Einsatzfahrzeug: Florian Nordfriesland 04/FwA-HLP 50

Florian Nordfriesland 04/FwA-HLP 50
Florian Nordfriesland 04/FwA-HLP 50
  • Florian Nordfriesland 04/FwA-HLP 50
  • Florian Nordfriesland 04/FwA-HLP 50
  • Florian Nordfriesland 04/FwA-HLP 50

Einsatzfahrzeug-ID: V201453 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Nordfriesland 04/FwA-HLP 50 Kennzeichen NF-FB 2007
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Schleswig-HolsteinNordfriesland (NF)
Wache Kreis Nordfriesland FTZ Husum/LZ Gefahrgut Zuständige Leitstelle Leitstelle Nord (FL, NF, SL)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Anhänger Hersteller Jungblut Fahrzeugbau
Modell FL 1036 Auf-/Ausbauhersteller Börger
Baujahr 2013 Erstzulassung 2013
Indienststellung 2013 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Hochleistungspumpe HLP 50 der 7.Brandschutzbereitschaft des Land Schleswig-Holstein in Nordfriesland.

Der Anhänger ist an der Kreisfeuerwehrzentrale in Husum stationiert.

Die Hochleistungspumpe ist landesweit für die Wasserförderung über längere Wegstrecken beschafft worden. Insgesamt gibt es bis jetzt auf Landesebene 8 Stück. Die Pumpen haben ein Leistungsvolumen von 300 m³/h.

Technische Daten Fahrgestell:

  • Hersteller: Jungblut Fahrzeugbau
  • Höchstgeschwindigkeit: 80 km/h
  • zulässiges Gesamtgewicht: 2.800 kg
  • Leergewicht: 2.510 Kg
  • zulässige Stützlast: 75 kg
  • zulässige Achslast: 1.400 kg
  • Länge: 5.310 mm
  • Breite: 2.150 mm
  • Höhe: 2.765 mm

Technische Daten Pumpe:

  • Hersteller: Börger GmbH
  • Modell: FL 1036
  • Funktionsweise Pumpe: Drehkolbenpumpe
  • Motor: Deutz Turbo-Dieselmotor mit 60 kW / 82 PS (schallgedämmt)
  • Medium: Abwasser, Fäkalien, Schlamm
  • Fördermenge: 80 - 300 m³/h = 5.000 l/min
  • Förderhöhe: ca. 20 m
  • Saughöhe: maximal 7 m
  • Korndurchlass: maximal 7,5 cm
  • Druck: 1 - 3 bar
  • Sauganschlüsse: 2 x 150 mm Perot-Kupplung

Ausstattung u.a.:

  • stufenlos höhenverstellbare Zugeinrichtung
  • Not-Aus mit 20 m Verlängerungskabel

Verwendung:

  • Absenken des Wasserspiegels in überfluteten Bereichen
  • Schutz von Hochwasserschutz-Einrichtungen
  • Auspumpen von überfluteten Räumen, Tiefgaragen, tiefer gelegenen Gebäuden und Einrichtungen, Schächten sowie Kellern
  • Förderung großer Mengen Löschwasser aus Oberflächengewässern
  • Abpumpen von kontaminiertem Löschwasser
Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage k.A.
Besatzung k.A. Leistung 60 kW / 82 PS / 80 hp
Hubraum (cm³) k.A. Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 2.800
Tags
k.A.
Eingestellt am 18.04.2024 Hinzugefügt von Daniel Wachtmann
Aufrufe 2144

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Nordfriesland (NF)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Nordfriesland (NF) ›