Einsatzfahrzeug: Florian Rotenburg 33/40-33

Florian Rotenburg 33/40-33
Florian Rotenburg 33/40-33

Einsatzfahrzeug-ID: V34323 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Rotenburg 33/40-33 Kennzeichen ROW-FA 112
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)NiedersachsenRotenburg/Wümme (ROW, BRV)
Wache FF Scheeßel OF Abbendorf Zuständige Leitstelle Leitstelle Rotenburg (ROW)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Tragkraftspritzenfahrzeug Hersteller Mercedes-Benz
Modell Sprinter 308 CDI Auf-/Ausbauhersteller Ziegler
Baujahr 2001 Erstzulassung 2001
Indienststellung 2001 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Tragkraftspritzenfahrzeug TSF der Freiwilligen Feuerwehr der Einheitsgemeinde Scheeßel, Ortsfeuerwehr Abbendorf auf Basis eines Mercedes Benz Sprinter 308 CDI Straßenfahrgestell mit dem feuerwehrtechnischen Auf- und Ausbau der Firma Albert Ziegler GmbH & Co KG aus Giengen an der Brenz.

Die Ortswehr hat in der Gemeinde eine Sonderaufgabe die Wasserförderung über längere Strecken, deshalb führt das TSF 385 Meter Schlauchmaterial in B und C Druckschläuchen mit. Ferner liegen in Buchten am Heck auf dem Schlauchanhänger 1000 Meter B-Längen gekuppelt, zum schnelleren Auslegen bei langsamer Fahrt und 1000 Meter Druckschläuche in B und C gerollt.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Mercedes Benz Sprinter 308 CDI
  • Motorleistung: 60 kW bei 3.800 1/min (4 Zylinder Dieselmotor)
  • Hubraum: 2.148 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 3.500 kg
  • Leergewicht: 2.275 kg
  • Achslast vorn / hinten: 1.600 / 2.240 kg
  • Länge: 5.900 mm
  • Breite: 1.995 mm
  • Höhe: 2.165 mm

Aufbau: Albert Ziegler Giengen/Brenz

Erstzulassung: 04.12.2001

Ausstattung u.a.:

  • Ziegler PFPN 8/8 (800 l/min. bei 8 bar)
  • Generator 3 kVA
  • 4 Atemschutzgeräte
  • 4 Reserveflaschen
  • 4 Schlauchtragekörbe B-20
  • 5 Schlauchtragekörbe C-15

Das Fahrzeug ersetzte ein TSF-T auf VW Transporter.

Bis zur Umstellung der Funkrufnamen zum 01.03.2014 im Zuge der Einführung des digitalen Bündelfunkes lautete der Rufname "Florian Rotenburg 44/27".

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an alle Kameraden die zum Fototermin gekommen sind.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2 Drehspiegelleuchten Hella KL 700
  • Starktonhörner Hella
  • Doppelblitz-Kennleuchte FG Hänsch Comet-B am Heck
Besatzung 1/5 Leistung 60 kW / 82 PS / 80 hp
Hubraum (cm³) 2.148 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 3.500
Tags
Eingestellt am 09.11.2008 Hinzugefügt von Klausmartin Friedrich
Aufrufe 5773

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Rotenburg/Wümme (ROW, BRV)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Rotenburg/Wümme (ROW, BRV) ›