Einsatzfahrzeug: Florian Kelheim 40/01

Florian Kelheim 40/01
Florian Kelheim 40/01

Einsatzfahrzeug-ID: V100925 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Kelheim 40/01 Kennzeichen KEH-248
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)BayernLandshut
Wache FF Kelheim Zuständige Leitstelle Leitstelle Landshut (LA, DGF, KEH)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Löschgruppenfahrzeug Hersteller Mercedes-Benz
Modell Atego 1528 AF Auf-/Ausbauhersteller EMPL
Baujahr 2006 Erstzulassung 2006
Indienststellung 2006 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Löschgruppenfahrzeug LF 20/16 der Freiwilligen Feuerwehr Kelheim-Stadt, auf Basis eines Mercedes-Benz Atego 1528 AF / 38,6 und dem feuerwehrtechnischen Auf- und Ausbau durch die Firma Empl Fahrzeugwerk GmbH Kaltenbach.

Fahrgestell:

  • Mercedes-Benz Atego 1528 AF / 38,6
  • Motorleistung: 205 kW / 279 PS bei 2.200 U/min
  • Hubraum: 6.374 cm³
  • Automatikgetriebe Allison
  • Allradantrieb
  • Länge: 7.550 mm (8.500 mm mit Haspel)
  • Breite: 2.500 mm
  • Höhe: 3.300 mm
  • Radstand: 3.860 mm
  • zulässiges Gesamtgewicht: 15.000 kg
  • Leergewicht: 10.200 kg
  • Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h
  • Serienkabine mit Empl Kabinenmodul für Besatzung: 1/8//9

Aufbau:

  • Empl Fahrzeugwerk GmbH Kaltenbach GmbH - LF 20/16 nach DIN 14530-11
  • Empl-Aluminium-Kabinenmodul
  • Aufbau in Alu-Tech Bauweise mit sieben Geräteräumen
  • Feuerlöschkreiselpumpe FPN 10-2000 (2.000 l/min bei 10 bar)
  • MicroCAFS-Zumischsystem
  • Schnellangriffseinrichtung 30 m formstabiler Druckschlauch S 32
  • Löschwasserbehälter: 2.000 l
  • Schaummittelbehälter: 100 l Class-A + 100 l AFFF
  • Dachwerfer
  • Lichtmast mit 6 LED-Arbeitscheinwerfer und Kamera für Einsatzüberblick
  • Hygieneboard
  • Entnahmehilfen für Steck- und Schiebleiter
  • Rückfahrkamera
  • Aufnahme für Einpersonenhaspel Barth

Beladung:

  • Normbeladung LF 20/16 nach DIN 14530-11
  • 7x HRT Motorola
  • 1x MRT Motorola
  • Kombischaumrohr M 4/S 4
  • Kleinlöschgerät HiPress
  • 2x 6kg ABC-Pulverlöscher
  • Fettbrandlöscher
  • Hydroschild B + C
  • Zerstäuberstrahlrohr
  • hydraulischer Rettungssatz ResQTec
  • Unterbaumaterial
  • umfangreiches Zubehör für THL-Einsätze (Glasmanagement, Schutzdecken-Set)
  • Werkzeugsätze nach DIN 14800 (Kaminkehrerwerkzeugsatz, Werkzeugkasten, Werkzeugkasten E)
  • Stromerzeuger Eisemann BSKA 13 EV (13 kVA)
  • Gerätesatz Tauchpumpe
  • Beleuchtungssatz
  • Gerätesatz Absturzsicherung
  • Einpersonenhaspel Barth mit Armaturen zur Wasserentnahme aus Unterflur- und Überflurhydranten
  • 2x Verkehrssicherungstrolley (je 4x Euro-Blitz, Triopan, 4x Verkehrsleitkegel)
  • Wärmebildkamera Bullard
  • Schleifkorbtrage
  • Anbaugerät zur Ölspurreinigung

An dieser Stelle noch einmal einen herzlichen Dank an die Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Kelheim, für den überaus freundlichen und kooperativen Fototermin!

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2x Doppelblitzkennleuchte Hänsch Nova
  • 2x Frontblitzer Hänsch Typ 40 pico
  • 2x LED-Kennleuchtenmodul Hella C-LED
  • Druckkammerlautsprecher Peiker
  • Pressluftfanfaren Max B. Martin 2297GM (Schaltung über Fußtaster möglich)
  • 4x Hänsch RWS Typ 40 pico
Besatzung 1/8 Leistung 205 kW / 279 PS / 275 hp
Hubraum (cm³) 6.374 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 15.000
Tags
Eingestellt am 30.08.2012 Hinzugefügt von Patrik Kalinowski
Aufrufe 228065

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Landshut

Alle Einsatzfahrzeuge aus Landshut ›