Einsatzfahrzeug: Florian Hamburg NEF (H-MH 623) (a.D.)

Florian Hamburg NEF (H-MH 623) (a.D.)
Florian Hamburg NEF (H-MH 623) (a.D.)
  • Florian Hamburg NEF (H-MH 623) (a.D.)
  • Florian Hamburg NEF 23 C (a.D.)
  • Florian Hamburg NEF 23 C (a.D.)
  • Florian Hamburg NEF 23 C - Front (a.D.)
  • Florian Hamburg NEF 23 C (a.D.)
  • Florian Hamburg NEF 23 C (a.D.)
  • Florian Hamburg NEF (H-MH 623) (a.D.)
  • Florian Hamburg NEF 23 C (H-MH 623) (a.D.)

Einsatzfahrzeug-ID: V29376 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Hamburg NEF (H-MH 623) (a.D.) Kennzeichen H-MH 623
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Hamburg
Wache BF Hamburg F 15 RW Niendorf Zuständige Leitstelle Leitstelle Hamburg (HH)
Obergruppe Rettungsdienst Organisation Bundeswehr
Klassifizierung Notarzteinsatzfahrzeug Hersteller Mercedes-Benz
Modell Viano 4-Matic Auf-/Ausbauhersteller AMZ Kutno
Baujahr 2009 Erstzulassung 2009
Indienststellung 2009 Außerdienststellung 2010
Beschreibung

Notarzteinsatzfahrzeug NEF 23 C des Bundeswehrkrankenhauses im Hamburger Stadtteil Wandsbek, seit Anfang Februar 2010 an der Rettungswache Niendorf stationiert.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Mercedes-Benz Viano CDI 2.2 4-Matic
  • Motorleistung: 110 kW bei 3.800 1/min
  • Hubraum: 2.148 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: 179 km/h
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 2.940 kg
  • Länge: 5.230 mm
  • Breite: 1.910 mm
  • Höhe: 2.210 mm

Ausbau: AMZ Kutno

Technischer Ausbau / Folierung & Beklebung: TaxiTech Hamburg

Das Fahrzeug kann von seinem Ausbau her sowohl als Notarzteinsatzfahrzeug (NEF) als auch als Einsatzleitwagen (ELW) genutzt werden. Zu diesem Zweck verbergen sich hinter den Schiebetüren zwei Arbeitsplätze mit Einzelsitzen.

Der Ausbau des Fahrzeugs wurde zusammen mit den Mitarbeitern des Rettungszentrums am Bundeswehrkrankenhaus entwickelt.

Neben der NEF-Ausstattung nach Norm verfügt das NEF über einige Besonderheiten, u.a.:
permanente 220V-Versorgung
Navigationssystem mit GPS-Ortung
zweites 4m-Funkgerät für ELW-Nutzung

Besetzt wird das Fahrzeug durch Personal des Rettungszentrums des Bundeswehrkrankenhauses.

Zur Verfügung gestellt wird es der Bundeswehr durch die Firma „Sonder-KFZ“ Hamburg, einem Betriebszweig der Hamburger Krankenbeförderungsfirma „292910“.

Neue Nutzung als Mehrzweckfahrzeug: http://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/100231/

Herzlichen Dank für den netten Fototermin und die gute Zusammenarbeit

Ausrüster Rauwers GmbH
Sondersignalanlage
  • 2 Warnbalken Federal Signal Legend, am Heck mit Heckabsicherung
  • 2 Frontblitzer Federal Signal Microled Sputnik
  • E-Horn / Sirene Federal Signal "Dynamax"
  • Martin-Horn 2297 GM, verdeckt verbaut
  • Springlichtschaltung
  • 2 Intersection Lights Federal Signal Microled Sputnik
  • 2 Heckblitzer Federal Signal Microled Sputnik
Besatzung 1/1 Leistung 110 kW / 150 PS / 148 hp
Hubraum (cm³) 2.148 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 2.940
Tags
Eingestellt am 02.03.2009 Hinzugefügt von Lars Kocherscheid-Dahm
Aufrufe 56574

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Hamburg

Alle Einsatzfahrzeuge aus Hamburg ›

Anzeige