Einsatzfahrzeug: Florian Ostholstein 80/36-01

Florian Ostholstein 80/36-01
Florian Ostholstein 80/36-01
  • Florian Ostholstein 80/36-01
  • Florian Ostholstein 80/36-01
  • Florian Ostholstein 80/36-01

Einsatzfahrzeug-ID: V183377 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Ostholstein 80/36-01 Kennzeichen OH-FF 8036
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Schleswig-HolsteinOstholstein (OH)
Wache FF Scharbeutz OF Scharbeutz Zuständige Leitstelle Leitstelle Süd (OD, OH, RZ)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Teleskopmast Hersteller Mercedes-Benz
Modell Econic 1833 LL Auf-/Ausbauhersteller Metz
Baujahr 2012 Erstzulassung 2012
Indienststellung 2012 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Teleskopmastfahrzeug TMF der Freiwilligen Feuerwehr Scharbeutz, OF Scharbeutz.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Mercedes-Benz Econic 1833  LL BlueTec EEV
  • Motorleistung: 240 kW bei 2.200 1/min (6-Zylinder Diesel)
  • Hubraum: 7.201 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 18.000 kg

Teleskopmastaufbau:

  • Hersteller: Metz Aerials GmbH & Co. KG
  • Modell: B32

Abstützung:

  • 4-fach Metz-Waagrecht-Senkrecht-Abstützung
  • Abstützbreite: 2.500 bis 5.930 mm
  • Alle Stützen einzeln und stufenlos ausfahrbar
  • Stützen mit Bodendrucküberwachung

Drehkranz:

  • Drehkranz mit Niveauregulierung
  • Hauptbedienstand Comfort mit neigbarer Rückenlehne und ausklappbarem Dach
  • Plattform auf der rechten Seite für Stromerzeuger

Hubarm:

  • 3-teiliger, teleskopierbarer Hauptarm und einteiliger Korbarm
  • Arbeitshöhe: 32,36 m, Korbbodenhöhe: 30,36 m
  • Hebelast an der Lastöse am untersten Teil des Hauptarms: 2.200 kg, Hebelast an der Lastöse am obersten Teil des Hauptarms: 1.200 kg (bei 15 m Ausfahrlänge)
  • Rettungsleiter fest am Hubarm montiert
  • Stromhochführung zum Rettungskorb 24 V / 230 V / 400 V geschützt im Arm
  • Xenonstrahler am untersten Teil des Hauptarms
  • Steigleitung Teleskopierbare Wasserhochführung (TWS) via Drehgestell entlang des Hubrettungssatzes, Durchfluss: 3.000 l/min

Rettungskorb:

  • Metz-Rettungskorb, Korblast: 600 kg, Nutzlast: 550 kg (5 Personen)
  • Bedienstand
  • Wechselsprechanlage zwischen Korb und Hauptbedienstand
  • Windmesser am Korb mit Anzeige der Windgeschwindigkeit an beiden Bedienständen
  • Abklappplattform an der Front
  • Rettungskorb geeignet für Rollstühle und Krankentragen
  • Steckdosen 230 V / 400 V
  • Wärmebildkamera
  • Kamera
  • Xenonstrahler in der Korbfront
  • Xenonstrahler an der Korbfront
  • 2 Strahler á 1.000 W am Korb
  • Sprühdüsen zum Schutz des Korbes

Ausstattung u.a.:

  • fest installierter Wasserwerfer
  • Korbhalterung für Krankentrage
  • Motorkettensäge
  • Elektrokettensäge
  • Druckbelüfter
  • Stromerzeuger
  • Rettungs- und Abseilgerät Rollgliss
  • Absturzsicherung
  • 2 Atemschutzgeräte
  • 4 digitale Handfunkgeräte

An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an die FF Scharbeutz für den äußerst kooperativen Fototermin!

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2 Mini-Warnbalken Federal Signal Mini Phoenix SL
  • Martin-Horn 2297 GM
  • 2 Frontblitzer Hänsch Sputnik nano
  • 4 Seitenblitzer Hänsch Sputnik nano
  • Kennleuchte Hänsch Comet-B LED am Heck
  • Rückwärtswarnsystem Hänsch Sputnik pico
Besatzung 1/2 Leistung 240 kW / 326 PS / 322 hp
Hubraum (cm³) 7.201 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 18.000
Tags
Eingestellt am 19.08.2022 Hinzugefügt von Thimo.Sp
Aufrufe 789

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Ostholstein (OH)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Ostholstein (OH) ›