Einsatzfahrzeug: Florian Hamburg Airbus WLF 1 (HH-AN 6172)

Florian Hamburg Airbus WLF 1 (HH-AN 6172)
Florian Hamburg Airbus WLF 1 (HH-AN 6172)
  • Florian Hamburg Airbus WLF 1 (HH-AN 6172)
  • Florian Hamburg Airbus WLF 1 (HH-AN 6172)
  • Florian Hamburg Airbus WLF 1 (HH-AN 6172)
  • Florian Hamburg Airbus WLF 1 (HH-AN 6172)
  • Florian Hamburg Airbus WLF 1 (HH-AN 6172)
  • Florian Hamburg Airbus WLF 1 (HH-AN 6172)
  • Florian Hamburg Airbus WLF 1 (HH-AN 6172)

Einsatzfahrzeug-ID: V177611 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Hamburg Airbus WLF 1 (HH-AN 6172) Kennzeichen HH-AN 6172
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Hamburg
Wache WF Airbus Operations GmbH Hamburg-Finkenwerder (FW) Zuständige Leitstelle Leitstelle Hamburg (HH)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Werkfeuerwehr
Klassifizierung Wechselladerfahrzeug Hersteller Mercedes-Benz
Modell Arocs 4253 AK Auf-/Ausbauhersteller WISS
Baujahr 2017 Erstzulassung 2017
Indienststellung 2017 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Wechselladerfahrzeug WLF der Werkfeuerwehr der Airbus Operations GmbH am Standort in Hamburg-Finkenwerder.

Das WLF hat standardmäßig den ebenfalls von WISS gefertigten Abrollbehälter mit 10.000 l Wasser und 1.000 l Schaummittel aufgesattelt. Dieser verfügt über eine über einen separaten Motor mit einer Leistung von 228 kW angetriebene Feuerlöschkreiselpumpe FPN 10-6000 (6.000 l/min bei 10 bar) der Fa. Ruberg. Zur Wasserabgabe stehen zwei elektrische Werfer mit 3.000 l/min an der Stoßstange sowie mit einer Leistung von 6.000 l/min auf dem Wechsellader-Container zur Verfügung. Die Steuerung der beiden Werfer erfolgt mittels Joystick vom Fahrerhaus aus, das Platz für zwei Personen bietet. Außerdem verfügt das Fahrzeug über Selbstschutzdüsen vor jeder Achse, um das Fahrzeug z.B. vor brennendem Kerosin zu schützen. Zusätzlich wurde eine CO2-Löschanlage mit 250 kg integriert. Der Einsatzort kann über einen LED-Lichtmast und LED-Umfeldbeleuchtung beleuchtet werden. Zusätzlich erhöhen eine Rückfahr- sowie eine zusätzliche Kamera zur Überwachung des Abrollvorgangs des Containers die Sicherheit.

In der Fahrzeughalle erfolgt die Strom- und Druckluftversorgung über eine Rettbox Air mit automatischer Trennfunktion, so dass Fahrzeug und Geräte stets einsatzbereit sind.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Mercedes-Benz Arocs 4253 AK 8x6
  • Motorleistung: 390 kW bei 1.800 1/min (6-Zylinder Dieselmotor, Euro 6)
  • Hubraum: 12.809 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: 130 km/h
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 33.000 kg
  • Länge: 9.500 mm
  • Breite: 2.550 mm
  • Höhe: 3.800 mm

Aufbau: Thoma WISS GmbH & Co. KG

Ausstattung u.a.:

  • Wechselladereinrichtung der Firma TAM, Modell T26-62
  • Frontwerfer Akron Stream Master II, Steuerung mittels Joystick, Leistung 3.000 l/min, Wurfweite 75 m bei Wasser bzw. 50 m bei Schaum
  • Selbstschutzdüsen vor jeder Achse
  • Rettbox Air mit automatischer Trennfunktion der Anschlüsse bei Betätigung des Zündschlosses für Strom- und Druckluftversorgung
  • Rückfahrkamera sowie eine zusätzliche Kamera zur Überwachung des Abrollvorgangs des Containers

Abrollbehälter:

Hersteller: Thoma WISS GmbH & Co. KG

Ausstattung u.a.:

  • Feuerlöschkreiselpumpe Ruberg FPN 10-6000 (6.000 l/min bei 10 bar) mit automatischer Pumpendruckregelung, Antrieb über separaten Motor mit 228 kW Leistung der Fa. John Deere
  • Druckzumischeinrichtung Ruberg RFS240
  • GFK-Löschwassertank 10.000 l
  • GFK-Schaummitteltank 1.000 l
  • CO²-Löschanlage 250 kg
  • Dachwerfer Akron, Steuerung mittels Joystick, Leistung 6.000 l/min, Wurfweite 75 m bei Wasser bzw. 50 m bei Schaum
  • 2 Schnellangriffseinrichtungen
  • pneumatischer LED-Lichtmast
  • LED-Umfeldbeleuchtung

Ein recht herzliches Dankeschön an das Team der Werkfeuerwehr der Airbus Operations GmbH für den sehr kooperativen Fototermin!

Ausrüster Rauwers GmbH, design112
Sondersignalanlage
  • 2 Kennleuchten Federal Signal Pilot Solaris SL
  • Martin-Horn 2298 GM
  • 2 Kennleuchten Premier Hazard 360 Degree LED in orange, davon eine am Heck
  • 2 Frontblitzer Federal Signal Impaxx
  • LED-Module WISS EM14 am Heck des Abrollbehälters
  • 2 Kennleuchten Federal Signal LP400 SL am Heck
Besatzung 1/1 Leistung 390 kW / 530 PS / 523 hp
Hubraum (cm³) 12.809 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 33.000
Tags
k.A.
Eingestellt am 11.02.2022 Hinzugefügt von Heiner Lahmann
Aufrufe 8961

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Hamburg

Alle Einsatzfahrzeuge aus Hamburg ›