Einsatzfahrzeug: D-HBYA (c/n: 0057)

D-HBYA (c/n: 0057)
D-HBYA (c/n: 0057)
  • D-HBYA
  • D-HBYA
  • D-HBYA (c/n: 0057)
  • D-HBYA (c/n: 0057)
  • D-HBYA (c/n: 0057)

Einsatzfahrzeug-ID: V86324 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname D-HBYA (c/n: 0057) Kennzeichen D-HBYA
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)
Wache k.A. Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Rettungsdienst Organisation ADAC Luftrettung GmbH
Klassifizierung Rettungshubschrauber Hersteller Eurocopter (EC)
Modell EC-135 P2 (LBA: 3061) Auf-/Ausbauhersteller Bucher Leichtbau AG
Baujahr 1999 Erstzulassung 1999
Indienststellung 2011 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

EC-135 P2 der ADAC Luftrettung GmbH. Die Maschine lief von 1999 bis Frühjahr 2010 bei der Polizeihubschrauberstaffel Bayern und wurde dort durch eine EC-135 P2+ ersetzt.

Die ADAC Luftrettung GmbH erwarb drei ehemalige Maschinen der PHuSt Bayern und lies diese über Aerolite zu Rettungshubschrauber ausbauen. Zudem wurden die Hubschrauber mit einem IBF-System (Inlet Barrier Filter) ausgerüstet, welche derzeit alle EC-135 der ADAC Luftrettung erhalten.

Die Beschaffung der drei Maschinen liegt unter anderem der Flottenreinheit zu Grunde, da die verbleibenden "Turbomeca"-Maschinen (EC-135 T1) nun aus der Flotte ausgephast werden können. Weiterhin bietet das leistungsfähige Avionikpaket der Maschinen eine Option für die Luftrettung bei Nacht.

Zusätzlich zum Christoph 1 unterhält die ADAC Luftrettung am Standort München-Harlaching im Wechsel mit der Firma HTM diesen Hubschrauber für das Projekt TEMPiS. Ziel dieses Projektes ist, einen neuroradiologischen Notarzt mit diesem Helikopter binnen kürzester Zeit zur Versorgung eines Schlaganfallpatienten an die jeweilige Klinik zu befördern.

D-HBYA
EC 135 P2
c/n: 0057
Bj: 1999

Standorte:

  • Bis 2018: Christoph 33 in Senftenberg
  • Ab 2018: TEMPiS in Münchenv
Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage k.A.
Besatzung 1/2 Leistung k.A.
Hubraum (cm³) k.A. Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 2.835
Tags
Eingestellt am 03.05.2011 Hinzugefügt von Heiko Hiemisch
Aufrufe 19776

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Deutschland (Germany)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Deutschland (Germany) ›

Anzeige