Einsatzfahrzeug: Rijnwaarden - Brandweer - HLF - 07-5931

Rijnwaarden - Brandweer - HLF - 07-5931
Rijnwaarden - Brandweer - HLF - 07-5931
  • Rijnwaarden - Brandweer - HLF - 07-5931

Einsatzfahrzeug-ID: V134620 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Rijnwaarden - Brandweer - HLF - 07-5931 Kennzeichen BS-SP-11
Standort Europa (Europe)Niederlande (Netherlands)Province Gelderland (Provinz Gelderland)
Wache Brandweer Rijnwaarden Post Lobith Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug Hersteller MAN
Modell LE 15.250 Auf-/Ausbauhersteller HDS Brandweertechniek
Baujahr 2007 Erstzulassung 2007
Indienststellung 2007 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF - Tankautospuit; TS7) der regionalen Feuerwehr Gelderland-Midden, Veiligheidsregio Gelderland-Midden, Region Nr. 07, stationiert bei der Freiwilligen Feuerwehr Rijnwaarden an der Wache Lobith.

Fahrgestell: MAN
Modell:
LE 15.250
Baujahr:
2007
Ausbau:
HDS Brandweertechniek

Bei dem Fahrzeug handelt es sich um das Erstangriffsfahrzeug der Brandweer Lobith. Es rückt bei jeglichen Einsätzen mit aus.

Ausstattung:

  • Wassertank: 3.000 Liter
  • Pumpe: Godiva mit einer Leistung von 3.250 l/min bei Normaldruck und 250 l/min bei Hochdruck
  • 2 Schnellangriffseinrichtungen mit 80 Meter formfesten Schlauch auf Haspel in den Geräteräumen G3 und G4
  • Umfeldbeleuchtung
  • Lichtmast 2x 1.000 Watt auf 6m ausfahrbar
  • Such- und Arbeitsstellenscheinwerfer Marelko 7-6135
  • Leiterentnahmevorrichtung
  • Ladeerhaltung 230V

Beladung:

  • diverse wasserführende Armaturen
  • diverse Druckschläuche
  • Saugschläuche
  • Schwimmsaugkopf
  • Rüstsatz von Holmatro bestehend aus Hydraulikaggregat, Rettungszylinder, Rettungschere und Spreizer
  • Glasmanagment-Set
  • Schwelleraufsatz
  • Unterlegklötze
  • diverses Handwerkzeug
  • Hochleistungslüfter
  • vierteilige Steckleiter
  • Verkehrsleitkegel

Brandweer Lobith:

Die Brandweer Lobith ist eine von vier Freiwilligen Feuerwehren innerhalb der Intergemeentelijke Brandweer der Gemeinden Rijnwaarden und Zevenaar in der Provinz Gelderland. Die Brandweer Lobith zählt auf 24 Freiwillige zurück und besitzt fünf Fahrzeuge.

Die vier Feuerwehren sind für den Schutz von 43.187 Einwohner auf einer Fläche von 106,16 km² zuständig. Die Gemeinden Rijnwaarden und Zevenaar bestehen aus den Ortschaften Aerdt, Angerlo, Babberich, Giesbeek, Lathum, Herwen, Lobith, Ooy, Oud-Zevenaar, Pannerden, Spijk, Tolkamer und Zevenaar.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 1 Warnbalken Premier hazard Optimax
  • 2 Frontblitzer Premier Hazard R43
  • 1 Drehspiegelkennleuchte Hella Rotafix in orange am Heck
  • Pressluftanlage Max Martin 2297 NM
Besatzung 1/6 Leistung 180 kW / 245 PS / 241 hp
Hubraum (cm³) 6.871 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 15.000
Tags
k.A.
Eingestellt am 27.02.2017 Hinzugefügt von RamonV
Aufrufe 758

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Province Gelderland (Provinz Gelderland)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Province Gelderland (Provinz Gelderland) ›