Einsatzfahrzeug: Florian Nordfriesland 77/43-05

Florian Nordfriesland 77/43-05
Florian Nordfriesland 77/43-05

Einsatzfahrzeug-ID: V136295 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Nordfriesland 77/43-05 Kennzeichen NF-FF 1889
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Schleswig-HolsteinNordfriesland (NF)
Wache FF Ahrenshöft Zuständige Leitstelle Leitstelle Nord (FL, NF, SL)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Löschgruppenfahrzeug Hersteller MAN
Modell TGM 15.250 Auf-/Ausbauhersteller Rosenbauer
Baujahr 2015 Erstzulassung 2015
Indienststellung 2015 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Löschgruppenfahrzeug (LF 10) der Freiwilligen Feuerwehr der Gemeinde Ahrenshöft

Die Freiwillige Feuerwehr Ahrenshöft konnte 2015 dieses LF 10 als Ersatz für ihr bisheriges Löschgruppenfahrzeug in den Dienst stellen. Das Fahrzeug wurde von Rosenbauer in Luckenwalde mit einem AT-Aufbau auf einem MAN TGM 15.250 4x2 BL Fahrgestell mit Automatikgetriebe und langem Radstand aufgebaut.

  • Fahrgestell: MAN TGM 15.250 4x2 BL
  • Aufbau: Rosenbauer

Das Fahrzeug deckt im Schwerpunkt den Einsatzschwerpunkt Brandbekämpfung und erweiterte Technische Hilfeleistung ab. Auf Grund der Örtlichen Gewerbe wurde die Löschmittelmenge erhöht ausgelegt.

An Löschmitten verfügt das LF 10 über folgende:

  • 1.600 l Löschwasser
  • 120 l Schaummittel
  • 2 Pulverlöscher (PG 6 und PG 12)
  • CO²-Feuerlöscher

Rosenbauer verlängerte das Serienfahrerhaus zu einer Gruppenkabine. In der Kabine sind 4 der 9 Sitzplätze mit Atemschutzgeräten ausgerüstet. Der Melderplatz ist zudem mit einem Notfallrucksack in der Rückenlehne bestückt. Der Aufbau, der in der AT-Bauweise errichtet wurde, verfügt über sieben Geräteräume und ein begehbares Aufbaudach. Zur Einsatzstellenausleuchtung sind in den Aufbaukanten mehrere LED-Strahler verbaut. Weitere LED-Leuchten dienen als Umfeldbeleuchtung, die die Trittklappen ausleuchten. Auf dem Dach ist zudem ein Lichtmast mit sechs Scheinwerfern verbaut.

Zur Löschmittelförderung sind im Fahrzeug zwei Feuerlöschkreiselpumpen vorhanden. Im Heck ist eine Rosenbauer N25 Feuerlöschkreiselpumpe fest verbaut. Sie liefert 2.000 l/min bei 10 bar. Im Geräteraum G1 ist zudem eine Tragkraftspritze Rosenbauer Fox auf einem Entnahmelift verlastet. Zur Schaumzumischung ist an der N25 eine Digimatic 22 Druckzumischung verbaut.

Zur schnellen Wasserabgabe ist im Geräteraum G6 ein formstabiler Schnellangriff mit C-Hohlstrahlrohr verbaut. In beiden Traversenkästen unter den Geräteräumen G5 und G6 befindet sich ein Schnellangriffsverteiler mit B-Rollschlauch. Zusätzlich befindet sich im Geräteraum G6 ein Hygieneboard

Die weitere Beladung umfasst unter anderem:

  • 4-teilige Steckleiter
  • Schlauchbrücken
  • Saugschläuche
  • Tragkraftspritze
  • Hydraulikheber
  • Rüstholz
  • Tauchpumpe
  • Rohrdichtkissen
  • Schornsteinfegerwerkzeug
  • VU-Box
  • Handwerkzeug
  • Überdrucklüfter
  • Hydroschild
  • Schlauchtragekörbe
  • Rückflussverhinderer
  • Kübelspritze
  • Kombischaumrohr
  • Schaumpistole
  • Schäkel
  • Rundschlingen
  • Schaufeltrage
  • Stromerzeuger 9KvA
  • div. Brechwerkzeuge
  • Schnittschutzkleidung
  • Motorkettensäge
  • trag. Beleuchtungssatz
  • Leitungsroller
  • Säbelsäge
  • Spineboard
  • Trennschleifer
  • Faltleitkegel
Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2 FG Frontblitzer Hänsch Sputnik SL
  • 2 FG Hänsch Typ RSB BL LED auf dem Fahrerhaus
  • Martin-Horn 2297 GM
  • 2 Leuchtelemente FG Hänsch Typ RSB BL LED in den Aufbauecken hinten
  • Matrix-Anzeige als Heckwarnanlage
Besatzung 1/8 Leistung 184 kW / 250 PS / 247 hp
Hubraum (cm³) 6.871 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 13.500
Tags
k.A.
Eingestellt am 12.05.2017 Hinzugefügt von Daniel Wachtmann
Aufrufe 12375

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Nordfriesland (NF)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Nordfriesland (NF) ›