Einsatzfahrzeug: Florian Rotenburg 12/45-21

Florian Rotenburg 12/45-21
Florian Rotenburg 12/45-21
Geräteräume G6+G4+G2

Einsatzfahrzeug-ID: V158487 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Rotenburg 12/45-21 Kennzeichen ROW-J 4521
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)NiedersachsenRotenburg/Wümme (ROW, BRV)
Wache FF Gnarrenburg OF Gnarrenburg Zuständige Leitstelle Leitstelle Rotenburg (ROW)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Löschgruppenfahrzeug Hersteller MAN
Modell TGM 13.290 4x4 Auf-/Ausbauhersteller Schlingmann
Baujahr 2013 Erstzulassung 2013
Indienststellung 2014 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Löschgruppenfahrzeug LF 10 der Freiwilligen Feuerwehr Gemeinde Gnarrenburg, stationiert bei der Ortsfeuerwehr Gnarrenburg.

Das LF 10 ist mit einer Feuerlöschkreiselpumpe Schlingmann S2000 ausgestattet. An Löschmittel werden 1.200 Liter Wasser und 120 Liter Schaummittel in Kanistern mitgeführt. Da die Gemeinde Gnarrenburg an einer Moorlandschaft liegt, ist die Wasserversorgung teils schwierig, dafür führt das Fahrzeug 560 m B-Druckschläuche und 12 C Druckschläuche in vier Tragekörben mit. Für die Tragkraftspritze sind sechs Saugschläuche vorhanden.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: MAN TGM 13.290 4x4 BL FW
  • Motorleistung: 213 kW bei 2.300 1/min (6-Zylinder Dieselmotor)
  • Antrieb: Allrad
  • Hubraum: 6.871 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 14.100 kg
  • Leergewicht: 8.430 kg
  • Achslast vorn / hinten: 6.300 / 7.800 kg
  • Länge: 7.781 mm
  • Breite: 2.500 mm
  • Höhe: 3.200 mm

Aufbau: Schlingmann GmbH & Co. KG Dissen a.T.W.
Erstzulassung: 22.10.2013

In Dienst: 15.09.2014

Ausstattung u.a.:

  • Feuerlöschkreiselpumpe Schlingmann S2000 / FPN 10-2000 (2.000 l/min bei 10 bar)
  • Löschwassertank 1.200 Liter
  • pneumatischer Lichtmast 4 Xenon Scheinwerfer
  • LED Umfeldbeleuchtung
  • 2 Schnellangriffsverteiler in jedem Traversenkasten

Beladung u.a.:

  • Tragkraftspritze TS 8/8 (800 l/min bei 8 bar) auf pneumatischen Lift
  • Feuerlöscher ABC Pulver 6 kg
  • Feuerlöscher CO² 5 kg
  • Kübelspritze
  • 4 Atemschutzgeräte, davon 2 im Mannschaftsraum
  • 4 Reserveflaschen
  • 2 Kanister Ölbindemittel
  • Motorkettensäge
  • 2 Schnittschutz mit Helme und Brillen
  • 4 Schlauchtragekörbe (12x C-15)
  • 6 Saugschläuche, davon 2 auf dem Kabinendach
  • Schnellangriff gelegt 2x C-15 mit Hohlstrahlrohr
  • Schaumstrahlrohr S2
  • Schaumstrahlrohr M2
  • Schaummittel 6x 20 Liter
  • Zumischer Z4
  • Schaumstrahlrohr für Wasserwerfer
  • Wasserwerfer mit Bodengestell
  • Stromerzeuger 9 kVA
  • 2 Leitungsroller 230 V
  • 2x 1000 Watt Halogenstrahler
  • 28 Druckschläuche B-20

Vielen herzlichen Dank an die Kameraden der Feuerwehr Gnarrenburg für den netten und kooperativen Fototermin.



Ersetzt wurde ein LF 8 auf Mercedes Benz L 608 D aus dem Jahr 1983 mit dem Aufbau von Ziegler.



Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2 Kennleuchte FG Hänsch Nova LED
  • 2 Frontblitzer Axixtech MS6
  • Martin-Horn 2297 GM
  • 4 Hella C-LED in den Aufbauecken



Besatzung 1/8 Leistung 213 kW / 290 PS / 286 hp
Hubraum (cm³) 6.871 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 14.100
Tags
k.A.
Eingestellt am 05.12.2019 Hinzugefügt von grisu_hb
Aufrufe 1678

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Rotenburg/Wümme (ROW, BRV)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Rotenburg/Wümme (ROW, BRV) ›

Anzeige