Einsatzfahrzeug: Florian Spreewald 14/43-01

Florian Spreewald 14/43-01
Florian Spreewald 14/43-01
  • Florian Spreewald 14/43-01

Einsatzfahrzeug-ID: V155121 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname Florian Spreewald 14/43-01 Kennzeichen LDS-FM 431
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)BrandenburgDahme-Spreewald (LDS)
Wache FF Mittenwalde OF Mittenwalde Zuständige Leitstelle Leitstelle Lausitz (CB, EE, LDS, OSL, SPN)
Obergruppe Feuerwehr Organisation Freiwillige Feuerwehr (FF)
Klassifizierung Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug Hersteller MAN
Modell TGM 13.290 4x4 Auf-/Ausbauhersteller Rosenbauer
Baujahr 2017 Erstzulassung 2017
Indienststellung 2017 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Hilfeleistungs-Löschgruppenfahrzeug (HLF 20-1) der Freiwilligen Feuerwehr Mittenwalde, Ortfeuerwehr Mittenwalde, auf Basis eines MAN TGM 13.290 4x4 BL mit einem feuerwehrtechnischen Auf- und Ausbau durch die Rosenbauer Deutschland GmbH in Luckenwalde.

Fahrgestell:

  • MAN TGM 13.290 4x4 BL
  • Motorleistung: 213 kW / 290 PS bei 2300 Umdrehungen/min (6 Zylinder-Reihendieselmotor Typ 0836 nach Euro 5-Norm), maximales Drehmoment 1150 Nm
  • Hubraum: 6871 cm³
  • Getriebe: automatisiertes 12-Gang-Schaltgetriebe ZF, MAN TipMatic
  • Antrieb: Allradantrieb mit Differentialsperre an der Hinterachse und Längssperre
  • zulässiges Gesamtgewicht: 15500 kg
  • Leergewicht: 8881 kg
  • Länge: 7400 mm
  • Breite: 2500 mm
  • Höhe: 3300 mm
  • Radstand: 3950 mm
  • Höchstgeschwindigkeit: ca. 100 km/h
  • Kabine: serienmäßiges Fahrerhaus / Mannschaftsraum im Aufbau für Besatzung 1/8//9

Aufbau:

  • Rosenbauer Deutschland GmbH Luckenwalde (RBD) - HLF 20 nach DIN 14530-11 in AT 3-Bauweise
  • Fabriknummer: F160416
  • Herstellernummer: FS45-F00125
  • Baujahr: 2017
  • Aufbau in AT 3-Bauweise mit integrierter Mannschaftskabine
  • Dachaufbau auf dem Kabinendach mit integrierter, optischer Sondersignalanlage Hänsch

Löschtechnik:

  • Feuerlöschkreiselpumpe FPN 10-2000 (Rosenbauer N 35 mit Zentraler Wasserachse)
  • Druckzumischanlage Rosenbauer DIGIMATIC
  • Schnellangriffseinrichtung 50 m, formstabiler Druckschlauch mit Hohlstrahlrohr
  • Löschwasserbehälter 2000 l
  • Schaummittelbehälter 200 l
  • komplette Steuerung mittels Rosenbauer Logic-Control-System RLCS 2.0
  • Fernstarteinrichtung für Stromerzeuger Rosenbauer RS 14 vom Pumpenbedienstand

Mannschaftsraum:

  • 4x Sitzplatz mit Atemschutzgerätehalterung im Mannschaftsraum, 2x in / 2x entgegen der Fahrtrichtung
  • Mannschaftsraumbeleuchtung weiß und grün
  • Webasto-Standheizung

Zusatzanbauten:

  • Lichtmast pneumatisch (Fabrikat Fireco), 6x LED-Scheinwerfer 35 W
  • Umfeldbeleuchtung in LED-Technik
  • Verkehrswarnanlage Rosenbauer in LED-Technik
  • Rückfahrkamera
  • Dachkasten rechts
  • Halterung für zwei Einmann-Personenhaspeln Barth

Beladung:

  • Normbeladung LF 20/16 nach DIN 14530-11
  • Zusatzbeladung HLF 20/16 nach DIN 14530-11 Tabelle 1

unter anderem:
Beladung Brandbekämpfung:

  • Überdrucklüfter Leader
  • Kleinlöschgerät HiCafs

Beladung Rettungsgeräte/Schutzausrüstung:

  • Spineboard
  • Schaufeltrage
  • Krankentrage
  • Notfallausrüstung

Beladung Technische Hilfeleistung:

  • hydraulischer Rettungssatz Lukas mit E-Pumpenaggregat, Schere, Spreizer, 2x Teleskoprettungszylinder, Pedalschneider
  • Verkehrsunfallsatz
  • Rettungsplattform
  • Stromerzeuger 14 kVA, tragbar - Rosenbauer RS 14
  • Wassersauger
  • Tauchpumpe
  • Mehrzweckzug Zg 16
  • Brückenteil für Steckleiter
  • Hebekissensatz Vetter

Haspeln:

  • 2x Einpersonenhaspel Schlauch mit Armaturen zur Wasserentnahme

Seilwinde:

  • Hersteller: Rotzler Deutschland GmbH&Co. KG
  • Typ: Treibmatic TR030/6
  • Baujahr: 2016
Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 4 LED-Kennleuchtenmodule FG Hänsch Typ RSB BL-LED, davon 2 am Heck
  • Martin-Horn 2297 GM
  • 2 Frontblitzer FG Hänsch Sputnik SL
Besatzung 1/8 Leistung 213 kW / 290 PS / 286 hp
Hubraum (cm³) 6.871 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 15.500
Tags
Eingestellt am 04.07.2019 Hinzugefügt von Berlinboy_6120
Aufrufe 989

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus Dahme-Spreewald (LDS)

Alle Einsatzfahrzeuge aus Dahme-Spreewald (LDS) ›

Anzeige