Einsatzfahrzeug: Florian Kälberau 43/01

Florian Kälberau 47/01
Florian Kälberau 47/01

Einsatzfahrzeug-ID: V120695 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Kälberau 43/01 Kennzeichen ALZ-FK 471
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)BayernAschaffenburg
Wache FF Kälberau Zuständige Leitstelle Leitstelle Bayerischer Untermain (AB, MIL)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Löschgruppenfahrzeug Hersteller Mercedes-Benz
Modell Atego 918 AFE Auf-/Ausbauhersteller Rosenbauer
Baujahr k.A. Erstzulassung k.A.
Indienststellung k.A. Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Löschgruppenfahrzeug (LF) 8/6 der Freiwilligen Feuerwehr Kälberau (Stadt Alzenau), auf Basis eines Mercedes Benz Atego 918 AFE und dem feuerwehrtechnischen Ausbau durch die Firma Rosenbauer, Luckenwalde.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Mercedes-Benz Atego 918 AFE
  • Motor: Mercedes-Benz OM 904 LA R6 - 130 kW (177 PS) (Reihen-6-Zylinder Dieselmotor)
  • Leistung: 130 kW / 177 PS bei 2.300 U/min
  • Hubraum: 4.249 cm³
  • Länge: 7.150 mm
  • Breite: 2.500 mm
  • Höhe: 3.180 mm
  • Leergewicht: 7.615 kg
  • Gesamtgewicht: 10.000 kg
  • Besatzung: 1/8//9

Beladung:

  • Normbeladung nach DIN 14530
  • Schaum-Druckzumischanlage (CAFS)
  • 6x Pressluftatmer
  • TS 8/8
  • TP 4/1
  • 8 kVA Stromerzeuger
  • Stativ + 2x 1.500 W Strahler
  • Festeingebauter Lichtmast auf dem Dach (2x 1.000 W)
  • Überdruckbelüfter
  • Glasmaster
  • Motorsäge
  • Trennschleifer
  • Absperrmaterial

alter FRN: Florian Kälberau 47/01

Wir bedanken uns bei den Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Kälberau für den freundlichen und netten Fototermin.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2x FG Hänsch Nova Doppelblitzkennleuchten
  • 2x FG Hänsch Typ Integra ES Doppelblitzkennleuchtenmodule an den Aufbauecken am Heck
  • 2x FG Hänsch Typ 42 Frontblitzer
  • Max Martin 2297 GM Pressluftfanfarenanlage
Besatzung 1/8 Leistung 130 kW / 177 PS / 174 hp
Hubraum (cm³) 4.249 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 10.000
Tags
Eingestellt am 14.02.2015 Hinzugefügt von Patrik Kalinowski
Aufrufe 13216

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Aschaffenburg

Alle Einsatzfahrzeuge aus Aschaffenburg ›

Anzeige