Einsatzfahrzeug: Deutsche Telekom - Katastrophenschutz - München (a.D.)

Deutsche Telekom - Katastrophenschutz - München
Deutsche Telekom - Katastrophenschutz - München
  • Deutsche Telekom - Katastrophenschutz - München

Einsatzfahrzeug-ID: V61686 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Deutsche Telekom - Katastrophenschutz - München (a.D.) Kennzeichen M-DT 2174
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)BundesbehördenBundespost und Nachfolgeorganisationen
Wache k.A. Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe SEG/KatS Organisation Bundespost/Telekom
Klassifizierung Gerätewagen Hersteller Iveco
Modell 75 E 14 Auf-/Ausbauhersteller Junghanns Fahrzeugbau
Baujahr k.A. Erstzulassung k.A.
Indienststellung k.A. Außerdienststellung 2009
Beschreibung

Ein Gerätewagen des Katastrophenschutzes der Deutschen Telekom, Niederlassung München.

Fahrgestell: Iveco EuroCargo 75 E 14
Aufbau: Junghanns (Hof/Saale)

Ausgebaut ist der Koffer mit Regalen auf beiden Seiten. Daneben verfügt er über verschiedene Auszüge und Fächer mit Außenzugriff für Gerätschaften (Stromerzeuger, Schwimmpumpen etc.).

Als Besonderheit im Vergleich zu weiteren Fahrzeugen dieser Baureihe ist einmal die doppelte Anhängerkupplung am Heck zu nennen (Maulkupplung und Kugelkupplung), ferner das Lüftungsgitter in der Hecktür des Koffers. Eine weitere Besonderheit des Fahrzeuges besteht darin, dass direkt neben dem Druckluftkopressor ein Anschlussventil zur externen Luftversorgung eingebaut wurde. Um einen Luftverlust im Stillstand zu vermeiden, wurde über einen kleinen Druckluftkompressor Luft zugeführt.

Zu diesem Fahrzeug gehört auch noch der Feuerwehranhänger mit einer Tragkraftspritze.
Das Fahrzeug wurde anlässlich des Tag der Sicherheit in Walterskirchen vorgestellt.

Die Fahrzeuge werden hauptsächlich zur Sicherung der Telekomanlage eingesetzt, aber auch z.B. beim Hochwasser in Passau. Laut dem Personal gab es solche Gruppen auch noch in Landshut, Ingolstadt und angeblich Rosenheim.
Das Fahrzeug hat 2m-Funkgeräte an Bord, jedoch kein 4m-Gerät.

Die Einheiten wurden ca. 2010 aufgelöst und diee Fahrzeuge verkauft.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • Hella KL 700
Besatzung k.A. Leistung k.A.
Hubraum (cm³) k.A. Zulässiges Gesamtgewicht (kg) k.A.
Tags
Eingestellt am 27.05.2006 Hinzugefügt von Gerhard Steinbach
Aufrufe 21152

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Bundespost und Nachfolgeorganisationen

Alle Einsatzfahrzeuge aus Bundespost und Nachfolgeorganisationen ›