Einsatzfahrzeug: Altdorf - Chemiewehr Uri - KDO

Altdorf - Chemiewehr Uri - KDO
Altdorf - Chemiewehr Uri - KDO
  • Altdorf - Chemiewehr Uri - KDO
  • Altdorf - Chemiewehr Uri - KDO
  • Altdorf - Chemiewehr Uri - KDO
  • Altdorf - Chemiewehr Uri - KDO
  • Altdorf - Chemiewehr Uri - KDO
  • Altdorf - Chemiewehr Uri - KDO

Einsatzfahrzeug-ID: V142313 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Altdorf - Chemiewehr Uri - KDO Kennzeichen UR 19146
Standort Europa (Europe)Schweiz (Switzerland)Uri
Wache Chemiewehr Uri Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Kommandowagen Hersteller Volkswagen
Modell Touareg Auf-/Ausbauhersteller Sonstige
Baujahr k.A. Erstzulassung k.A.
Indienststellung k.A. Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Kommandofahrzeug KDO der Chemiewehr Uri

Fahrgestell: VW Touareg 5.0 V10 TDI ("Touareg I", "7L")
Ausbau: Auto-Technik Zurfluh & Gisler GmbH

Technische Daten:
Antrieb: Allradantrieb, 4x4
Getriebe: 6-Gang-Automatikgetriebe Tiptronic
Höchstgeschwindigkeit: 230 km/h
Beschleunigung 0 - 100 km/h: 7,8 s

Beladung/ Ausstattung:

  • Luftfederung
  • Navigationssystem
  • Einparkhilfe
  • Volllederausstattung
  • 4-Zonen-Klimaanlage
  • Sitzheizung
  • Fond-Entertainment-System mit DVD-Spieler und Flachbildschirm
  • 2 Magnetschilder "Chemiewehr Uri"

Laufbahn:

  • unbekannt - unbekannt: Privatbesitz
  • seit unbekannt: Chemiewehr Uri als KDO

Ein ganz besonder stark motorisiertes SUV nutzt die Chemiewehr Uri als Kommandofahrzeug: Einen Volkswagen Touareg 5.0 V10 TDI mit stolzen 230 kW Motorleistung und knapp 5 l Hubraum. Den Touareg aus der ersten Baureihe erwarb die Chemiewehr als Gebrauchtfahrzeug und lies ihn von der Auto-Technik Zurfluh & Gisler GmbH im Kanton Uri zum verdeckten Einsatzfahrzeug umrüsten. Es ist neben zwei Pikettfahrzeugen eines von drei verdeckten Einsatzfahrzeugen der Wehr. Neben dem Einbau eines Funkgerätes wurde auch eine verdeckte Sondersignalanlage mit Komponenten von Federal Signal und Hella nachträglich in das große SUV eingebaut. Der Touareg hat abseits seines feuerwehrtechnischen Ausbaus fast Vollausstattung. Der V10-Dieselmotor mit zwei Turboladern war zur Markteinführung des Touaregs 2002 der stärkste lieferbare Motor. Erst 2007 wurde er durch den Touareg R50 mit 258 kW übertroffen, welcher aber auf den gleichen V10-Motor setzt. Die Ausstattungsliste des Touaregs ist lang und umfasst neben Navigationssystem, Einparkhilfe und Anhängerkupplung auch ein luftgefedertes Fahrwerk. Zur Komfortausstattung gehören eine Klimaanlage mit vier Zonen, Sitzheizung für Fahrer und Beifahrer, Volllederausstattung und ein Fond-Entertainment-System mit DVD-Spieler und elektromechanisch ausklappendem Flachbildschirm unter dem Dachhimmel.

Die Chemiewehr Uri nutzt ihr Kommandofahrzeug als Zubringer für Führungskräfte oder auch für Versorgungsfahrten und Dienstreisen, beispielsweise zu Aus- und Fortbildungsveranstaltungen.

Ausrüster Rauwers GmbH
Sondersignalanlage
  • 1 Blitzkennleuchte Federal Signal LE-330 Midi
  • 2 Frontblitzer Hella WL-LED
  • 1 Druckkammerlautsprecher Federal Signal
Besatzung 1/4 Leistung 230 kW / 313 PS / 308 hp
Hubraum (cm³) 4.921 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 3.200
Tags
k.A.
Eingestellt am 25.12.2017 Hinzugefügt von Christopher Benkert
Aufrufe 2599

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Uri

Alle Einsatzfahrzeuge aus Uri ›