Einsatzfahrzeug: Florian Verden 15/45-03

Florian Verden 15/45-03
Florian Verden 15/45-03

Einsatzfahrzeug-ID: V192081 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Verden 15/45-03 Kennzeichen VER-F 5453
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)NiedersachsenVerden (VER)
Wache FF Ottersberg OF Otterstedt Zuständige Leitstelle Leitstelle Verden (VER)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Löschgruppenfahrzeug Hersteller MAN
Modell TGM 13.290 4x4 Auf-/Ausbauhersteller Magirus
Baujahr 2023 Erstzulassung 2023
Indienststellung 2023 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Löschgruppenfahrzeug (LF 10) der Freiwilligen Feuerwehr Flecken Ottersberg Ortsfeuerwehr Otterstedt.

Die Ortsfeuerwehr Otterstedt erhielt für das in die Jahre gekommene LF 8 nun ein modernes und gut ausgerüstetes Löschgruppenfahrzeug LF 10 auf einem MAN TGM 13.290 Allradfahrgestell mit dem Auf- und Ausbau der Magirus Group aus dem Werk Ulm/Donau. Das Fahrzeug hat einen 213 kW/290 PS starke sechs Zylinder Dieselmotor und ein Gesamtgewicht von 16 Tonnen. Im Heck leistet die Feuerlöschkreiselpumpe 2.000 l/min. bei 10 bar Ausgangsdruck. Die Portable Feuerlöschpumpe Normaldruck von Rosenbauer, sie wurde vom LF 8 übernommen, leistet 800 l/min. bei 8 bar Ausgangsdruck. Der Löschwassertank fasst 2.500 Liter und neben dem Wasser sind noch 120 Liter Schaummittel in sechs Kanister vorhanden. Es wird über einen Zumischer Z4 mit Kombinationsschaumrohr für Mittel- und Schwerschaum M/S 4 abgegeben. An Schlauchmaterial, wir befinden uns auf dem Lande, am Ende des Landkreises Verden sind 650 Meter in den Größen B-C und D und 40 Meter B-Druckschlauch für den Schnellangriffsverteiler vorhanden. An Gerätschaften sind neben dem Akkuschrauber auch Leader Akku Hochleistungslüfter BATFAN 2, Trennschleifer und Tauchpumpe wie natürlich auch eine Motor- und Säbelsäge vorhanden. Für den Beleuchtungssatz liegen je zwei Flutlichtstrahler, Leitungsroller und Stative bereit, ein Eisemann Stromerzeuger ist natürlich auch vorhanden. Für die schnelle Wasserabgabe entschied man sich für einen MONOFLEX D25 Schlauch mit 50 Meter Länge der auf einer +Collins Youldon Supply+ Haspel aufgerollt ist, der nach dem Einsatz mit Handkurbel oder Fußtaster auch wieder aufgerollt werden kann. Auf beiden Seiten befindet sich auch ein Schnellangriff Strom mit je einer Delta Box. Ebenfalls sind Rettungsbrett und Rettungsrucksack vorhanden. Da die Wasserversorgung auf dem Land immer etwas schwieriger ist, entschied man sich für einen Faltbehälter mit einem Fassungsvermögen von 10.000 Litern, die dann mit den sechs A-Saugschläuchen ab, bzw. angesaugt werden können.

Für die Sicherheit nach hinten und bei Nachteinsätzen ist eine Rückfahrkamera, LED Heckwarneinrichtung, Typ Magirus und ein Teklite Lichtmast mit vier LED Scheinwerfern vorhanden. Ebenso sind zwei LED Scheinwerfer auf dem Kabinendach montiert worden. Für die Sicherheit beim abbiegen sorgt ein Assistenzsystem mit Farbmonitor. Für den Maschinisten in Otterstedt steht KEIN Navigationsgerät zur Verfügung, er sollte sich im Flecken Ottersberg gut auskennen.

Im Mannschaftsraum gibt es gegen die Fahrtrichtung drei Sitze mit Staufach unterm Sitz. Die beiden äußeren sind mit Pressluftatmern ausgestattet. In Fahrtrichtung sind auch die beiden äußeren Sitze mit Pressluftatmern versehen, so können sich beide Trupps gut und sicher für den Einsatz rüsten. Die drei mittleren Sitze, in und gegen die Fahrtrichtung sind zusätzlich mit rückwärtigem Stauraum versehen, Im Inneren sind je vier kleine Ablageflächen vorhanden, wo auch kleinere Wasserflaschen Platz finden. In der Sitzbank für vier Personen liegen Gestänge, Rundschlingen, Leinen und das Bordwerkzeug mit Wagenheber.

Auf dem Dach liegen die vier Steckleiterteile, Schlauchbrücken und noch zwei Saugschläuche. Im Dachkasten liegen die Räumgerätschaften, Feuerpatschen, Rettungsbrett und der Faltbehälter.

Am Heck hängen zwei Ein Personen Haspeln mit zusammen 280 Meter B-Druckschläuchen, bei einer liegen noch Kupplungsschlüssel, Standrohr und Systemtrenner bei.

Die Sondersignalanlage wurden mit Hänsch-Produkten in LED Ausführung versehen, wobei auch eine Pressluftanlage von Martin zum Einsatz kommen kann.

Ein 6er Set LED Signalleuchten SYNCflare von Dönjes wurden durch den Förderverein beschafft.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: MAN TGM 13.290 4x4 BL CH
  • Motorleistung: 213 kW bei 2.200 1/min (6-Zylinder Dieselmotor, Euro 6)
  • Antrieb: Allrad 4x4
  • Getriebe: Automatikgetriebe
  • Hubraum: 6.871 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 16.000 kg
  • Zuggesamtgewicht: 20.000 kg
  • Leergewicht: 9.700 kg
  • Achslast vorne / hinten: 6.300 / 10.000 kg
  • Länge mit Haspeln: 8.700 mm
  • Breite: 2.500 mm
  • Höhe: 3.400 mm
  • Radstand: 4.500 mm

Aufbau: Magirus GmbH Werk Ulm/Donau
Aufbautyp: AluFire 3 mit sieben Geräteräumen

Fabriknummer: 39876
Erstzulassung: 20.01.2023
Indienststellung: 14.02.2023

Ausstattung u.a.:

  • Abbiegeassistent mit Farbmonitor
  • MRT Motorola
  • HMI Bedieneinheit
  • PowAirBox 230 V
  • Feuerlöschkreiselpumpe FPN 10-2000 (2.000 l/min bei 10 bar)
  • Löschwassertank 2.500 Liter
  • Schnellangriffshaspel mit MONOFLEX Schlauch D25/50m mit Hohlstrahlrohr und Fußtaster
  • 4 Halterungen für AGT
  • Hygieneboard
  • Dachkasten
  • pneumatischer Teklite Lichtmast 4x 24 Volt LED Scheinwerfer (2 nah/2 fern)
  • pneumatischer Lift für PFPN
  • Rückfahrkamera
  • LED-Heckwarneinrichtung
  • LED-Umfeldbeleuchtung
  • 2 LED-Scheinwerfer auf dem Fahrerhausdach
  • 2 Schnellangriff Strom mit Delta Box

Beladung u.a.:

  • 6 Einsatzleuchten Adalit L3000
  • 4 Handsprechfunkgeräte Motorola
  • 4 Atemschutzgeräte
  • 2 Fluchthauben
  • 4 Feuerwehrleinen
  • Wärmebildkamera
  • 4 Saugschläuche A
  • 2 Notfallstangen
  • Portable Feuerlöschpumpe Rosenbauer TS 8/8 (800 l/min bei 8 bar)
  • Akkuschrauber
  • Trennschleifer
  • Tauchpumpe TP4
  • Schornsteinfegerwerkzeug
  • Feuerwehrwerkzeugkasten
  • Sperrwerkzeugkasten
  • Verkehrsunfallkasten
  • Rettungsrucksack
  • 4 Ersatzflaschen Atemluft
  • Feuerlöscher ABC Pulver
  • Feuerlöscher Kohlendioxid
  • Kübelspritze
  • 5 Druckschläuche B-20
  • 3 Druckschläuche C-15
  • 2 Druckschläuche D-15
  • 3 C-Hohlstrahlrohre
  • Strahlrohr DM
  • 4 Schlauchtragekörbe (12x Druckschlauch C-15)
  • Rauchverschluss
  • Schlauchpaket C
  • 2 Schnellangriffsverteiler (4x Druckschlauch B-20, 2 Verteiler B-CBC)
  • Handkurbel
  • B-Hohlstrahlrohr 
  • Strahlrohr BM
  • Zumischer Z4
  • Kombinationsschaumrohr M/S4
  • 6 Schaummittelkanister je 20 Liter
  • 6 Übergangsstücke
  • Systemtrenner B
  • Bereitstellungsplane
  • 2 Kanister Bindemittel
  • Leader Akku Hochleistungslüfter BATFAN 2
  • Motorsäge mit Zubehör und 2x Schnittschutz
  • 4 Euroblitze
  • 4 Verkehrsleitkegel
  • Säbelsäge
  • 2 Stative
  • 2 Flutlichtstrahler
  • 2 Leitungsroller
  • Stromerzeuger
  • 6er Set LED Signalleuchten SYNCflare von Dönjes
  • Atemschutzüberwachungstafel
  • Sammelstück A-2B
  • Druckschlauch B5
  • Kupplungsschlüssel
  • Übergangsstück A-B
  • Saugkorb
  • Saugschutzkorb
  • 2 Mehrzweckleinen
  • 2 Barth Ein-Personen Haspeln Schlauch 
    • 7 Druckschläuche B-20, Standrohr 2B, 2 Schlüssel B+C, AWG Systemtrenner, Schachthaken
    • 7 Druckschläuche B-20

Dach/Dachkasten

  • 4 Steckleiterteile mit Einsteckteil
  • 3 Schlauchbrücken
  • 2 Saugschlauch A
  • Rettungsbrett
  • 2 Stoßbesen
  • Spaten
  • 2 Schaufeln
  • 3 Dunggabel-/hacke
  • 6 Feuerpatschen
  • Schornsteinfegergestänge
  • Faltbehälter 10.000 l

Vielen herzlichen Dank an den Ortsbrandmeister der FF Otterstedt für das klasse und unkomplizierte Fotoshooting.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2 Kennleuchten Hänsch Nova LED
  • Martin-Horn 2298 GM
  • 2 Frontblitzer Hänsch Sputnik SL
  • 2 Kennleuchtenmodule Hänsch M-Flash in den Aufbauecken



Besatzung 1/8 Leistung 213 kW / 290 PS / 286 hp
Hubraum (cm³) 6.871 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 16.000
Tags
Eingestellt am 07.06.2023 Hinzugefügt von grisu_hb
Aufrufe 10005

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Verden (VER)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Verden (VER) ›