Einsatzfahrzeug: Pelikan Bremen 89/58-01

Pelikan Bremen 89/58-01
Pelikan Bremen 89/58-01
  • Pelikan Bremen 89/58-01

Einsatzfahrzeug-ID: V83392 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Pelikan Bremen 89/58-01 Kennzeichen HB-T 142
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)BremenStadt Bremen
Wache DLRG Bezirk Bremen-Nord e.V. Zuständige Leitstelle Leitstelle Bremen (HB)
Obergruppe SEG/KatS Organisation Deutsche Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG)
Klassifizierung Gerätewagen-Wasserrettung/Taucher Hersteller Mercedes-Benz
Modell 709 D Auf-/Ausbauhersteller Eigenausbau
Baujahr 1990 Erstzulassung 1990
Indienststellung 1999 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Gerätewagen Wasserrettung (GW-W) 1 der Deutschen Lebens-Rettungs-Gesellschaft (DLRG) Bezirk Bremen-Nord auf Basis eines Mercedes Benz 709 D Fahrgestell mit dem Ausbau der DLRG.

Der Gerätewagen-Wasserrettung 1 ist im Taucheinsatzzug der DLRG Bremen-Nord. Zu den Aufgaben gehört die Personenbeförderung und Materialtransport im mobilen Wasserrettungsdienst der Stadt Bremen und des Umlandes sowie im bundesweiten Katastrophenschutz.

Funkrufname der DLRG intern lautet Adler Bremen 30-52

Fahrgestell: Mercedes-Benz 709 D-KA

Leistung: 66 kW / 90 PS bei 2800 1/min. (4 Zylinder Dieselmotor)

Hubraum: 3.944 cm³

Zulässiges Gesamtgewicht: 6.600 kg

Leergewicht: 3.580 kg

Länge: 6.265 mm

Breite: 2.190 mm

Höhe: 3.000 mm


Ausbau: Eigenausbau

EZ: 25.09.1990

Ausstattung u.a.:

  • Anhängerkupplung (Maul und Kugelkopf)
  • Suchscheinwerfer vorne
  • Umfeldbeleuchtung
  • BOS-Funk, digital und analoges 4-Meter-Band
  • DLRG-Funk, analoges 2-Meter-Band
  • Markise Omnistor

Beladung u.a.:

  • Handscheinwerfer
  • Stablampen
  • Nachtsichtgerät
  • Unterwasserscheinwerfer
  • Unterwasserlampen
  • 2x Tauchschutzhelme mit Beleuchtung
  • Sanitätsrucksack
  • Wenollsystem
  • Rettungsring
  • Bergungsmaterial
  • Markierungsbojen
  • Decken
  • Feuerlöscher
  • Schaufel
  • Beil
  • Brechstange
  • Bolzenschneider (klein + groß)
  • Bleiwesten
  • Grundleinen
  • Grundgewichte
  • Tauchertelefonanlage
  • Werkzeugsatz
  • Absperrmaterial
  • Stromaggregat 0,8 kVA
  • Div. Anschlagmaterial
  • Arbeitsleinen
  • Führungsleinen
  • 4 vollautomatsische Rettungswesten
  • 4 fluorizierende Schutzhelme
  • leichte Wetterschutzkleidung
  • Wathosen
  • 2 komplette Taucherausrüstungen mit 10l Druckluftflaschen, trocken und nass tauchbar
  • 2 komplette Taucherausrüstungen mit 2x 7l Druckluftflaschen, trocken und nass tauchbar
Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2 Rundumkennleuchten Hella KL 800
  • 2 Frontblinker Hella Comet 500
  • Starktonhorn
Besatzung 1/5 Leistung 66 kW / 90 PS / 89 hp
Hubraum (cm³) 3.944 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 6.600
Tags
Eingestellt am 27.01.2011 Hinzugefügt von HdV-Hamburg
Aufrufe 3318

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Stadt Bremen

Alle Einsatzfahrzeuge aus Stadt Bremen ›