Einsatzfahrzeug: Florian Rotenburg 23/43-31

Florian Rotenburg 23/43-31
Florian Rotenburg 23/43-31
Geräteräume G1+G3

Einsatzfahrzeug-ID: V104799 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Rotenburg 23/43-31 Kennzeichen ROW-Y 4822
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)NiedersachsenRotenburg/Wümme (ROW, BRV)
Wache FF SG Tarmstedt OF Hepstedt Zuständige Leitstelle Leitstelle Rotenburg (ROW)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Löschgruppenfahrzeug Hersteller Mercedes-Benz
Modell 814 F Auf-/Ausbauhersteller Schlingmann
Baujahr 1988 Erstzulassung 1990
Indienststellung 1990 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Löschgruppenfahrzeug LF 8 der
Freiwilligen Feuerwehr Samtgemeinde Tarmstedt,
Ortsfeuerwehr Hepstedt.


Fahrgestell:
Mercedes-Benz 814 F, LN 2
Motor: Mercedes-Benz OM 366
Sechszylinder-Reihen-Dieselmotor
Hubraum: 5.917 cm³
Motorleistung: 136 PS / 100 kW bei 2.800 U/min
Höchstgeschwindigkeit: 95 km/h

Maße und Gewichte:
Länge: 6.750 mm,
Breite: 2.440 mm,
Höhe: 2.990 mm,
Radstand: 3.150 mm,

zul. Gesamtgewicht: 7.490 kg,
Leergewicht: 5.030 kg,
Achslast vorne / hinten: 3.500 / 4.800 kg,
Anhängerlast gebremst / ungebremst: 1.920 / 1.500 kg,

Aufbau:
Schlingmann GmbH & Co. KG, Dissen,
Lackierung: RAL 3000 (Feuerrot).

Laufbahn
Baujahr: 1988,
Erstzulassung: 13.02.1990,
ndienststellung: 1990.

Besatzung:
9 Feuerwehrangehörige (1:8, Löschgruppe)

Pumpen:
Festpumpe: Rosenbauer FP 8/8,
Förderleistung: 800 l/min bei 8 bar,

Tragkraftspritze: TS 8/8,
Förderleistung: 800 l/min bei 8 bar.

Beladung / Ausstattung u.a.:
gemäß zum Beschaffungszeitpunkt gültiger DIN- Norm,
Suchscheinwerfer,
Dachkasten,
manueller Lichtmast,
4 Atemschutzgeräte, davon zwei im Mannschaftsraum,
4 Reserveflaschen,
Motorpumpenaggregat Weber,
Schneidgerät/Spreizer Weber,
3 Rettungszylinder Weber,
Schwelleraufsatz,
Motorsäge,
Säbelsäge,
Unterbaumaterial,
Stromerzeuger 5 kVA,
Tauchpumpe,
Seilzug,
4 Rohr-Dichtkissen 10/20,
Fußluftpumpe,
3 Hebekissen mit 2 Füllschläuchen und Steuergerät,
Druckminderer,
8 Schäkel,
1 Klappkloben 2 t (Sonderform einer Umlenkrolle eines Seilzuges),
Satz Spanngurte,
6 Drahtschlingen (1,5 bzw. 2,5 m),
Notfallrucksack,
3x 20 Liter Schaummittel,
Schaumrohr,
Feuerlöscher ABC Pulver 12 kg,
4 Saugschläuche A,
1 Sammelstück A-3B,
4 Steckleiterteile aus Holz

Anmerkungen zum Fahrzeug:
Ersetzt wurde mit diesem Fahrzeug ein LF 8 auf Opel Blitz 1,75 t von 1960: https://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/14112

Der analoge Funkrufname lautete zuerst "Florian Rotenburg 48/22", wie es auch auf dem Kennzeichen steht, später "Florian Rotenburg 68/20".

 

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage

2 Rundum Kennleuchten Bosch RKLE B-200
Fiamm Presslufthorn
Rundum Kennleuchte Bosch RKLE 110 am Heck

Besatzung 1/8 Leistung 100 kW / 136 PS / 134 hp
Hubraum (cm³) 5.917 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 7.490
Tags
Eingestellt am 10.02.2013 Hinzugefügt von Klausmartin Friedrich
Aufrufe 4097

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Rotenburg/Wümme (ROW, BRV)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Rotenburg/Wümme (ROW, BRV) ›