Einsatzfahrzeug: Florian Bentheim 34/38-11

Florian Bentheim 34/38-11 (a.D.)
Florian Bentheim 34/38-11 (a.D.)
  • Florian Bentheim 34/38-11 (a.D.)
  • Florian Bentheim 34/38-11

Einsatzfahrzeug-ID: V47808 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Bentheim 34/38-11 Kennzeichen NOH-F 2030
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)NiedersachsenGrafschaft Bentheim (NOH)
Wache FF Nordhorn OF Nordhorn Zuständige Leitstelle Leitstelle Nordhorn (NOH)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Teleskopmast Hersteller Mercedes-Benz
Modell Econic 1833 LL Auf-/Ausbauhersteller Metz
Baujahr 2007 Erstzulassung 2007
Indienststellung 2008 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Hubrettungsbühne HRB 32 der Freiwilligen Feuerwehr Nordhorn.

Allgemeines

  • Fahrzeugart: Hubrettungsfahrzeug
  • Fahrzeugtyp: HRB 32
  • Besatzung: 1 : 2 (Trupp)
  • Amtl. Kennz.: NOH - F 2030
  • Funkrufname: Florian Bentheim 34-38-11
  • Fahrgestell: Mercedes-Benz Econic 1833
  • Aufbau: Metz Karlsruhe
  • Baujahr: 2007
  • Erstzulassung: 07.12.2007
  • Indienststellung: 04.01.2008

Antrieb

  • Motortyp: 6 - Zyl. Diesel
  • Antriebsart: Straßenantrieb
  • Hubraum: 7.201 cm³
  • Leistung: 240 kW / 330 PS
  • Getriebe: Automatik
  • Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h

Maße und Gewichte

  • Länge (mm): 9.140
  • Breite (mm): 2.550
  • Höhe (mm): 3.170
  • Zul. Gesamtgewicht (kg): 18.000
  • Mastlänge (m): 30
  • Rettungs- / Arbeitshöhe (m): 30 / 32

Feuerwehrtechnische Ausrüstung

  • 2 Atemschutzsitze im Fahrerraum
  • 4 Atemschutzgeräte
  • Schleifkorbtrage
  • Elektrischer Überdrucklüfter
  • Elektrischer Kettenzug für Kranbetrieb
  • 6 Scheinwerfer am Korb zum Ausleuchten

Technische Ausrüstung

  • Stromerzeuger 5 kVA
  • Datenfunkanlage mit Navigation
  • Rückfahrkamera
  • Kleine Motorsäge

Die Feuerwehr hat sich nicht nur wegen der Kosten, sondern ganz bewusst auch wegen der besseren Einsatzmöglichkeiten, für eine Hubrettungsbühne entschieden. Größter Vorteil ist hier sicherlich die Größe des Rettungskorbs. Konnten im Korb der alten Drehleiter gerade einmal 2 Personen Platz finden, so sind es bei dieser Rettungsbühne 4-5 Personen.
Außerdem ist der Rettungskorb von vornherein mit vielen technischen Details ausgestattet, die nicht im Einsatzfall erst mit großem Zeitaufwand angebaut werden müssen. Genannt seien hier: 6 Scheinwerfer zum Ausleuchten, feste Wasserleitung bis zum Korb, elektrisch gesteuerter Wasserwerfer, Anschlüsse für Atemluft, Schnellangriffshaspel D.

07/2012:
Aufgrund der bevorstehenden Einführung des Digitalfunks im Landkreis Grafschaft Bentheim sowie des Umbau der Leitstelle NOH (incl. Software) haben sich die Funkrufnamen aller Fahrzeuge von Rettungsdienst und Feuerwehr in der Grafschaft Bentheim geändert. Alter FRN war Florian Bentheim 20/30.

Ausrüster Rauwers GmbH
Sondersignalanlage
  • 2 Federal Signal P8000 Mini-Warnbalken
  • Hänsch Typ 40 pico LED Frontblitzer
  • Marrtin-Horn 2297 GM
  • Hänsch Comet am Heck
Besatzung 1/2 Leistung 240 kW / 326 PS / 322 hp
Hubraum (cm³) 7.201 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 18.000
Tags
Eingestellt am 24.02.2008 Hinzugefügt von eestii
Aufrufe 6539

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Grafschaft Bentheim (NOH)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Grafschaft Bentheim (NOH) ›