Einsatzfahrzeug: Zaventem - Brandweer - AB-Wasserpuffer - CT08

Zaventem - Brandweer - AB-Wasserpuffer - CT08
Zaventem - Brandweer - AB-Wasserpuffer - CT08
  • Zaventem - Brandweer - AB-Wasserpuffer - CT08
  • Zaventem - Brandweer - AB-Wasserpuffer - CT08
  • Zaventem - Brandweer - AB-Wasserpuffer - CT08
  • Zaventem - Brandweer - AB-Wasserpuffer - CT08

Einsatzfahrzeug-ID: V184912 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Zaventem - Brandweer - AB-Wasserpuffer - CT08 Kennzeichen k.A.
Standort Europa (Europe)Belgien (Belgium)Vlaanderen/Flandre (Flämische Region)Vlaams-Brabant/Brabant-flamand (Provinz Flämisch Brabant)
Wache Brandweerzone Vlaams-Brabant West Post Zaventem (FW) Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Abrollbehälter Hersteller AJK Entsorgungs-Systeme GmbH
Modell Lagercontainer Auf-/Ausbauhersteller k.A.
Baujahr 2012 Erstzulassung 2012
Indienststellung 2012 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Abrollbehälter-Wasserpuffer (AB-Wasserpuffer - Waterbuffercontainer) der Brandweer (Freiwillige Feuerwehr) Zaventem in der Provinz Vlaams-Brabant.

Fahrgestell: AJK Entsorgungs-Systeme GmbH
Modell:
Lagercontainer
Baujahr:
2012
Ausbau:
AJK Entsorgungs-Systeme GmbH

Eingesetzt wird der Abrollbehälter als sogenannten Wasserpuffer an Einsatzstellen. Dabei wird der Abrollbehälter von einem WLF an eine Einsatzstelle gefahren und verbleibt dort stationär hinter dem ersten Löschfahrzeug, von dem der Angriff auf den Brandherd aus geht. Der Abrollbehälter wird dann mittels weiterer Lösch- und Großtanklöschfahrzeugen befüllt, die diesen dann im Pendelverkehr auf Stand bringen.

Technische Daten des Abrollbehälters:

  • Länge: 6.000 mm
  • Breite: 2.500 mm
  • Höhe: 1.800 mm
  • Fassungsvermögen: 20.000 Liter

Der Abrollbehälter ist als hermetische und dichte Wanne ausgelegt, um vorrangig Löschwasser aufnehmen zu können. Dabei wird der Abrollbehälter über absperrbare Stutzen befüllt oder entleert.

Um eine gewisse Polyvalenz zu erzielen, hat der Abrollbehälter über die Jahre weitere Einsatzzwecke erhalten. So kann der Abrollbehälter z.B. als ganz normale Mulde zum Materialtransport oder bei Gefahrgutunfällen als zusätzlichen Auffangbehälter eingesetzt werden. Was bei der Anschaffung dieses Abrollbehälters noch kein Thema war wurde bis heute bereits mehrfach mit diesem Abrollbehälter getätigt, das Löschen von brennenden Elektrofahrzeugen. Zwar besaß der Abrollbehälter von Anfang an über zwei Laderampen, dies jedoch aus anderen Gründen.

Ausstattung:

  • Klapptür über die gesamte Breite am Heck über Schraubbolzen verschließbar
  • Chemikalienfeste Dichtung an der Klapptür
  • Feste Dachkonstruktion (abnehmbar)
  • Abnehmbare Plane über den gesamten Abrollbehälter
  • Zwei absperrbare Füllstutzen ⌀ 70 mm an der rechten Seite des Abrollbehälters
  • Zwei absperrbare Füllstutzen ⌀ 70 mm an der linken Seite des Abrollbehälters
  • Ein absperrbarer Ansaugstutzen ⌀ 110 mm an der Klapptür des Abrollbehälters
  • Zwei absperrbare Ansaugstutzen ⌀ 110 mm an der Stirnseite des Abrollbehälters
  • Ablassventil im Boden des Abrollbehälters

Beladung:

  • 2 Auffahrrampen
  • 1 Abdeckplane

Laufbahn:

  • 2012 - 2014: Brandweer Zaventem als CT08
  • 2015 - Heute: Hulpverlengingszone Vlaams-Brabant Post Zaventem als CT08

Brandweer Zaventem:

Die Brandweer Zaventem ist eine von neun Feuer- und Rettungswachen im Hilfeleistungsbezirk Vlaams-Brabant West in der Provinz Vlaams-Brabant. Es ist eine Mischwehr, die hauptsächlich aus freiwilligen Feuerwehrkräften besteht und durch hauptamtliche Kräfte ergänzt wird.

Die Hulpverleningszone Vlaams-Brabant West betreibt in Zaventem neben der regulären Feuer- und Rettungswache auch einige Sondereinsatzgruppen darunter eine Höhenrettungsgruppe (GRIMP), eine Gefahrstoffgruppe (OGS) und eine Bahnunfallgruppe. Die Hulpverleningszone Vlaams-Brabant West betreibt für die Gemeinde Zaventem eine einzige Feuerwache. Die Wache ist in Belgien als Feuerwehr der Klasse Z eingestuft, also als eine reine Freiwillige Feuerwehr mit einem Einzugsgebiet, welcher auf mehrere Gemeinden ausgedehnt ist.

Hulpverleningszone Vlaams-Brabant West:

Die Hulpverleningszone Vlaams-Brabant West (Hilfeleistungsbezirk) ist einer von 35 Hilfeleistungsbezirken in Belgien. Sie wurde zum 1. Januar 2015 gegründet. Die Provinz Flämisch Brabant ist, feuerwehrtechnisch in zwei Zonen unterteilt. Die Feuerwehren der Zone 2 haben sich zu diesem Hilfeleistungsbezirk zusammengeschlossen, welcher unter dem Name Vlaams-Brabant West läuft. Die Zone deckt insgesamt 33 Gemeinden mit 879 km² und einer Bevölkerung von 604.109 Einwohnern. Die Hulpverleningszone Vlaams-Brabant West betreibt insgesamt 9 Feuer- und Rettungswachen, wovon 8 im öffentlichen Rettungsdienst tätig sind. In diesem Hilfeleistungsbezirk nehmen die Feuerwehren aus Asse, Dilbeek, Halle, Lennik, Londerzeel, Opwijk, Tollembeek, Vilvoorde und Zaventem teil.

-----

Cellule Eau (CeEau) du Service Régional d'Incendie (SRI) de Zaventem en province du Brabant-flamand sur base d'une cellule équipée par AJK Entsorgungs-Systeme GmbH.

 

 

Einen herzlichen Dank geht über diesen Weg an die Brandweer Zaventem für die Ermöglichung dieses freundlichen Fototermins.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • Keine
Besatzung 0/0 Leistung k.A.
Hubraum (cm³) k.A. Zulässiges Gesamtgewicht (kg) k.A.
Tags
jbm
Eingestellt am 23.09.2022 Hinzugefügt von Jérôme Biondi
Aufrufe 264

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Vlaams-Brabant/Brabant-flamand (Provinz Flämisch Brabant)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Vlaams-Brabant/Brabant-flamand (Provinz Flämisch Brabant) ›