Einsatzfahrzeug: Heros Mainz 45/35

Heros Mainz 45/35
Heros Mainz 45/35
  • Heros Mainz 45/35

Einsatzfahrzeug-ID: V157518 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Heros Mainz 45/35 Kennzeichen THW-85403
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)Rheinland-PfalzMainz (MZ)
Wache THW OV Mainz Zuständige Leitstelle Leitstelle Mainz (AZ, MZ)
Obergruppe SEG/KatS Organisation Technisches Hilfswerk (THW)
Klassifizierung Mannschaftslastwagen Hersteller Mercedes-Benz
Modell Sprinter 516 CDI Auf-/Ausbauhersteller Mosolf
Baujahr 2014 Erstzulassung 2014
Indienststellung 2014 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Mannschaftslastwagen Typ V (MLW 5) des THW Ortsverband Mainz, zugeordnet der Fachgruppe Ortung (FGr O Typ B).

Das Fahrzeug stammt aus einer Beschaffung des THW-Länderverband Hessen/Rheinland-Pfalz/Saarland von 16 Fahrzeugen für unterschiedliche Fachgruppen, Stückpreis 51.000 Euro.
U.a. stationiert in den Ortsveränden Freisen (SL), Gießen (HE), Groß-Umstadt (HE), Grünberg (HE), Lebach (SL) Mainz (RP), Montabaur (RP), Steinau an der Straße (HE), Wächtersbach (HE) und Zweibrücken (SL).

Allgemein besteht die primäre Aufgabe der Ortungsgruppen darin, verschüttete und eingeschlossene Personen zu lokalisieren (bei Typ A mittels biologischer (Hunde) und technischer Ortung, bei Typ B nur mittels technischer Ortung). Weitere Tätigkeiten sind das Orten von Ver- und Entsorgungsleitungen sowie die Suche nach vermissten Personen und die Unterstützung der Bergungsgruppen.

In Mainz erstellt die Fachgruppe Ortung auch zusätzlich Karten von unbekannten Gebieten, um Einsätze zu koordinieren bzw. zu dokumentieren und unterstützt die anderen Gruppen bei ihren Aufgaben der technischen Hilfeleistung.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: Mercedes-Benz Sprinter 516 CDI NCV-3
  • Motorleistung: 120 kW bei 3.800 1/min (4-Zylinder Diesel)
  • Hubraum: 2.143 cm³
  • Getriebe: 6-Gang Schaltgetriebe
  • Höchstgeschwindigkeit: 90 km/h
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 4.600 kg
  • Leergewicht: 2.958 kg
  • Achslast vorne / hinten: 1.850 / 3.500 kg
  • Länge: 7.361 mm
  • Breite: 1.993 mm
  • Höhe: 2.960 mm
  • Radstand: 3.665 mm+

Ausbau: Mosolf
Lackierung: Weiß mit blauer Folie inkl. Konturmarkierung

Beladung u.a.:

  • Verschüttetensuchgerät WasagChemie ZEB/HG-6U
  • Searchcam 3000 (mit zusätzlichem Long Tube Set ausziehbar auf 4,60 m)
  • Nachtsichtgerät DIPOL D212 PRO mit zusätzlichem IR-Aufheller
  • 2 GPS Handgeräte (Garmin GPSmap 60Cx)
  • Megaphon
  • Metallsuchgerät
  • Laptop
  • Kartenmaterial
  • Tragegeschirre zum Abseilen von Hunden
  • Verkehrssicherungssatz
  • Sanitätsausstattung, z.B. Verbandsmaterial, Decken, Krankentrage
  • Rettungsausstattung, z.B. Rollgliss, Absturzsicherungen, Force, Arbeitsleinen, Bergungsbeil, Bergetuch, Klapphackspaten
Ausrüster Standby GmbH
Sondersignalanlage
  • Warnbalken Pintsch Bamag Zirkon
  • 2 Frontblitzer Hänsch Sputnik nano
  • Kennleuchte Hänsch Movia LED am Heck
Besatzung 1/5 Leistung 120 kW / 163 PS / 161 hp
Hubraum (cm³) 2.143 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 4.600
Tags
Eingestellt am 11.10.2019 Hinzugefügt von ffd
Aufrufe 980

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Mainz (MZ)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Mainz (MZ) ›

Anzeige