Einsatzfahrzeug: Hardenberg - Brandweer - GTLF - 04-2360

Hardenberg - Brandweer - GTLF - 04-2360
Hardenberg - Brandweer - GTLF - 04-2360
  • Hardenberg - Brandweer - GTLF - 04-2360

Einsatzfahrzeug-ID: V179256 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Hardenberg - Brandweer - GTLF - 04-2360 Kennzeichen BN-HD-82
Standort Europa (Europe)Niederlande (Netherlands)Province Overijssel (Provinz Overijssel)
Wache Brandweer Hardenberg Post Hardenberg Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Großtanklöschfahrzeug Hersteller Ginaf
Modell X 3335 S Auf-/Ausbauhersteller Ziegler
Baujahr 2002 Erstzulassung 2002
Indienststellung 2010 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Grosstanklöschfahrzeug (GTLF - Tankwagen; TW2) der regionalen Feuerwehr IJsselland, Veiligheidsregio IJsselland, Region Nr. 04, stationiert bei der Freiwilligen Feuerwehr Hardenberg an der Wache Hardenberg.

Fahrgestell: Ginaf
Modell:
X 3335 S 380 (6x6)
Baujahr:
2002
Aufbau:
Ziegler Brandweertechniek

Eingesetzt wurde das Fahrzeug zur Aufrechterhaltung der Löschwasserversorgung bei grösseren Bränden.

Ausstattung::

  • Wassertank: 15.700 Liter
  • Schaummitteltank: 1.000 Liter
  • Pumpe: Ziegler mit einer Leistung von 2.200 l/min bei Normaldruck
  • Frontwasserwerfer von Akron aus der Kabine steuerbar
  • Wasserwerfer der Grösse D an den Aufbaukanten für die Bekämpfung von Vegetationsbränden
  • Bodensprühanlage an der Front
  • Selbstschutzanlage an der Kabine
  • Rangierscheinwerfer am Heck
  • Frontseilwinde von Dynawinch
  • GPS-Peilsender
  • Digitalfunk
  • Datenfunk

Laufbahn:

  • 2002 - 2010: in privatem Besitz
  • 2010 - Heute: Brandweer Hardenberg Post Hardenberg

Brandweer Hardenberg:

Die Brandweer Hardenberg ist eine von acht Freiwilligen Feuerwehren im Interkommunalen Verband der Gemeinden Ommen und Hardenberg in der Provinz Overijssel. Die anderen Wehren der Gemeinden befinden sich in Balkbrug, Bergentheim, de Krim,
Dedemsvaart, Gramsbergen, Ommen und Slagharen. Die Wehr zählt auf 35 Freiwillige zurück und besitzt über zwölf Fahrzeug.

Die Feuerwehren sind für den Schutz von 17.642 Einwohner auf einer Fläche von 181,98 km² in Ommen und von 60.594 Einwohner auf einer Fläche von 317,24 km² in Hardenberg zuständig. Die Gemeinden setzen sich zusammen aus den Ortschaften Ane, Balkbrug, Beerze, Beerzerveld, Bergentheim, de Krim, Dedemsvaart, Eerde, Gramsbergen, Hardenberg, Lemele, Lutten, Mariënberg, Ommen, Slagharen und Vilsteren.

Ausrüster Standby GmbH
Sondersignalanlage
  • 1 Warnbalken Hänsch DBS 975 LED
  • 1 Blitzkennleuchte Hänsch Comet B LED am Heck
  • 2 Blitzkennleuchten Mercura Gyroled in Gelb auf den Warnbalken montiert
  • Pressluftanlage Max Martin 2297 NM
Besatzung 1/1 Leistung 280 kW / 381 PS / 375 hp
Hubraum (cm³) 12.850 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 34.500
Tags
k.A.
Eingestellt am 22.04.2022 Hinzugefügt von RamonV
Aufrufe 412

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Province Overijssel (Provinz Overijssel)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Province Overijssel (Provinz Overijssel) ›