Einsatzfahrzeug: H-ZD 411 - MB Sprinter 519 CDI 4x4 - Zugfahrzeug

H-ZD 411 - MB Sprinter 519 CDI 4x4 - Zugfahrzeug
H-ZD 411 - MB Sprinter 519 CDI 4x4 - Zugfahrzeug
  • H-ZD 411 - MB Sprinter 519 CDI 4x4 - Zugfahrzeug
  • H-ZD 411 - MB Sprinter 519 CDI 4x4 - Zugfahrzeug
  • H-ZD 411 - MB Sprinter 519 CDI 4x4 - Zugfahrzeug
  • H-ZD 411 - MB Sprinter 519 CDI 4x4 - Zugfahrzeug
  • H-ZD 411 - MB Sprinter 519 CDI 4x4 - Zugfahrzeug
  • H-ZD 411 - MB Sprinter 519 CDI 4x4 - Zugfahrzeug
  • H-ZD 411 - MB Sprinter 519 CDI 4x4 - Zugfahrzeug
  • H-ZD 411 - MB Sprinter 519 CDI 4x4 - Zugfahrzeug
  • H-ZD 411 - MB Sprinter 519 CDI 4x4 - Zugfahrzeug
  • H-ZD 411 - MB Sprinter 519 CDI 4x4 - Zugfahrzeug
  • H-ZD 411 - MB Sprinter 519 CDI 4x4 - Zugfahrzeug
  • H-ZD 411 - MB Sprinter 519 CDI 4x4 - Zugfahrzeug
  • H-ZD 411 - MB Sprinter 519 CDI 4x4 - Zugfahrzeug
  • H-ZD 411 - MB Sprinter 519 CDI 4x4 - Zugfahrzeug
  • H-ZD 411 - MB Sprinter 519 CDI 4x4 - Zugfahrzeug
  • H-ZD 411 - MB Sprinter 519 CDI 4x4 - Zugfahrzeug
  • H-ZD 411 - MB Sprinter 519 CDI 4x4 - Zugfahrzeug
  • H-ZD 411 - MB Sprinter 519 CDI 4x4 - Zugfahrzeug
  • H-ZD 411 - MB Sprinter 519 CDI 4x4 - Zugfahrzeug
  • H-ZD 411 - MB Sprinter 519 CDI 4x4 - Zugfahrzeug
  • H-ZD 411 - MB Sprinter 519 CDI 4x4 - Zugfahrzeug

Einsatzfahrzeug-ID: V151497 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname H-ZD 411 - MB Sprinter 519 CDI 4x4 - Zugfahrzeug Kennzeichen H-ZD 411
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Niedersachsen
Wache ZPD NDS 1. + 2. BPH und TEE Hannover Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Polizei Organisation Landespolizei
Klassifizierung Zugfahrzeug Hersteller Mercedes-Benz
Modell Sprinter 519 CDI 4x4 Auf-/Ausbauhersteller BINZ
Baujahr 2017 Erstzulassung 2017
Indienststellung 2018 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Zug- und Transportfahrzeug der niedersächsischen Polizei für den Anhänger der mobilen satellitenangebundenen Basisstation (Sat-mBS) für den BOS-Digitalfunk.
Das Fahrzeuggespann wird von der Zentralen Polizeidirektion Niedersachsen in Hannover betrieben.
Das Zugfahrzeug dient sowohl als Transportmittel für das Zubehör als auch als Arbeitsplatz während des Betriebs.

Fahrgestell:
Mercedes-Benz Sprinter 519 CDI 4x4

  • Motor: V6-Zylinder-Dieselmotor OM642 DE30LA
  • Leistung: 140 kW / 190 PS bei 3.800 1/min
  • Hubraum: 2.987 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: 120 km/h
  • Länge: 5.926 mm
  • Breite: 1.998 mm
  • Höhe: 2.900 mm
  • Radstand: 3.665 mm
  • Leermasse: 3.305 kg
  • zul. Gesamtmasse: 5.000 kg

Ausbau:
BINZ Ambulance- und Umwelttechnik GmbH

Sonderausstattung:

  • LED-Umfeldbeleuchtung
  • seitliche Markise Thule Omnistor rechts
  • Zusatzgenerator 3kW 230V AC
  • Zusatzheizung Eberspächer
  • Innenausbau ähnlich BatKw

Mobile Basisstationen kommen vor allem in besonderen Einsatzlagen mit erhöhtem Kapazitätsbedarf an das BOS-Digitalfunknetz oder bei Versorgungsengpässen, z. B. durch Ausfall regulärer Basisstationen, zum Einsatz.
Das Besondere an den Sat-mBSen ist, dass sie den Zugang zum Netz über einen Satellitenlink herstellen und somit flexibel an jedem beliebigen Ort einsetzbar sind. Diese bestehen jeweils aus einem allradgetriebenen Zugfahrzeug und einem Anhänger, der die gesamte Systemtechnik für den Betrieb der Sat-mBS beinhaltet. Basierend auf einer Initiative des Inspekteurs der Bereitschaftspolizeien der Länder im Bundesministerium des Innern für Bau und Heimat wurde unter Beteiligung von Vertretern der Bereitschaftspolizeien der Länder, dem Bundesministerium des Innern (BMI), der Bundesanstalt für den Digitalfunk der Behörden und Organisationen mit Sicherheitsaufgaben (BDBOS) und einigen Autorisierten Stellen (AS) bzw. Koordinierenden Stellen (KS) der Länder ein entsprechendes Konzept entwickelt und umgesetzt. Als Ergebnis wurden bundesweit zehn Fahrzeuge mit Anhänger beschafft.
Sie stehen bei den Polizeien der Länder Baden-Württemberg, Bayern, Berlin, Brandenburg, Hamburg, Hessen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Thüringen.

Anhänger: https://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/151498/H-ZD_...3_-_Anh_Sat-mBS

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • Warnbalken Hänsch DBS 4000
  • Frontblitzer Hänsch Sputnik SL
  • Heckkennleuchte Hänsch Comet LED
Besatzung 1/1 Leistung 140 kW / 190 PS / 188 hp
Hubraum (cm³) 2.987 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 5.000
Tags
k.A.
Eingestellt am 22.01.2019 Hinzugefügt von Rüdiger Barth
Aufrufe 21067

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Niedersachsen

Alle Einsatzfahrzeuge aus Niedersachsen ›