Einsatzfahrzeug: Florian Hamburg S-RTW (HH-2805)

Florian Hamburg S-RTW (HH-2805)
Florian Hamburg S-RTW (HH-2805)

Einsatzfahrzeug-ID: V94305 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Hamburg S-RTW (HH-2805) Kennzeichen HH-2805
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Hamburg
Wache BF Hamburg F 33 Veddel (RD) Zuständige Leitstelle Leitstelle Hamburg (HH)
Obergruppe Rettungsdienst Organisation Berufsfeuerwehr (BF)
Klassifizierung Schwerlast-Rettungswagen Hersteller MAN
Modell TGL 8.180 Auf-/Ausbauhersteller Fahrtec Systeme
Baujahr 2011 Erstzulassung 2011
Indienststellung 2012 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Schwerlast-Rettungswagen S-RTW der Feuer- und Rettungswache Veddel, F 33.

Davor war das Fahrzeug bis Ende 2012 an der Feuer- und Rettungswache Harburg, F 31, und bis Februar 2014 an der Feuer- und Rettungswache Stellingen, F 15, stationiert.

Um den stetig steigenden Einsatzzahlen von Notfällen bei stark übergewichtigen Patienten begegnen zu können, hat die Feuerwehr Hamburg Anfang 2012 einen Schwerlast-Rettungswagen in Dienst gestellt.

Wurden bisher adipöse Personen mit einen der beiden Großrettungswagen befördert, werden mit diesen Fahrzeug eine patientengerechte Versorgung und Beförderung adipöser Notfallpatienten ermöglicht. Das Fahrzeug kann wahlweise eine Ferno-Krankentrage Typ "TFC-HXL HARRIER MK II" mit einer Traglast von 350 kg oder ein "HEAVY Bed 400" der Fa. Balle, Traglast 400 kg, sicher aufnehmen.

Die Ausschreibung für das Fahrzeug gewann die Fahrtec Systeme GmbH, die das Fahrzeug auf einem MAN Straßenfahrgestell aufbaute. Der Aufbau ist ein Vollaluminium-Wechselkoffermodul, Modell Fahrtec Modul Liner. Das Fahrzeug wurde in der Grundfarbe weiß lackiert und dann mit Folien in schwefelgelb, RAL 1016, und an der Front in tagesleuchtendem RAL 3026 beklebt.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: MAN TGL 8.180 4x2 BL
  • Motorleistung: 132 kW bei 2.400 1/min (4-Zylinder Diesel)
  • Hubraum: 4.580 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: 110 km/h
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 7.490 kg
  • Leergewicht: 6.555 kg
  • Achslast vorne / hinten: 4.000 / 5.600 kg
  • Länge: 6.600 mm
  • Breite: 2.550 mm
  • Höhe: 3.050 mm
  • Radstand: 3.300 mm

Aufbau: Fahrtec Systeme

Ausstattung u.a.:

  • Ladebordwand, Tragkraft 1.500 kg
  • Luftfederung der Hinterachse mit Absenk- und Hebemöglichkeit
  • Rückfahrkamera
  • Navigationssystem
  • Aufnahme für Schwerlastbetten
  • Klimaanlage im Patientenraum
  • Beatmungsgerät Weinmann Medumat Standard
  • Defibrillator-/Monitoreinheit Corpuls 08/16
  • Absaugpumpe Weinmann Accuvac Rescue
  • Notfallkoffer
  • Notfallrucksack "Hamburg 1"
  • Tragetuch
  • Vakuummatratze
Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • Dachbalkensystem Hänsch DBS 3000 LED
  • Martin-Horn 2297 GM
  • 2 Frontblitzer Hänsch Sputnik nano
  • 2 Druckkammerlautsprecher Hänsch DKL 600
  • Blaulicht Fahrtec-Systeme Integrallösung Typ Integro mit Hänsch LED-Modulen am Heck
Besatzung 1/1 Leistung 132 kW / 179 PS / 177 hp
Hubraum (cm³) 4.580 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 7.490
Tags
k.A.
Eingestellt am 15.01.2012 Hinzugefügt von Heiner Lahmann
Aufrufe 93521

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Hamburg

Alle Einsatzfahrzeuge aus Hamburg ›