Einsatzfahrzeug: Florian Spreewald 01/43-01

Florian Spreewald 01/43-01
Florian Spreewald 01/43-01
  • Florian Spreewald 01/43-01
  • Florian Spreewald 01/43-01
  • Florian Spreewald 01/43-01
  • Florian Spreewald 01/43-01
  • Florian Spreewald 01/43-01
  • Florian Spreewald 01/43-01
  • Florian Spreewald 01/43-01
  • Florian Spreewald 01/43-01
  • Florian Spreewald 01/43-01
  • Florian Spreewald 01/43-01
  • Florian Spreewald 01/43-01
  • Florian Spreewald 01/43-01
  • Florian Spreewald 01/43-01

Einsatzfahrzeug-ID: V127577 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Spreewald 01/43-01 Kennzeichen LDS-FW 431
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)BrandenburgDahme-Spreewald (LDS, KW, LC, LN)
Wache FF Lübben OF Stadt Zuständige Leitstelle Leitstelle Lausitz (CB, EE, LDS, OSL, SPN)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug Hersteller MAN
Modell TGM 13.290 4x4 Auf-/Ausbauhersteller Magirus
Baujahr 2014 Erstzulassung 2014
Indienststellung 2014 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Hilfeleistungslöschfahrzeug (HLF 20) der Freiwilligen Feuerwehr Lübben (Spreewald).

Technische Daten:

  • Fahrgestell: MAN TGM 13.290 4x4 BL
  • Motor: 6-Zylinder-Reihendieselmotor Typ 0836 (Euro5)
  • Motorleistung: 213 kW/290 PS bei 2300 U/min
  • Hubraum: 6.871 ccm
  • Getriebe: automatisiertes 12-Gang-Schaltgetriebe ZF, MAN TipMatic
  • Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h
  • Antrieb: zuschaltbarer Allradantrieb und Differentialsperren

Auf-/Ausbau: Iveco Magirus Brandschutztechnik GmbH Ulm

Aufbau:

  • ALUFIRE 3
  • Innenliegender Wassertank für größte Geräteraumvolumen
  • MAGIRUS CAN-Bus-Technologie, kompatibel mit FireCan
  • MAGIRUS Komfort-Bedienungen HMI mit einfachstem Handling
  • Großräumiger Aufbau mit 3 Rollladen seitlich

Löschmittel:

  • 1.600 Liter Wasser
  • 200 Liter Schaummittel

Pumpe:

  • Feuerlöschkreiselpumpe mit einer Leistung von 2.000l/min bei 10bar

Beladung/Ausstattung (Auszug):

  • Hydraulisches Rettungsgerät,
  • maschinelle Zugeinrichtung (Winde) mit einer Zugkraft von 5t
  • Lichtmast,
  • Rettungssäge,
  • Luftheber,
  • Chemieschutzanzüge,
  • Messgeräte
  • Sprungpolster
  • Stromerzeuger
  • 2 integrierte Atemschutzgeräte in der Gruppenkabine
  • Hygienebord, herausziehbar
  • Leiterentnahmehilfe vom Dach
  • Wärmebildkamera
Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2x LED-Kennleuchten Hänsch Nova
  • 2x Frontblitzer FG Hänsch Sputnik nano
  • Pressluftwarnanlage Max Martin 2297GM
  • 2x LED-Kennleuchtenmodul am Heck
Besatzung 1/8 Leistung 213 kW / 290 PS / 286 hp
Hubraum (cm³) 6.871 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 15.000
Tags
Eingestellt am 25.02.2016 Hinzugefügt von berlin
Aufrufe 9854

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Dahme-Spreewald (LDS, KW, LC, LN)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Dahme-Spreewald (LDS, KW, LC, LN) ›