Einsatzfahrzeug: Sankt Petersburg - MChS - Rettungsboot - RLA 20-93

Sankt Petersburg - MChS - Rettungsboot - RLA 20-93
Sankt Petersburg - MChS - Rettungsboot - RLA 20-93
  • Sankt Petersburg - MChS - Rettungsboot - RLA 20-93
  • Sankt Petersburg - MChS - Rettungsboot - RLA 20-93

Einsatzfahrzeug-ID: V156662 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Sankt Petersburg - MChS - Rettungsboot - RLA 20-93 Kennzeichen RLA 20-93
Standort Europa (Europe)Russland (Russia)NordwestrusslandSankt Petersburg
Wache BF Sankt Petersburg - Bootsstation Prospekt Dobrolyubova Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe SEG/KatS Organisation nichtkommerzielle Organisation
Klassifizierung Rettungsboot Hersteller Admiralty Shipyard
Modell Master 651 HT Auf-/Ausbauhersteller k.A.
Baujahr k.A. Erstzulassung k.A.
Indienststellung k.A. Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Rettungsboot des MChS, also des Katastrophenschutzministerium der Russischen Föderation, stationiert an der Bootsstation Aptekarskaya Naberezhnaya.

Technische Daten:

  • Hersteller: Admiralty Shipyard St. Petersburg
  • Typ: Master 651 HT
  • Maschine: Yamaha 225 V6
  • Motorleistung: 165,5 kW / 225 PS Außenborder
  • Hubraum: 4.169 cm³
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 1.950 kg
  • Leergewicht: 1.450 kg
  • Länge: 6.860 mm
  • Breite: 2.300 mm
  • Tiefgang: 125 mm

Katastrophenschutzministerium der Russischen Föderation:

Das Katastrophenschutzministerium der Russischen Föderation (russisch Министерство Российской Федерации по делам гражданской обороны, чрезвычайным ситуациям и ликвидации последствий стихийных бедствий, englisch EMERCOM) ist das Katastrophenschutzministerium der Regierung Russlands.

Die Organisation wurde am 27. Dezember 1990 gegründet. Im Jahr 1994 wurde sie zu einem Ministerium, seit 2002 ist ihr auch die Feuerwehr unterstellt. Das Ministerium untersteht direkt dem Staatspräsidenten.

Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • Rundumkennleuchte
Besatzung 1/2 Leistung 165 kW / 225 PS / 222 hp
Hubraum (cm³) 4.169 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 1.950
Tags
k.A.
Eingestellt am 05.09.2019 Hinzugefügt von Heiner Lahmann
Aufrufe 429

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Sankt Petersburg

Alle Einsatzfahrzeuge aus Sankt Petersburg ›

Anzeige