Einsatzfahrzeug: Ashton-under-Lyne - Greater Manchester Fire & Rescue Service - TRU

Ashton-under-Lyne - Greater Manchester Fire & Rescue Service - TRU
Ashton-under-Lyne - Greater Manchester Fire & Rescue Service - TRU
  • Ashton-under-Lyne - Greater Manchester Fire & Rescue Service - TRU

Einsatzfahrzeug-ID: V165584 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Ashton-under-Lyne - Greater Manchester Fire & Rescue Service - TRU Kennzeichen PO18 TVW
Standort Europa (Europe)Vereinigtes Königreich (United Kingdom)England (England)North West EnglandGreater Manchester Metropolitan County
Wache Greater Manchester Fire and Rescue Service - Ashton-Under-Lyne Fire Station Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Feuerwehr Organisation Berufsfeuerwehr (BF)
Klassifizierung Rüstwagen Hersteller Volvo
Modell FL 320 Auf-/Ausbauhersteller Rosenbauer
Baujahr 2018 Erstzulassung 2018
Indienststellung 2018 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Technical Rescue Unit (TRU; Rüstwagen) der Technical Response Unit, stationiert auf der Ashton-under-Lyne Fire Station des Greater Manchester Fire & Rescue Service.

Eins von zwei im Jahr 2018 von der Firma Rosenbauer gelieferten Fahrzeugen des Greater Manchester Fire & Rescue Service. Das Fahrzeug transportiert Material für die erweiterte technische Hilfeleistung, z.B. für das USAR-Team.

Die Technical Response Unit (TRU) ist eine spezielle Einheit des Greater Manchester Fire & Rescue Service. Die beiden Einheiten, bestehend aus Technical Rescue Support Vehicle (GW) und der Technical Rescue Pump (RW), sind an den Wachen Leigh und Ashton-Under-Lyne stationiert und werden bei bestimmten Einsatzstichworten bzw. auf Anforderung alarmiert. Zu den Einsatzarten gehören z.B. Brände mit Lebensgefahr, schwere Verkehrsunfälle und Gebäudeeinstürze. Die Fahrzeuge sind mit speziellen Rettungsgeräten wie z.B. Rettungssägen, schweren hydraulischen Schneidgeräten, Abstützmaterial, diversen Seilen sowie weiterer Rettungstechnik ausgestattet

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Volvo FE 320
  • Motorleistung: 235 kW bei 2.100 1/min (6-Zylinder Dieselmotor)
  • Hubraum: 7.698 cm
  • zulässiges Gesamtgewicht: 18.000 kg

Aufbau: Rosenbauer AT3

Ausstattung u.a.:

  • Seilwinde
  • Rettungssägen
  • schwere hydraulische Schneidgeräte
  • Abstützmaterial
  • diverse Seile
  • Druckbelüfter

Greater Manchester Fire and Rescue Service:

Der Greater Manchester Fire and Rescue Service ist die Feuerwehr des Metropolitan County of Greater Manchester. Dem Greater Manchester Fire and Rescue Service gehören 41 Feuerwachen an, wovon 36 als ständig besetzte Berufsfeuerwehrwachen eingestuft sind, 6 Wachen sind tagsüber fest und nachts von freiwilligen Kräften (On Call) besetzt.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • Warnbalken Whelen Edge Ultra Freedom mit aufgesetztem Druckkammerlautsprecher Whelen Lo-Pro SA40
  • Bullhorn
  • 2 Frontblitzer Hänsch Sputnik SL
  • Intersection Lights Hänsch Sputnik SL
  • Kennleuchtenmodule Hänsch RSB-BL LED in die Aufbauecken am Heck integriert
Besatzung 1/4 Leistung 235 kW / 320 PS / 315 hp
Hubraum (cm³) 7.698 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 18.000
Tags
k.A.
Eingestellt am 16.10.2020 Hinzugefügt von BritishAndy
Aufrufe 3061

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Greater Manchester Metropolitan County

Alle Einsatzfahrzeuge aus Greater Manchester Metropolitan County ›