Einsatzfahrzeug: Florian Nienburg 14/23-15

Florian Nienburg 14/23-15
Florian Nienburg 14/23-15
Geräteraum G3

Einsatzfahrzeug-ID: V180739 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Nienburg 14/23-15 Kennzeichen NI-F 2023
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)NiedersachsenNienburg/Weser (NI)
Wache FF SG Weser-Aue OF Pennigsehl Zuständige Leitstelle Leitstelle Schaumburg-Nienburg (NI, SHG)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Tanklöschfahrzeug Hersteller MAN
Modell TGM 13.290 4x4 Auf-/Ausbauhersteller Magirus
Baujahr 2020 Erstzulassung 2020
Indienststellung 2020 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Tanklöschfahrzeug TLF 3000-Staffel der Freiwilligen Feuerwehr Samtgemeinde Weser-Aue, Ortsfeuerwehr Pennigsehl.

Fahrgestell:
MAN TGM 13.290 4x4 BL FW

  • Motorleistung: 213 kW / 290 PS bei 2.300 U/min
  • Hubraum: 6.871 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h
  • Leermasse: 9.130 kg
  • zul. Gesamtmasse: 16.000 kg
  • Achslast vorne / hinten: 6.300 / 10.000 kg
  • Länge: 7.480 mm
  • Breite: 2.500 mm
  • Höhe: 3.300 mm
  • Radstand: 3.950 mm

Aufbau:
Magirus

  • AluFire3 Aufbau
  • Lichtmast Teklite, pneumatisch mit 6 x 24 V LED-Scheinwerfer
  • 2 Atemschutzgeräte im Mannschaftsraum
  • Schnellangriffshaspel Normaldruck
  • Abnehmbarer Wasserwerfer APF 2
  • Boden-Sprühanlage an Vorderachse
  • Kamera zur Überwachung des Werferbedienstandes

Löschmittel:

  • 3.000 l Wasser
  • 120 l Schaummittel in Kanistern

Feuerlöschkreiselpumpe:

  • Typ: FPN 10-2000
  • Hersteller: Magirus
  • Förderleistung: 2.000 l bei 10 bar

Ausstattung / Beladung:
Geräteraum G1

  • 4 Saugschläuche
  • 2 Radkeile
  • 2 Mulden
  • 1 Löschdecke
  • 1 Feuerwehraxt
  • 1 Rettungstuch
  • 2 Wolldecken
  • 1 Stifneck
  • 1 Bügelsäge
  • 1 Notfallrucksack
  • 1 Brechstange
  • 1 Halligan-Tool
  • 1 Werkzeugkoffer
  • 1 Spalthammer
  • 1 Axt
  • 1 Bolzenschneider
  • 2 Kanister Ölbindemittel

Geräteraum G2

  • 2 Warndreiecke
  • 2 Warnleuchten
  • 1 Bordwerkzeug
  • 1 Anhaltestab
  • 1 Getränkekiste
  • 4 Verkehrsleitkegel
  • 2 Euroblitze
  • 2 Faltsignale
  • 1 Rundschlinge
  • 2 Schäkel
  • 2 Forsthelme
  • 2 Schutzkleidungen
  • 2 Boxen Rüstholz
  • 1 Kanister 5 ltr
  • 1 Motorsäge mit Zubehör
  • 2 Abschleppseile
  • 1 Lüfter Typhoon
  • 2 Mehrzweckzüge MZ16

Geräteraum G3

  • 2 Preßluftatmer
  • 1 Feuerlöscher PG12
  • 1 Feuerlöscher CO2

Geräteraum G4

  • Hygieneboard
  • 3 Schachtabdeckungen
  • Schaumstoffdichtplatten
  • 3 Schutzbrillen
  • 10 Halbmasken
  • 1 Standrohr 2B
  • 1 Schlüssel C
  • 1 Waldbrandkiste

Geräteraum G5

  • 5 Druckschläuche B
  • 4 Druckschläuche C
  • 1 Strahlrohr BM
  • 2 Strahlrohre CMM
  • 1 Hohlstrahlrohr C
  • 1 Stützkrümmer
  • 1 Druckschlauch B
  • 1 Hydroschild C
  • 4 Haltegurte
  • 1 Druckbegrenzungsventil
  • 1 Absperrhahn B
  • 1 Rückflussverhinderer
  • 1 Schlauchtragekorb C
  • 2 Übergangsstücke B-C
  • 1 Verteiler B-CBC

Geräteraum G6

  • 1 Handkurbel
  • 2 Löschrucksäcke
  • 1 Ansaugschlauch
  • 1 Zumischer Z2
  • 6 Schaummittelbehälter
  • 1 Kombischaumrohr M2/S2
  • 1 Verteiler B-CBC
  • 1 Druckschlauch B
  • 1 Schlauchpaket C

Geräteraum GR

  • 1 Saugkorb
  • saugseitiges Zubehör
  • 1 Schlüssel B
  • 1 Sammelstück A-2B
  • 1 Übergangsstück A-B
  • 1 Übergangsstück B-C

Dach

  • 1 Steckleiter

Dachkasten

  • 5 Feuerpatschen
  • 1 Einreißhaken
  • 1 Spaten
  • 2 Dunghacken
  • 2 Stechschaufeln
  • 2 Stoßbesen
  • 1 Abgasschlauch
  • 1 Wiedehopfhacke
  • 3 Schlauchbrücken
  • 1 Dunggabel
  • 1 Rohrbogen
  • 1 Werfer

Im Rahmen der Fusion der Samtgemeinden Marklohe und Liebenau zur Samtgemeinde Weseraue, wurden in der neuen Samtgemeinde komplett neue Funkrufnamen vergeben. Seit dem 01.03.2022 hat dieses Fahrzeug den Funkrufnamen Florian Nienburg 14/23-15. Alter Funkrufname war Florian Nienburg 20/23-06

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2 Kennleuchten Hänsch Nova LED
  • 2 Frontblitzer Hänsch Sputnik SL
  • Martin-Horn 2298 GM
  • 2 LED-Module Hänsch Typ M-Flash
Besatzung 1/5 Leistung 213 kW / 290 PS / 286 hp
Hubraum (cm³) 6.871 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 16.000
Tags
k.A.
Eingestellt am 25.05.2022 Hinzugefügt von Rüdiger Barth
Aufrufe 1597

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Nienburg/Weser (NI)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Nienburg/Weser (NI) ›