Einsatzfahrzeug: Florian Ettenhausen 40

Florian Ettenhausen 40
Florian Ettenhausen 40

Einsatzfahrzeug-ID: V202403 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Ettenhausen 40 Kennzeichen WAK-HH 141
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)ThüringenWartburgkreis (WAK)
Wache FF Hörselberg-Hainich Ettenhausen/Nesse Zuständige Leitstelle Leitstelle Wartburgkreis (EA, WAK)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Kleinlöschfahrzeug Hersteller Opel
Modell Movano 2.5 CDTI Auf-/Ausbauhersteller Brandschutztechnik Müller
Baujahr 2009 Erstzulassung 2009
Indienststellung 2019 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Kleinlöschfahrzeug-Thüringen (KLF-Th) der Freiwilligen Feuerwehr Ettenhausen/Nesse, Gemeinde Hörselberg-Hainich.

Die FF Ettenhausen/Nesse konnte im Jahr 2019 dieses KLF-Th gebraucht in den Dienst nehmen. Brandschutztechnik Müller baute das Fahrzeug im Jahr 2009 auf einem Opel Movano 2.5 CDTI aus.

  • Fahrgestell: Opel Movano 2.5 CDTI
  • Aufbau: Brandschutztechnik Müller

Bei dem Fahrzeug handelt es sich um einen spät produzierten Vertreter der KLF-Th Baureihe. Wie wesentlichen Merkmale sowie der Innenausbau im Gerätekoffer ist ans Urspungskonzept des thüringischen Innenministeriums angelehnt.

Das ursprüngliche KLF-Th wurde nach der Wende für die zahlreichen Wehren in Thüringen konzipiert, die nur über einen TSA oder ein KLF auf Barkas B1000 verfügten. Es wurden insgesamt ca. 580 Exemplare auf verschiedenen Fahrgestellen gebaut. Charakteristische Merkmale sind die Besatzung von 1/4, Aluminium-Kofferaufbau und ein zulässiges Gesamtgewicht von 3.500 kg.

Die Ausrüstung umfasst unter anderem:

  • 4-teilige Steckleiter
  • Faltbehälter
  • Lichtmast am Heck
  • Tragkraftspritze Magirus FPN 10-1000
  • Motorkettensäge
  • Schnittschutzkleidung
  • Beleuchtungssatz
  • Stromerzeuger

Feuerwehren der Gemeinde Hörselberg-Hainich:

Die Gemeinde Hörselberg-Hainich wurde zum 01.12.2007 durch den Zusammenschluss der Gemeinden Behringen und Hörselberg gebildet. Vielfach ist auf den Fahrzeugen noch eine unterschiedlichste Bezeichnung der Gemeinde- und Feuerwehrnamen zu finden, die aus einer Zeit von vor der Zusammenschließung beruht.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 3 Hella KL 700 Drehspiegelkennleuchten, eine davon am Heck
  • Starktonhorn
Besatzung 1/4 Leistung 88 kW / 120 PS / 118 hp
Hubraum (cm³) 2.464 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 3.500
Tags
Eingestellt am 17.05.2024 Hinzugefügt von Daniel Wachtmann
Aufrufe 1867

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Wartburgkreis (WAK)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Wartburgkreis (WAK) ›