Einsatzfahrzeug: Florian Dresden 03/83-20

Florian Dresden 03/83-20
Florian Dresden 03/83-20
  • Florian Dresden 03/83-20
  • Florian Dresden 03/83-20
  • Florian Dresden 03/83-20
  • Florian Dresden 03/83-20
  • Florian Dresden 03/83-20
  • Florian Dresden 03/83-20
  • Florian Dresden 03/83-20
  • Florian Dresden 03/83-20
  • Florian Dresden 03/83-20

Einsatzfahrzeug-ID: V112368 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Dresden 03/83-20 Kennzeichen DD-RD 9200
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)SachsenDresden (DD)
Wache BF Dresden FuRW 3 (RD) Zuständige Leitstelle Leitstelle Dresden (DD, MEI, PIR)
Obergruppe Rettungsdienst Organisation Berufsfeuerwehr (BF)
Klassifizierung Baby-Notarzt Hersteller Mercedes-Benz
Modell Sprinter 516 CDI Auf-/Ausbauhersteller Fahrtec Systeme
Baujahr 2013 Erstzulassung 2013
Indienststellung 2013 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Rettungswagen-neonatologischer Transport (RTW-Neonat) der Berufsfeuerwehr Dresden, stationiert auf der Feuer- und Rettungswache 3 im Stadtteil Striesen.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Mercedes-Benz
  • Modell: Sprinter 516 CDI NCV3 4x2
  • Motor: OM651 DE22lA, 4-Takt-Turbodiesel mit Abgasturbolader und Ladeluftkühlung
  • Motorleistung: 120 kW / 163 PS / 3.800 U/min
  • Hubraum: 2.143 ccm
  • Getriebe: 5-Gang-Automatik
  • zulässiges Gesamtgewicht: 5.000 kg
  • Länge: 6.650 mm
  • Breite: 2.250 mm
  • Höhe: 3.000 mm
  • Breite über Spiegel: 3.000 mm
  • Radstand: 3.665 mm
  • Wendekreis: 12,8 m
  • Emissionsklasse: Euro 5
  • Kraftstoffinhalt: 76 Liter

Fahrzeugtechnische Austattung:

  • Anti-Blockier-System (ABS)
  • Anfahr-Schlupf-Regulierung (ASR)
  • Elektroisches Stabilitätsprogramm (ESP)
  • Elektronischer Bremskraftverstärker (EBV)
  • automatische Luftfederabsenkung
  • Tempomat
  • Zentralverriegelung
  • Startsperre
  • Außenspiegel verstellbar und beheizt
  • Schleuderketten
  • Unfalldatenschreiber (UDS)
  • Motorweiterlaufschaltung
  • Notstarteinrichtung
  • Rückfahrkamera
  • akustische Rückfahrwarneinrichtung
  • Umfeldbeleuchtung
  • Arbeitsscheinwerfer (in Heckkonsole)
  • Klimaanlage
  • Navigationsgerät
  • Freisprecheinrichtung
  • Datenübertragungseinheit
  • Warnmarkierung reflektierend
  • Konturmarkierung an den Kofferseiten

Aufbau: Fahrtec Systeme GmbH, Neubrandenburg

Medizinische Austattung/Beladung:

  • Tragentisch Fahrtec (quer zur Fahrtrichtung verbaut)
  • Trage Stollenwerk (belastbar bis max. 250 kg)
  • 4 Einzelsitze im Patientenraum
  • Kühlbox
  • Thermobox
  • Kofferheizung
  • pneumatisch gesteuerte Trittstufe (Schiebetür)
  • Gepäcksicherung mittels Airline-Schiene und Spanngurten
  • Schranksystem
  • blendfreie Innenbeleuchtung
  • Medienleiste, an Stirnseite verbaut
  • 2x 10 Liter Pressluft
  • 2x 10 Liter Sauerstoff
  • 4x Steckdose 220 V über Wechselrichter (nur bei laufenden Motor)
  • 1x Steckdose über FI-Schalter
  • 4x Steckdose 12 V
  • 2x Inkubatordose 12 V mit Kontrolllampe
  • Feuerlöscher

Das Fahrzeug ist nicht fest besetzt, sondern wird vom Personal eines der fünf von der BF betriebenen RTW übernommen. Falls erforderlich, wird am Universitätsklinikum Dresden oder am Krankenhaus Dresden-Neustadt weiteres medizinisches Fachpersonal abgeholt.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • integrierte LED-Module von Hänsch an Front und Heck des Aufbaus
  • Frontblitzer Hänsch Sputnik nano
  • Sondersignal Hänsch Typ 620
  • Druckkammerlautsprecher mit Stadt-Land-Umschaltung
  • Springlichtschaltung
Besatzung 1/3 Leistung 120 kW / 163 PS / 161 hp
Hubraum (cm³) 2.143 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 5.000
Tags
Eingestellt am 23.11.2013 Hinzugefügt von berlin
Aufrufe 31554

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Dresden (DD)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Dresden (DD) ›