Einsatzfahrzeug: Florian Rotenburg 34/46-41

Florian Rotenburg 34/46-41
Florian Rotenburg 34/46-41

Einsatzfahrzeug-ID: V180319 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Rotenburg 34/46-41 Kennzeichen ROW-FK 112
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)NiedersachsenRotenburg/Wümme (ROW, BRV)
Wache FF SG Bothel OF Kirchwalsede Zuständige Leitstelle Leitstelle Rotenburg (ROW)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug Hersteller MAN
Modell TGM 13.250 4x4 Auf-/Ausbauhersteller Schlingmann
Baujahr 2017 Erstzulassung 2017
Indienststellung 2017 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Hilfeleistungslöschfahrzeug HLF 10 der Freiwilligen Feuerwehr Samtgemeinde Bothel, Ortsfeuerwehr Kirchwalsede.

Dieses Fahrzeug wurde 2017 bei der Samtgemeinde in Dienst gestellt. Neben der Standardbeladung und dem Löschwasservorrat von 1.000 Litern, führt das HLF nur 60 Liter Schaummittel mit sich. Neben dem hydraulischen Weber Rettungssatz mit Schneidgerät/Spreizer und drei Rettungszylindern lagert die Tragkraftspritze TS 8/8 auf einem pneumatischen Lift in Geräteraum G1, über dem Rettungssatz. Hierfür gibt es sechs Saugschläuche und weiteres Zubehör. Weiter können sich drei Trupps mit Atemschutzgeräte, einer schon während der Fahrt, ausrüsten. Zum Ausleuchten sind Umfeldbeleuchtung in LED Ausführung und ein Lichtmast mit vier LED 24 Volt Strahlern vorhanden.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: MAN TGM 13.250 4x4 BL FW
  • Motorleistung: 184 kW bei 2.300 1/min (6-Zylinder Dieselmotor)
  • Antrieb: Allrad 4x4
  • Hubraum: 6.871 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 15.000 kg
  • Zuggesamtgewicht: 17.500 kg
  • Leergewicht: 8.620 kg
  • Achslast vorn / hinten: 6.300 / 9.500 kg
  • Länge: 7.300 mm
  • Breite: 2.500 mm
  • Höhe: 3.200 mm
  • Radstand: 3.825 mm

Aufbau: Schlingmann GmbH & Co. KG Dissen am Teutoburger Wald
Aufbautyp: QuadraLine mit Gruppenkabine SMK und sieben Geräteräumen

Ausstattung u.a.:

  • Feuerlöschkreiselpumpe Schlingmann S2000 (2.000 l/min bei 10 bar)
  • Löschwassertank 1.000 Liter
  • pneumatischer Lichtmast 4 LED Strahler 24 Volt (2 nah/2 fern)
  • LED Umfeldbeleuchtung
  • LED Heckwarneinrichtung
  • Hygienewand
  • Dachkasten

Beladung u.a.:

  • 6 Atemschutzgeräte, davon 2 im Mannschaftsraum
  • Rettungssatz Weber Rescue: 
    • Hydraulikaggregat mit zwei Schlauchhaspeln
    • Schneidgerät RSU 200-107
    • Spreizer SP 53 BS
    • 3 Rettungszylinder
    • Pedalschneider
  • 2 Schwelleraufsätze
  • Airbagsicherung
  • Schutzdeckenset
  • 8 Druckschläuche B-20
  • Tragkraftspritze TS 8/8 auf pneumatischen Lift
  • 6 Reserveflaschen Atemluft
  • 4 Unterbaublöcke
  • Satz Formholz
  • 4 Schlauchtragekörbe (12x Druckschlauch C-15)
  • 10 Atemanschlüsse
  • 2 Kanister Ölbindemittel
  • Tauchpumpe
  • Saugschutzkorb
  • Fehlerstromschutzschalter
  • Schnellangriffsverteiler
  • schnelle Wasserabgabe (2 Druckschlauch C-15 mit Strahlrohr)
  • 5 Druckschlauch B-20
  • Kübelspritze
  • Feuerlöscher ABC Pulver 12 kg
  • Trennschleifer mit Zubehör und Satz Trennscheiben
  • Werkzeugkasten
  • 2 Unterlegkeile
  • Stativ mit Zubehör
  • Hydroschild C
  • Schaumstrahlrohr M/S 4
  • Zumischer Z4
  • 3 Kanister Schaummittel
  • Feuerlöscher K5 (CO²)
  • Stromerzeuger
  • Lüfter
  • 2 Leitungsroller 230 V
  • Motorkettensäge mit 2x Schnittschutz und Zubehör
  • 4 Druckschlauch B-20
  • 4 Saugschläuche auf Schieber in GR
  • 4 Steckleiterteile
  • Einreißhaken mit Verlängerung
  • 3 Schlauchbrücken
  • 2 Saugschläuche
  • Streuwagen

Abgelöst wurde ein LF 8 aus dem Jahr 1988, siehe auch:

https://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/4043

An dieser Stelle ein herzlichen Dankeschön für den netten und kooperativen Fototermin am Sonntagmorgen.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2 Rundumkennleuchten Hella KL 8000 F
  • 2 Frontblitzer Axixtech MS6
  • Martin-Horn 2298 GM
  • 4 Hella C-LED in den Aufbauecken
  • 4 Heckblitzer als RWS



Besatzung 1/8 Leistung 184 kW / 250 PS / 247 hp
Hubraum (cm³) 6.871 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 15.000
Tags
k.A.
Eingestellt am 16.05.2022 Hinzugefügt von grisu_hb
Aufrufe 1241

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Rotenburg/Wümme (ROW, BRV)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Rotenburg/Wümme (ROW, BRV) ›