Einsatzfahrzeug: København - Hovedstadens Beredskab - Abprotzleiter - S 14

København - Brandvæsen - Abprotzleiter - S 14
København - Brandvæsen - Abprotzleiter - S 14
  • København - Brandvæsen - Abprotzleiter - S 14
  • København - Brandvæsen - Abprotzleiter - S 14
  • København - Brandvæsen - Abprotzleiter - S 14
  • København - Brandvæsen - Abprotzleiter - S 14
  • København - Brandvæsen - Abprotzleiter - S 14
  • København - Brandvæsen - Abprotzleiter - S 14
  • København - Brandvæsen - Abprotzleiter - S 14
  • København - Brandvæsen - Abprotzleiter - S 14
  • København - Brandvæsen - Abprotzleiter - S 14
  • København - Brandvæsen - Abprotzleiter - S 14
  • København - Brandvæsen - Abprotzleiter - S 14
  • København - Brandvæsen - Abprotzleiter - S 14
  • København - Brandvæsen - Abprotzleiter - S 14
  • København - Brandvæsen - Abprotzleiter - S 14

Einsatzfahrzeug-ID: V67414 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname København - Hovedstadens Beredskab - Abprotzleiter - S 14 Kennzeichen S 14
Standort Europa (Europe)Dänemark (Denmark)Region Hovedstaden (Hauptstadtregion)
Wache Københavns Brandvæsen - Station Vesterbro Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Feuerwehr Organisation Berufsfeuerwehr (BF)
Klassifizierung Drehleiter Hersteller Mercedes-Benz
Modell 1120 F Auf-/Ausbauhersteller Metz
Baujahr 1993 Erstzulassung 1993
Indienststellung 1993 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Abprotzleiter (Afprodsstige) auf Abschleppwagen der Berufsfeuerwehr Kopenhagen, stationiert an der Station Vesterbro.

Fahrgestell: Mercedes-Benz
Modell:
1120 F, LN 2
Baujahr:
1993
Aufbau:
H.F. Nielsen

Technische Daten:
Maße (LxBxH): 7.950 x 2.420 x 3.150 mm
zul. Gesamtgewicht: 11.000 kg
Leergewicht: 4.650 kg

Bei diesem Fahrzeug handelt es sich um eine Sonderkonstruktion, mit der auch enge Hinterhöfe oder andere schwer zugängliche Bereiche erreicht werden können. Zuvor wurden hierfür Anhängeleitern genutzt. Da diese aber sehr personal- und zeitintensiv in der Anwendung waren, und sich auch Gelenkmastbühnen auf Anhängern nicht als geeignet herausstellten, wurde die Sonderlösung als Abprotzleiter auf einem separaten Fahrgestell entwickelt. Hierbei handelt es sich im eigentlichen Sinn nicht um eine Drehleiter, da der Leiterpark nur aufgerichtet und ausgefahren werden kann, gedreht wird über die Räder. Da das Fahrzeug nur ca. 10 km/h schnell ist, wird es auf einem Abschleppwagen transportiert.

Das Fahrgestell stammt ursprünglich von einem Bobcat 753 und wurde um 50 cm verlängert, um eine dritte Achse einbauen zu können.

Die BF Kopenhagen verfügt insgesamt über drei dieser Exoten, ein weiterer steht in Schweden bei der BF Stockholm. Neben den drei „Bobcatstige“ („Bobcatleiter“) genannten Leitern verfügt die BF Kopenhagen über mehrere herkömmliche DLK.

Aufprotzleiter:

  • Fahrgestell: Bobcat 753 ("AlleyCat")
  • Leiterpark: Metz
  • Leitersatz: 3-teilig, Länge 18 m, Aufrichtwinkel 75°
  • Motor: 4-Zylinder Diesel mit 66 kW
  • Höchstgeschwindigkeit: 11 km/h
  • Maximale Einsatzdauer mit 1 Tank: 15 Stunden
  • Gewicht: 5.300 kg
  • Maße (LxBxH): 7.650 x 1.690 x 2.000 mm
Ausrüster Standby GmbH
Sondersignalanlage
  • 2 Drehspiegelkennleuchten Pintsch Bamag KLN 24
  • 2 Frontblitzer Hella Comet 500
  • 2 Heckblitzer Hella Comet 500
Besatzung 1/1 Leistung 150 kW / 204 PS / 201 hp
Hubraum (cm³) 5.958 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 12.000
Tags
Eingestellt am 28.12.2009 Hinzugefügt von Thomas Dotzler
Aufrufe 18291

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Region Hovedstaden (Hauptstadtregion)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Region Hovedstaden (Hauptstadtregion) ›

Anzeige