Einsatzfahrzeug: Florian Wiehl 01 HLF20 01

Florian Wiehl 01 HLF20 01
Florian Wiehl 01 HLF20 01

Keine Fotos vorhanden

Einsatzfahrzeug-ID: V170793 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Wiehl 01 HLF20 01 Kennzeichen GM-WI 8057
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Nordrhein-WestfalenOberbergischer Kreis (GM)
Wache FF Wiehl LZ Wiehl Zuständige Leitstelle Leitstelle Oberberg (GM)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug Hersteller Mercedes-Benz
Modell Atego 1529 AF Auf-/Ausbauhersteller Rosenbauer
Baujahr 2014 Erstzulassung 2014
Indienststellung 2014 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug 20 der Freiwilligen Feuerwehr Wiehl, stationiert beim Löschzug Wiehl.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Mercedes-Benz Atego 1529 AF
  • Motorleistung: 210 kW bei 2.200 1/min (6-Zylinder Diesel)
  • Hubraum: 6.374 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 16.000 kg
  • Länge ohne Haspel: 7.500 mm
  • Breite: 2.500 mm
  • Höhe: 3.410 mm
  • Radstand: 3.860 mm

Aufbau: Rosenbauer AT3

Ausstattung u.a.:

  • Feuerlöschkreiselpumpe N35 / FPN 10-3000 (3.000 l/min bei 10 bar)
  • Löschwasserbehälter 2.000 l
  • Schnellangriffseinrichtung (30 m formstabiler Schnellangriffsschlauch)
  • 6 Atemschutzgeräte
  • 4 Schlauchtragekörbe
  • Schlauchpaket
  • Rauchvorhang
  • Wärmebildkamera
  • Atemschutznotfalltasche
  • Waldbrandrucksäcke
  • Fognails
  • Lüfter
  • Lichtmast Fireco
  • Stromerzeuger
  • hydraulischer Rettungssatz Weber (Schere, Spreizer, 2 Rettungszylinder)
  • Unterbaumaterial
  • 4 Steckleiterteile
  • 3-teilige Schiebleiter
  • Spineboard
  • Absturzsicherungsset
  • Trennschleifer
  • Säbelsäge
  • 2 Motorkettensägen
  • Mehrzweckzug
  • Beleuchtungsgruppe
  • Ein-PersonenSchlauchhaspel
  • Ein-Personen-Verkehrshaspel

Das HLF 20 ersetzt ein TLF 16/25 von 1985.

Vorgänger:
https://bos-fahrzeuge.info/einsatzfahrzeuge/143026

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2 Kennleuchten Hänsch Nova
  • Martin-Horn 2297 GM
  • 2 Frontblitzer Hänsch Sputnik nano
  • LED-Module Hänsch Typ RSB-BL LED in den Aufbaukanten
  • LED-Heckwarneinrichtung
Besatzung 1/8 Leistung 210 kW / 286 PS / 282 hp
Hubraum (cm³) 6.374 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 16.000
Tags
k.A.
Eingestellt am 11.05.2021 Hinzugefügt von bene#1
Aufrufe 983

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Oberbergischer Kreis (GM)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Oberbergischer Kreis (GM) ›