Einsatzfahrzeug: BP52-16 - MB G280 - ENOK

BP52-16 - MB G280 - ENOK
BP52-16 - MB G280 - ENOK
  • BP52-16 - MB G280 - ENOK

Einsatzfahrzeug-ID: V154823 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname BP52-16 - MB G280 - ENOK Kennzeichen BP52-16
Standort Europa (Europe)Deutschland (Germany)BundesbehördenBundespolizeiBP50 - BP54
Wache k.A. Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Polizei Organisation Bundespolizei
Klassifizierung Geschützter Sonderwagen Hersteller Mercedes-Benz
Modell G 280 CDI Auf-/Ausbauhersteller Sonstige
Baujahr 2018 Erstzulassung 2018
Indienststellung 2018 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Geschütztes Einsatzfahrzeug 2 Luftsicherheit (GEF-2 LuSi) der Bundespolizei.

Dieses Fahrzeug ist eines von sieben neuen Enok 6.1 LAVP Modellen, die auf Flughäfen eingesetzt werden und die alten Sonderwagen 4 ablösen.

Fahrgestell: Mercedes Benz G 280 CDI
Aufbau: ACS Armoured Car Systems GmbH

Technische Daten:

  • Motorleistung: 135 kW / 184 PS
  • Antrieb: 4x4
  • Hubraum: 2.987 cm³
  • Höchstgeschwindigkeit: 120 km/h
  • Gesamtgewicht: 6.200 kg
  • Länge 4.980 mm
  • Breite 2.400 mm
  • Höhe: 2.310 mm
  • Watfähigkeit: 80 cm
  • Steigvermögen: 60%
Ausrüster k.A.
Sondersignalanlage
  • 2x FG Hänsch HT-System in der Dachkante, bestehend aus:
    • 2x FG Hänsch Sputnik SL LED-Blitzern nach vorne
    • 4x FG Hänsch Sputnik SL LED-Blitzern zur Seite
    • 2x FG Hänsch Sputnik SL LED-Blitzern nach hinten
  • 2 x Hänsch Sputnik SL als Frontblitzer
Besatzung 1/5 Leistung 135 kW / 184 PS / 181 hp
Hubraum (cm³) 2.987 Zulässiges Gesamtgewicht (kg) 6.200
Tags
k.A.
Eingestellt am 18.06.2019 Hinzugefügt von Christoph Stiegler
Aufrufe 13001

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus BP50 - BP54

Alle Einsatzfahrzeuge aus BP50 - BP54 ›