID: V203476 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Lengthal 43/01 Kennzeichen DGF-FL 431
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)BayernLandshut
Wache FF Lengthal Zuständige Leitstelle Leitstelle Landshut (LA, DGF, KEH)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Löschgruppenfahrzeug Hersteller MAN
Modell TGM 13.320 4x4 Auf-/Ausbauhersteller Rosenbauer
Baujahr 2023 Erstzulassung 2023
Indienststellung 2023 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Löschgruppenfahrzeug (LF 10) der Freiwilligen Feuerwehr Lengthal.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: MAN TGM 13.320 4x4
  • Motortyp: Reihen-6-Zylinder Dieselmotor nach Abgasnorm Euro 6
  • Motorleistung: 235 kW bei 2.300 1/min
  • Hubraum: 6.871 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h
  • zulässiges Gesamtgewicht: 14.000 kg

Aufbau: Rosenbauer

Ausstattung u.a.::

  • Feuerlöschkreiselpumpe N35 / FPN 10-3000 
  • Wassertank 2.000 L
  • Schaummitteltank 125 L
  • Pneumatischer Lichtmast 

Beladung:

Geräteraum 1:

  • Stützkrümmer 
  • Strahlrohre 
  • Standrohr 
  • Sauger
  • Kanalratte 
  • Spineboard mit Zubehör 
  • Strom-Schnellangriff 
  • Systemtrenner 
  • Säbelsäge mit Zubehör 
  • Akkuschrauber mit Zubehör 
  • Drucklüfter 
  • Überflurhydrantenschlüssel 
  • Ölbindemittel 
  • Auffangwanne 
  • Besen
  • Schaufel 
  • Leerbox 

Geräteraum 2:

  • Äxte
  • Bolzenschneider 
  • Hydrantenschlüssel 
  • Plötzlich
  • Zisternenschlüssel 
  • Stromgenerator 
  • Lichtmast 
  • Stative
  • Akku-Lichtmast mit Zubehör 
  • Kettensäge mit Zubehör und Schutzkleidung 
  • Benzinkanister 
  • Rohrkrümmer 
  • Chiemseepumpe 
  • Tauchpumpe 
  • Laubbläser 
  • Chemieschutzausrüstung 
  • Wechselkleidung 

Geräteraum 3:

  • 10 B-Schläuche 
  • 3 C-Schläuche 
  • Schornsteinwerkzeug 
  • FWKa Koffer
  • Kippfensteröffner 
  • Sperrwerkzeug
  • Schlauchbrücken (Im Radkasten)

Geräteraum 4 (Verkehrsabsicherungsabteil):

  • Pylonen 
  • 3 Aufsteckblitzleuchten (Für Pylonen)
  • 6 Akku Blitzleuchten 
  • Verkehrsunfallkoffer 
  • Absperrband Unterlegkeile 
  • 2 Kellen
  • 3 LED Blitzleuchten 
  • 2 Handlampen 
  • 3 Faltschilder
  • Schlauchbrücken (Im Radkasten)

Geräteraum 5:

  • 2 C-Schläuche 
  • B-Schlauch 
  • 4 C-Schauchkörbe 
  • Feuerwehrleine
  • Spalthammer 
  • Hooligantool 
  • Schnellangriffsschlauch (C mit Verteiler)

Geräteraum 6:

  • 60 m Schnellangriffseinrichtung 
  • B-Schlauch 
  • Schnellangriffsschlauch (B mit Verteiler)
  • Feuerlöscher 
  • Schaumkanone 
  • Hygiene-Station 

Geräteraum "GR":

  • Saugkorb 
  • Saugkorbnetz
  • Atemschutzüberwachungszubehör 
Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • Integrallösung Hänsch Integro RSB-B1, bestehend aus 18 DBS 5000 Modulen und 2 Integro Modulen
  • Martin-Horn 2298 GM
  • Bullhorn
  • 2 Frontblitzer Hänsch Sputnik SL
  • HT-System Hänsch, bestehend aus: 
    • 2 Frontblitzer Sputnik SL
    • 4 Intersection Lights Sputnik Mini
  • 2 Seitenbänder, bestehend aus jeweils 50 Hänsch Integro-Mini Module
  • 4 Dachblitzer Hänsch Sputnik SL am Lichtmast
  • Heckwarnsystem 
Besatzung 1/8 Leistung 235 kW / 320 PS / 315 hp
Hubraum (cm³) 6.871 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 14.000
Tags
k.A.
Eingestellt am 13.06.2024 Hinzugefügt von Nico Lindner
Aufrufe 5438

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Landshut

Alle Einsatzfahrzeuge aus Landshut ›