Einsatzfahrzeug: Århus - Østjyllands Brandvæsen - DLK

Århus - Østjyllands Brandvæsen - DLK
Århus - Østjyllands Brandvæsen - DLK

Einsatzfahrzeug-ID: V192663 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Århus - Østjyllands Brandvæsen - DLK Kennzeichen CI-S1
Standort Europa (Europe)Dänemark (Denmark)Region Midtjylland (Region Mitteljütland)
Wache Østjyllands Brandvæsen - Station Århus-City Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Feuerwehr Organisation Berufsfeuerwehr (BF)
Klassifizierung Drehleiter-Korb Hersteller Scania
Modell L 360 Auf-/Ausbauhersteller Rosenbauer
Baujahr 2019 Erstzulassung 2019
Indienststellung 2019 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Drehleiter mit Korb (DLK - Drejestiger) des Østjyllands Brandvæsen, stationiert an der Wache Århus-City in Århus in der Region Midtjylland.

Fahrgestell: Scania
Modell:
L 360
Baujahr:
2019
Ausbau:
Rosenbauer

Eingesetzt wird das Fahrzeug für die Höhen- und Tiefenrettung sowie zur Brandbekämpfung.

Technische Daten:

  • Ausbau: Rosenbauer
  • Modell: L32A-XS 3.0
  • Maximale Arbeitshöhe: 32 m
  • Zulässige Korblast: 500 kg

Abstützung:

  • 4-fach Waagrecht-Senkrecht-Abstützung
  • Abstützbreite: 2.500 bis 4.850 mm
  • Alle Stützen einzeln und stufenlos ausfahrbar
  • Stützen mit Bodendrucküberwachung

Leiterstuhl:

  • Leiterstuhl mit Niveauregulierung
  • Hauptbedienstand COMFORT mit neigbarer Rückenlehne und ausklappbarem Dach
  • Sitzheizung am Hauptbedienstand
  • Plattform auf der rechten Seite für Stromerzeuger

Leitersatz:

  • 5-teiliger Leitersatz mit abneigbarem Korbarm aus Feinkornstahl und pulverbeschichtet
  • Arbeitshöhe: 32 m, Korbbodenhöhe: 30 m
  • Abneigbarer Korbarm mit einer Länge von 4,65 m
  • Stromhochführung zum Rettungskorb 24 V / 230 V / 400 V
  • 2 LED-Scheinwerfer am untersten Leiterteil, verstellbar
  • LED-Scheinwerfer 180 W unter dem untersten Leiterteil
  • Steigleitung im obersten Leiterteil und im Korbarm aus Aluminiumrohr und flexiblem Druckschlauch am Übergang zwischen oberstem Leiterteil und Korbarm sowie zwischen Korbarm und Rettungskorb

Rettungskorb:

  • Rettungskorb HR-500 MF mit 500 kg Tragkraft (5 Personen)
  • 4 Zugangsmöglichkeiten, 3 von vorne und 1 von hinten, 3 Einstiege aufrecht begehbar, 1 Zugang mit Leiter als Einstiegshilfe
  • Bedienstand
  • Umfeldbeleuchtung am Korb
  • 2 LED-Strahler 92 W auf ausklappbaren Haltern seitlich am Korb
  • Steckdosen 230 V / 400 V
  • Multifunktionssäule für Wenderohr, Krankentragenhalterung, Scheinwerfer oder ähnliches; Multifunktionssäule komplett entnehmbar
  • Einhängevorrichtung für Abseilgerät
  • Krankentragenhalterung auf Korbboden
  • C-Druckabgang an Steigleitung neben dem Korb

Beladung :

  • Stromerzeuger RS 14 SUPER SILENT mit Fernüberwachung
  • Einhängevorrichtung für Abseilgerät am Rettungskorb
  • Wasserführung fest verlegt seitlich im Rettungskorb
  • LED Umfeldbeleuchtung links, rechts, vorne und im Heck
  • Rückfahrkamera
  • Schwenkbare Krankentrageaufnahme, aufsteckbar am Korbboden für Lasten bis 300 kg
  • Schwerlastkorbtrage überbreit
  • Werfer manuell RM8
  • Drucklufthaspel mit Ausblaspistole

Østjyllands Brandvæsen:

Das Østjyllands Brandvæsen ist der Zusammenschluss und Dachverband aller Feuerwehren der Gemeinden Århus, Odder, Samsø und Skanderborg in der Region Midtjylland. Seinen Sitz hat der Dachverband an der Feuerwache in Århus-V. Der Dachverband ist für den vorbeugenden Brandschutz, die Anschaffungen sowie die Einsatzleitung bei Zwischenfällen zuständig. Dem Østjyllands Brandvæsen unterstehen die Feuerwehren Århus-City, Århus-Nord, Århus-Syd, das Beredskabscenter Kirstinesmindevej in Århus, Galten (Falck), Hørning, Odder, Ry, Samsø-Nordby (Samsø Redningskorps), Samsø-Tranebjerg (Samsø Redningskorps), Skanderborg und Tunø. Das Østjyllands Brandvæsen stellt eine kleine Besonderheit dar, da in diesem Dachverband sowohl die Falck- und die Samsø Redningskorps-Wachen als auch die Kommunalen Wachen eingebunden wurden. Mit Falck und dem Samsø Redningskorps bestehen dazu vertragliche Vereinbarungen, daher tragen die Fahrzeuge dieser Wachen die beiden Betreiber an der Beklebung.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2 Warnbalken Hänsch DBS 975 LED in geteilter Version
  • 1 Frontblitzer Hänsch Sputni nano im Korbboden
  • 4 Frontblitzer Axixxtec MS6 LED am Kühlergrill
  • 2 Kreuzungsblitzer Hänsch Sputnik nano am Korb
  • 2 Seitenblitzer Hänsch Sputnik SL
  • 2 Heckblitzer Hänsch Sputnik SL
  • Tonfolgeanlage
Besatzung 1/1 Leistung 265 kW / 360 PS / 355 hp
Hubraum (cm³) 12.742 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 18.000
Tags
k.A.
Eingestellt am 17.07.2023 Hinzugefügt von JaHo
Aufrufe 2444

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Region Midtjylland (Region Mitteljütland)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Region Midtjylland (Region Mitteljütland) ›