Einsatzfahrzeug: Liévin - SDIS 62 - STLF - FMOGP

Liévin - SDIS 62 - STLF - FMOGP
Liévin - SDIS 62 - STLF - FMOGP
  • Liévin - SDIS 62 - STLF - FMOGP
  • Liévin - SDIS 62 - STLF - FMOGP

Einsatzfahrzeug-ID: V182027 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Liévin - SDIS 62 - STLF - FMOGP Kennzeichen CB-822-ZH
Standort Europa (Europe)Frankreich (France)Région Hauts-de-FranceDépartement Pas-de-Calais (62)
Wache SDIS 62 CIS Liévin (FW) Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Industrie-/Universallöschfahrzeug Hersteller Renault
Modell Premium 430 dXi Auf-/Ausbauhersteller Gimaex
Baujahr 2011 Erstzulassung 2012
Indienststellung 2012 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Fourgon Mousse Grande Puissance (FMOGP; Schaumtanklöschfahrzeug; STLF) des Service Départemental d’Incendie et de Secours (SDIS) 62 im Département Pas-de-Calais, stationiert am Centre d'Incendie et de Secours (CIS) Liévin.

Fahrgestell: Renault
Modell: Premium 430 dXi
Baujahr: 2011
Ausbau: Gimaex

Eingesetzt wird das Fahrzeug vorrangig für Brände in Industrieanlagen oder auf den Autobahnen um den CIS Liévin.

Ausstattung:

  • Wassertank: 9.100 Liter
  • Schaummitteltank: 1.400 Liter
  • Netzmittel: 200 Liter
  • Pumpe: Normaldruckpumpe von Gimaex mit einer Leistung von 4.000 l/min bei 15 bar
  • Schaumzumischanlage: CTD Cameleon 24
  • Dach-Wasser-Schaumwerfer Leader Hurrican RC, aus der Kabine fernsteuerbar, mit einer Leistung von 4.000 l/min
  • Schlauchhaspel mit 80 m ∅ 45 mm Faltschlauch und Hohlstrahlrohr über dem Pumpenbedienstand
  • Selbstschutzanlage an der Kabine bestehend aus 10 Düsen im Überrollbügel und 2 Düsen an den Vorderreifen
  • Überrollbügel außen an der Kabine mit Abdeckung der Front- und Dachpartie
  • Umfeldbeleuchtung
  • Such- und Arbeitsstellenscheinwerfer Mercura Prolight auf dem Kabinendach
  • Absprengsteckdose 230 V
  • LED-Leseleuchte mit flexiblem Schwanenhals im Mannschaftsraum
  • Autoradio
  • Funk

Beladung:

Mannschaftsraum:

  • 3 Warnwesten (orange)
  • 3 Handstableuchten MSA by Peli XP mit Ladestation
  • 1 Handleuchte
  • 3 Handsprechfunkgeräte Motorola mit Ladestation
  • 1 Funkfernbedienung des Dach-Wasser-Schaumwerfers
  • 1 Fernbedienung des Such- und Arbeitsstellenscheinwerfer
  • 1 Bedienung der Schaummittelzumischanlage
  • 1 Bedienung der Feuerlöschkreiselpumpe

An der Stirnwand des Aufbaus:

  • 8 Saugschläuche ∅ 100 mm

Geräteraum G1:

  • 7 Saugschläuche ∅ 100 mm
  • 3 Saugschläuche ∅ 45 mm
  • 2 Saugköpfe ∅ 100 mm
  • 1 Saugkopf ∅ 45 mm
  • 2 Signalisationsbojen zum Anzeichnen des Saugkopfes
  • 6 Verkehrsleitkegel
  • 2 Pulverlöscher PG6
  • 3 Atemschutzreserveflaschen 300 bar
  • 1 Atemschutzgerät 300 bar
  • 3 Atemschutzmasken
  • 5 Druckschläuche ∅ 65 mm in Buchten
  • 5 Druckschläuche ∅ 45 mm in Buchten

Zwischen Geräteraum G1 und Geräteraum G3 befindet sich an der Stirnseite eine Durchreiche, wo die Saugschläuche und die Druckschläuche in Buchten von beiden Seiten entnommen werden können.

Geräteraum G2:

  • 1 Handscheinwerfer 12 V
  • 1 Flutlichtstrahler 1.000 Watt
  • 1 Kabeltrommel 230 V
  • 1 Dreibeinstativ
  • 1 Lichtbrücke
  • 2 Atemschutzgeräte 300 bar
  • 2 Verteiler ∅ 100 mm - 2x ∅ 65 mm
  • 1 Verteiler ∅ 65 mm - 2x ∅ 45 mm
  • 5 Druckschläuche ∅ 65 mm in Buchten
  • 5 Druckschläuche ∅ 45 mm in Buchten

Geräteraum G3:

  • 3 Hitzeschutzanzüge
  • 1 Schaummittelansaugschlauch ∅ 45 mm
  • 1 Zumischer ∅ 65 mm
  • 2 Verteiler ∅ 100 mm - 2x ∅ 65 mm
  • 2 Sammstücke ∅ 100 mm - 2x ∅ 65 mm
  • 2 Reduzierstücke ∅ 100 mm - ∅ 65 mm
  • 2 Reduzierstücke ∅ 65 mm - ∅ 45 mm
  • 2 Hohlstrahlrohre ∅ 45 mm
  • 1 Hohlstrahlrohr ∅ 65 mm
  • 2 Schwerschaumaufsätze für Hohlstrahlrohre
  • 2 Mittelschaumaufsätze für Hohlstrahlrohre
  • 2 Kupplungsschlüssel

Geräteraum G4:

  • Schaummittelzumischanlage

Geräteraum GR:

  • 1 Bedienung der Schaummittelzumischanlage
  • 1 Bedienung der Feuerlöschkreiselpumpe
  • Diverse Ein- und Zugänge an der Feuerlöschkreiselpumpe
  • Schlauchhaspel mit 80 m ∅ 45 mm Faltschlauch und Hohlstrahlrohr
  • 1 Hemmschuh
  • 2 Kupplungsschlüssel

Dachbeladung:

  • 1 Dach-Wasser-Schaumwerfer Leader Hurrican RC, aus der Kabine fernsteuerbar, mit einer Leistung von 4.000 l/min
  • 1 Schwerschaumaufsatz für Dach-Wasser-Schaumwerfer

-----

Fourgon Mousse Grande Puissance (FMOGP) du Service Départemental d'Incendie et de Secours (SDIS) 62 du Pas-de-Calais basé au CIS Liévin sur base d'un Renault Premium 430 dXi équipé par Gimaex.

Ausrüster Standby GmbH, Rauwers GmbH
Sondersignalanlage
  • 2 Blitzkennleuchten Mercura Gyroled Classic XL
  • 1 Blitzkennleuchte Mercura Gyroled Classic XL am Heck
  • 2 Frontblitzer Hänsch Sputnik pico
  • 1 Verkehrsleitanlage
  • 1 Druckkammerlautsprecher Federal Signal Vama AS-124
Besatzung 1/2 Leistung 316 kW / 430 PS / 424 hp
Hubraum (cm³) k.A. Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 26.000
Tags
k.A.
Eingestellt am 03.08.2022 Hinzugefügt von eestii
Aufrufe 437

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Département Pas-de-Calais (62)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Département Pas-de-Calais (62) ›