Einsatzfahrzeug: Florian Spree-Lausitz 08/20-01 (a.D.)

Florian Spree-Lausitz 08/20-01 (a.D.)
Florian Spree-Lausitz 08/20-01 (a.D.)

Einsatzfahrzeug-ID: V68774 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Spree-Lausitz 08/20-01 (a.D.) Kennzeichen OSL-2334
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)BrandenburgOberspreewald-Lausitz (OSL)
Wache FF Lübbenau OF Boblitz Zuständige Leitstelle Leitstelle Lausitz (CB, EE, LDS, OSL, SPN)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Tanklöschfahrzeug Hersteller IFA
Modell W50 LA/TLF Auf-/Ausbauhersteller Feuerlöschgerätewerk Luckenwalde
Baujahr 1972 Erstzulassung 1972
Indienststellung 1995 Außerdienststellung 2014
Beschreibung

Tanklöschfahrzeug TLF 16 der Freiwilligen Feuerwehr Stadt Lübbenau Ortswehr Boblitz

Das TLF 16 auf W50 LA/TLF wurde von 1969 bis 1985 im VEB Feuerlöschgerätewerk Luckenwalde gebaut. Nachfolger war das ab 1985 in Luckenwalde gefertigte TLF 16-GMK.

Das Tanklöschfahrzeug wurde 1972 gebaut und war bis 1995 bei der Betriebsfeuerwehr im ehemaligen Kraftwerk Lübbenau im Einsatz. Dort wurde das TLF im Rahmen einer Generalreparatur auch mit dem Ganzmetallkoffer ausgerüstet. 1995 gelangte das TLF 16 zur FF Boblitz, wo es im Jahre 2008 in Eigenleistung komplett überholt wurde.

Im November 2014 wurde das Fahrzeug durch ein TLF 20/40-St ersetzt.

Fahrgestell: IFA W50 LA/TLF

Fahrzeughersteller: VEB IFA Automobilwerk Ludwigsfelde

Technische Daten Fahrzeug:

  • Motor: 4-Zylinder-4-Takt-Dieselmotor, wassergekühlt
  • Getriebe: 5-Gang-Wechselgetriebe
  • Hubraum: 6.560 ccm
  • Leistung: 92 kW/125 PS bei 2.300 U/min
  • Maße (L/B/H): 7.085 x 2.500 x 3.100 mm
  • Höhe mit ausgefahrenem Wenderohr: 3.500 mm
  • Höchstgeschwindigkeit: 75 km/h
  • Steigvermögen: 64 %
  • Watttiefe: 1.000 mm
  • Radstand: 3.700 mm
  • Wendekreis: 15,5 m
  • Gesamtgewicht: 10,300 kg
  • Lackierung: RAL 3000 / 9010
  • Sonstiges:

- Differentialsperre für Hinterachse

- Schwerer Nebenantrieb für Feuerlöschkreiselpumpe

- Leichter Nebenantrieb für Schaummittelzumischpumpe

Aufbau: VEB Feuerlöschgerätewerk Luckenwalde

Baujahr: 1972

Feuerwehrtechnische Ausstattung:

  • Pumpe: 2-stufig FPH 22/8
  • Ansaugvorrichtung: Wasserringpumpe
  • Schaum-Zumischpumpe: 800 l/min
  • Löschwassertank: 2.000 l
  • Schaummittel: 500 l (in Wassertank eingelassen)
  • Wendestrahlrohr: Typ S 30, pneumatisch Ausfahrbar

- Schwenkbereich horizontal: 360 °

- Schwenkbereich vertikal: -28 bis 90 °

- Wurfweite Wasser: 64 m

- Wurfweite Schaum: 40 m

  • Wassertankheizung: durch Auspuffrohraustrahlung
  • Schnellangriff: Haspel mit formbeständiger Schlauch 30 m
  • C-Druckschlauch: 120 m
  • B-Druckschlauch: 110 m
  • Druckluftatmer: 3
  • Reserveflaschen: 6

Weitere Informationen siehe Buch: Feuerwehr-Archiv „IFA-Frontlenker aus Ludwigsfelde“ Verlag Technik Berlin 2001, ISBN: 3-341-01287-7.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage

2 FER 8562.5 Drehspiegelleuchten

Besatzung 1/5 Leistung 92 kW / 125 PS / 123 hp
Hubraum (cm³) 6.560 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 10.300
Tags
Eingestellt am 05.02.2010 Hinzugefügt von Frank-Hartmut Jäger
Aufrufe 8320

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Oberspreewald-Lausitz (OSL)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Oberspreewald-Lausitz (OSL) ›