Einsatzfahrzeug: Florian Weißdorf 40/01

Florian Weißdorf 40/01
Florian Weißdorf 40/01
  • Florian Weißdorf 40/01
  • Florian Weißdorf 40/01
  • Florian Weißdorf 40/01
  • Florian Weißdorf 40/01
  • Florian Weißdorf 40/01
  • Florian Weißdorf 40/01
  • Florian Weißdorf 40/01
  • Florian Weißdorf 40/01

Einsatzfahrzeug-ID: V155830 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Weißdorf 40/01 Kennzeichen MÜB-WD 401
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)BayernHochfranken
Wache FF Weißdorf Zuständige Leitstelle Leitstelle Hochfranken (HO, WUN)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug Hersteller MAN
Modell TGM 13.290 4x4 Auf-/Ausbauhersteller Magirus
Baujahr 2019 Erstzulassung 2019
Indienststellung 2019 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF 20) der Freiwilligen Feuerwehr Weißdorf im Landkreis Hof auf Basis eines MAN TGM 13.290 mit feuerwehrtechnischem Auf- und Ausbau durch die Firma Magirus Group aus Ulm.

Das Fahrzeug ersetzt in Weißdorf ein Löschgruppenfahrzeug LF 8/6, Baujahr 1993. Erstmals besitzt die FF Weißdorf nun auch einen Rettungssatz sowie weitere, umfassendere Ausrüstung zur technischen Hilfeleistung. Nach diversen Vorführungen und Besichtigungen wurde die europaweite Ausschreibung im Sommer 2018 gestartet. Den Zuschlag für alle drei ausgeschriebenen Lose (Fahrgestell/Aufbau/Beladung) erhielt die Firma Magirus im Herbst 2018. Am 17. Juli 2019 konnte das HLF dann in Ulm abgeholt werden.

Beim Fahrzeug handelt es sich um ein EC-Line (Excellence-Line) Modell, welches nahezu komplett vorkonfiguriert ist und komplett beladen ausgeliefert wird. Die Vorteile an dieser Serie sind eine geringere Lieferdauer sowie eine Kostenersparnis. Änderungswünsche an den Fahrzeugen, sowie der Beladung sind nur in geringem Maße möglich.

Technische Daten:

  • Fahrgestell: MAN TGM 13.290 4x4 BL FW
  • Motorleistung: 213 kW bei 2.300 1/min (6-Zylinder Dieselmotor)
  • Hubraum: 6.871 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: 100 km/h
  • Zulässiges Gesamtgewicht: 15.000 kg
  • Länge mit Haspel: 8.600 mm
  • Breite: 2.500 mm
  • Höhe: 3.300 mm
  • Radstand: 4.250 mm

Aufbau: Magirus AluFire 3
Mannschaftskabine: Magirus TeamCab

Farbgebung:

  • Lackierung in feuerrot RAL 3000
  • Felgen Serie, Silber
  • Stoßstangen, Reinweiß RAL 9010
  • Konturmarkierung lime
  • Design-Beklebung in Saturngelb
  • Heckwarnbeklebung rot-lime

Beladung:

  • Normbeladung HLF 20 nach DIN 14530-27
Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • LED-Kennleuchtenmodule FG Hänsch M-Flash
  • Martin-Horn 2298 GM
  • 2 Frontblitzer FG Hänsch Sputnik SL
  • Magirus LED Rückwärtswarnsystem
Besatzung 1/8 Leistung 213 kW / 290 PS / 286 hp
Hubraum (cm³) 6.871 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 15.000
Tags
k.A.
Eingestellt am 05.08.2019 Hinzugefügt von fw-basti
Aufrufe 1793

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Hochfranken

Alle Einsatzfahrzeuge aus Hochfranken ›

Anzeige