Einsatzfahrzeug: Florian Partenkirchen 35/01 (a.D.)

Florian Partenkirchen 35/01
Florian Partenkirchen 35/01
Aufgenommen beim Kreisfeuerwehrtag des Landkreises Garmisch-Partenkirchen.
  • Florian Partenkirchen 36/01
  • Florian Partenkirchen 35/01

Einsatzfahrzeug-ID: V37385 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Partenkirchen 35/01 (a.D.) Kennzeichen GAP-279
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)BayernOberland
Wache FF Partenkirchen Zuständige Leitstelle Leitstelle Weilheim i. Obb (WM, GAP, TÖL)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Wechselladerfahrzeug Hersteller Mercedes-Benz
Modell Actros 1835 AK Auf-/Ausbauhersteller Multilift
Baujahr 2000 Erstzulassung 2000
Indienststellung 2000 Außerdienststellung 2022
Beschreibung

Wechselladerfahrzeug (WLF) der Freiwilligen Feuerwehr Garmisch-Partenkirchen, stationiert bei der Feuerwehr Partenkirchen.

Aufgesattelt ist der AB-Mulde-Kran mit einem Ladekran der Firma Hiab. Am Kranhaken hängt einer der in Partenkirchen stationierten SEMAT-Hubschrauber-Außenlastbehälter.

Fahrgestell: Mercedes-Benz Actros 1835 AK
Motorleistung: 354 PS
Zul. Gesamtgewicht: 18.000 kg
Aufbau: Multilift / DTS
Besonderheit: Heckseilwinde
Baujahr: 2000

Entsprechend der neuen OPTA-Digitalfunkrichtlinie wurde das Fahrzeug in 35/1 umbenannt (alter FRN war 82/1).

edit 573PH4!\! (08/11/2022):
Das Fahrzeug wurde 2022 durch ein dreiachsiges WLF mit Kran ersetzt.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage k.A.
Besatzung 1/x Leistung k.A.
Hubraum (cm³) k.A. Zulässiges Gesamtgewicht (kg) k.A.
Tags
Eingestellt am 31.08.2008 Hinzugefügt von Thomas Dotzler
Aufrufe 7301

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Oberland

Alle Einsatzfahrzeuge aus Oberland ›