Einsatzfahrzeug: WS31 - Polizei Hamburg - WS 31

WS31 - Polizei Hamburg - WS 31
WS31 - Polizei Hamburg - WS 31
  • Polizei Hamburg - WS 31
  • WS31 - Polizei Hamburg - WS 31
  • WS31 - Polizei Hamburg
  • WS31 - Polizei Hamburg
  • WS31 - Polizei Hamburg - WS 31
  • WS31 - Polizei Hamburg - WS 31
  • WS31 - Polizei Hamburg - WS 31
  • WS31 - Polizei Hamburg - WS 31
  • WS31 - Polizei Hamburg - WS 31
  • WS31 - Polizei Hamburg - WS 31
  • WS31 - Polizei Hamburg - WS 31
  • WS31 - Polizei Hamburg - WS 31
  • WS31 - Polizei Hamburg - WS 31

Einsatzfahrzeug-ID: V36087 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname WS31 - Polizei Hamburg - WS 31 Kennzeichen H 3431
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Hamburg
Wache Polizei Hamburg - WSPK 03 Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Polizei Organisation Landespolizei
Klassifizierung Polizeiboot Hersteller Barthel Werft, Derben
Modell schweres Hafenstreifenboot Auf-/Ausbauhersteller k.A.
Baujahr 2005 Erstzulassung 2005
Indienststellung 2005 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Schweres Hafenstreifenboot "WS31" der Hamburger Wasserschutzpolizei.

Bauwerft: Barthel Werft GmbH in Derben / Sachsen Anhalt

Länge: 17,65 m
Breite: 4,90 m
Tiefgang: 1,61 m
Motor: 1x MAN mit 420 KW

Das schwere Hafenstreifenboot WS31 wurde im November 2005 als erstes Boot aus einer Serie von drei Neubauten dieser Klasse in Dienst gestellt. Als Besonderheit ist die bei Bedarf mögliche räumliche Trennung zwischen Ruderhaus und Dienstraum zu nennen. So kann das Boot etwa bei Veranstaltungen oder größeren Einsätzen als Befehlsstelle genutzt werden, ohne den eigentlichen Schiffsbetrieb zu stören.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage k.A.
Besatzung k.A. Leistung 420 kW / 571 PS / 563 hp
Hubraum (cm³) k.A. Zulässiges Gesamtgewicht (kg) k.A.
Tags
Eingestellt am 12.10.2008 Hinzugefügt von Lars Kocherscheid-Dahm
Aufrufe 12141

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Hamburg

Alle Einsatzfahrzeuge aus Hamburg ›