Einsatzfahrzeug: D-HBLN (c/n: 0192)

D-HBLN (C/N: 0192)SC
D-HBLN (C/N: 0192)

Einsatzfahrzeug-ID: V4666 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname D-HBLN (c/n: 0192) Kennzeichen D-HBLN
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)
Wache k.A. Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Rettungsdienst Organisation ADAC Luftrettung GmbH
Klassifizierung Rettungshubschrauber Hersteller Eurocopter (EC)
Modell EC-135 P2 (LBA: 3061) Auf-/Ausbauhersteller Bucher Leichtbau AG
Baujahr 2001 Erstzulassung 2001
Indienststellung 2001 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Die D-HBLN wurde im Jahr 2001 durch die ADAC-Luftrettung GmbH beschafft und löste die BO-105 am Standort CHR 31 in Berlin ab.
Bis ins Jahr 2006 war sie auch dort als Stammmaschine eingesetzt.

Seit September 2013 wird die D-HBLN als Stammmaschine am LRZ Saarbrücken als Christoph 16 eingesetzt. Sie ersetzte dort die erst im Mai 2012 dort stationierte D-HRAC, die zum LRZ Augsburg verlegt worden ist.

Die D-HBLN war die erste EC-135 P2 der ADAC Luftrettung GmbH.

Anstatt des PW206B nutzt die Variante P2 das Triebwerk PW 206B2, was das MTOW um 115 kg steigerte. Dies wird unter anderem durch das bessere, elektronische Triebwerkmanagement erreicht. Zudem erhielt mit den Versionen P2/T2 das CDPS (Central-Digital-Panel-System) und der FLI (First-Limet-Indicator) in Digitaler Form einzug. Im Rahmen von Wartungsarbeiten wurde die Maschine Anfang 2012 mit dem IBF-System nachgerüstet, welches nun alle beim ADAC im Dienst befindlichen Maschinen erhalten werden.

D-HBLN
EC-135 P2
c/n : 0192
Baujahr : 2001

Im Juli 2011 wurde eine Winde angebaut und die Maschine vorrübergehend als "Christoph Winde" am LRZ München-Harlaching parallel zum dort stationierten Christoph 1 eingesetzt. Herzlichen Dank an die RTH-Mannschaft in München-Harlaching für den freundlichen Empfang und die Möglichkeit zu einem spontanen Fototermin.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage k.A.
Besatzung 1/2 Leistung k.A.
Hubraum (cm³) k.A. Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 2.835
Tags
Eingestellt am 07.09.2006 Hinzugefügt von Patrik Kalinowski
Aufrufe 60843

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Deutschland (Germany)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Deutschland (Germany) ›