Einsatzfahrzeug: BtF Flughafen Zweibrücken - RW - Smoky 5 (a.D.)

BtF Flughafen Zweibrücken - Smoky 5
BtF Flughafen Zweibrücken - Smoky 5
  • BtF Flughafen Zweibrücken - Smoky 5
  • BtF Flughafen Zweibrücken - Smoky 5

Einsatzfahrzeug-ID: V29923 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname BtF Flughafen Zweibrücken - RW - Smoky 5 (a.D.) Kennzeichen ZW-FL 206
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Rheinland-PfalzZweibrücken (ZW)
Wache BtF TRIWO Flugplatz Zweibrücken Zuständige Leitstelle Leitstelle Landau (GER, LD, PS, SÜW, ZW)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Flughafenfeuerwehr
Klassifizierung Rüstwagen Hersteller Mercedes-Benz
Modell LAF 1113 B Auf-/Ausbauhersteller Ziegler
Baujahr 1976 Erstzulassung 1976
Indienststellung 2000 Außerdienststellung Ja, aber Jahr unbekannt
Beschreibung

Rüstwagen (RW) der Betriebsfeuerwehr des Flughafens Zweibrücken (ZQW / EDRZ)

Fahrgestell: Mercedes-Benz LAF 1113
Aufbau: Ziegler
Baujahr: 1976

Technische Daten:

  • Antrieb: Allradantrieb (4x4)
  • Getriebe: Schaltgetriebe

Seilwinde:

  • Typ: H 050.1
  • Hersteller: Rotzler
  • Baujahr: 1975
  • Zugkraft: 50 kN

Beladung/ Ausstattung:

  • Seilwinde Rotzler (s.o.)
  • Stromerzeuger Kirsch im Festeinbau 20 kVA
  • Stromerzeuger tragbar 8 kVA
  • Lichtmast am Fahrzeugheck mit 2 Strahlern à 1.000 W und 1 blauen Drehspiegelkennleuchte
  • Beleuchtungsgruppe mit 2 Strahlern à 1.000 W
  • Rüstsatz bestehend aus Kombigerät Hurst
  • Hebekissen Vetter
  • Hydraulischer Hebesatz Weber H1
  • Motortrennschleifer
  • Motorkettensäge

Laufbahn:

  • 1976 - 2000: Feuerwehr Zweibrücken als RW 2
  • 2000 - unbekannt: Betriebsfeuerwehr Flughafen Zweibrücken als RW

Die Stadt Zweibrücken beschaffte 1976 für ihre Feuerwehr diesen Rüstwagen 2 bei Ziegler. Bei der Feuerwehr Zweibrücken war dieses Fahrzeug dann bis 2000 im Einsatz, bevor es durch einen Rüstwagen 2-Kran ersetzt wurde und an den Flughafen Zweibrücken abgegeben wurden.
Dort wurde das Fahrzeug seinem neuen Aufgabengebiet entsprechend beladen und versieht nach wie vor als ältestes Einsatzfahrzeug der Betriebsfeuerwehr seinen Dienst.

Die Flughafenfeuerwehr des Flughafens Zweibrücken ist eigentlich eine Betriebsfeuerwehr, jedoch kennt das Land Rheinland-Pfalz nur anerkannte Werkfeuerwehren und keine Betriebsfeuerwehren.
Während der Betriebszeiten des Flughafens von 06:30 Uhr bis 22:00 Uhr stehen der Flughafenfeuerwehr mindestens 7 und maximal 12 Feuerwehrangehörige zur Verfügung die im Notfall zum Einsatz kommen. Normalerweise sind aber alle Feuerwehrangehörigen als Vorfeldarbeiter auf dem Flughafen tätig.

Nachfolger bei der Feuerwehr Zweibrücken:
http://www.BOS-Fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/50221

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2 Drehspiegelkennleuchten Bosch RKLE 150
  • 1 Drehspiegelkennleuchte Bosch RKLE 110 am Fahrzeugheck auf dem Lichtmast
  • 1 Druckkammerlautsprecher Wandel & Goltermann HPR-70
Besatzung 1/2 Leistung 124 kW / 169 PS / 166 hp
Hubraum (cm³) 5.638 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) k.A.
Tags
Eingestellt am 15.02.2009 Hinzugefügt von Christopher Benkert
Aufrufe 15241

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Zweibrücken (ZW)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Zweibrücken (ZW) ›