Einsatzfahrzeug: FDNY - Brooklyn - Field Comm Unit 2 - ELW2

FDNY - Brooklyn - Field Comm Unit 2 - ELW2
FDNY - Brooklyn - Field Comm Unit 2 - ELW2
  • FDNY - Brooklyn - Field Comm Unit 2 - ELW2
  • FDNY - Brooklyn - Field Comm Unit 2 - ELW2
  • FDNY - Brooklyn - Field Comm Unit 2 - ELW2
  • FDNY - Brooklyn - Field Comm Unit 2 - ELW2

Einsatzfahrzeug-ID: V153583 Weiteres Foto hochladen

Funkrufname FDNY - Brooklyn - Field Comm Unit 2 - ELW2 Kennzeichen FM01028
Standort Amerika (America)Nordamerika (North America)Vereinigte Staaten von Amerika (United States of America)New YorkNew York City
Wache FDNY - Brooklyn - E233/L176 Zuständige Leitstelle k.A.
Obergruppe Feuerwehr Organisation Berufsfeuerwehr (BF)
Klassifizierung Einsatzleitwagen Hersteller Freightliner
Modell FL 106 Auf-/Ausbauhersteller Sonstige
Baujahr 2001 Erstzulassung 2001
Indienststellung 2001 Außerdienststellung k.A.
Beschreibung

Field Communication Unit 2 ( Field Comm 2) des Fire Department of New York City (FDNY)

Um bei größeren Einsatzlagen des FDNY eine ausreichende Infrastruktur für die Einsatzführung vorhalten zu können, verfügt das FDNY über Field Comm Units. Field Comm 2 wurde 2001 in den Dienst gestellt. Es lief von 2001-2015 als primäre Field Comm Unit (Field Comm 1) und wurde danach das erste Reserve Fahrzeug.

  • Fahrgestell: Freightliner FL 106
  • Aufbau: Rescue Master Divisions

Die Besatzung besteht aus drei Einsatzkräften, einem Führungsdienstgrad "Lieutenant" und zwei Tactical Fire Alarm Dispatchers, die die beiden Funkarbeitsplätze bedienen. Ein Dispatcher ist zugleich der eingeteilte Kraftfahrer.

Über die Funkarbeitsplätze im Aufbau können alle an der Einsatzstelle genutzten Funkkanäle aufgezeichnet werden. Zudem ist die Field Comm Unit eine Schnittstelle zwischen den unterschiedlichen Funkkreisen. Zu dem kann von hier auch die Zentrale Lagekarte sowie das Einsatztagebuch geführt werden. Vom Fahrzeug kann zudem eine auf einem pneumatischen Masten befestigte Videokamera genutzt werden um den Einsatzverlauf zu dokumentieren. Weitere Mobile Kamerasysteme könnten durch die Command Tactical Unit zum Einsatzgebracht und dann an die Field Comm Unit angeschlossen werden. Die Funkarbeitsplätze sind über einen Datentunnel mit dem Zentralrechner des FDNY verbunden und könnten damit auf die Mobilen Daten Terminals und das Datensystem der Leitstellen des FDNY zugreifen. Bei Bedarf können die beiden Dispatcher auch direkt nachalarmieren.

Im Kofferaufbau ist zudem ein Besprechungsraum untergebracht, der durch die Einsatzleitung genutzt werden kann.

Um den erhöhten Bedarf an Handsprechfunkgeräten bei einer Kanaltrennung abzudecken führt die Field Comm Unit auch größere Mengen Funkgeräte, Ladegeräte, mobile Faxgeräte und Schnurlose Telefone mit.

Ausrüster Rauwers GmbH
Sondersignalanlage
  • 3 Dachbalken
  • Frontblitzer
  • Seitenblitzer
  • Intersectionlights
  • Heckblitzer
  • Heckwarnanlage
  • Grüne RKL
Besatzung 1/2 Leistung k.A.
Hubraum (cm³) k.A. Zulässiges Gesamtgewicht (kg) k.A.
Tags
Eingestellt am 03.05.2019 Hinzugefügt von Daniel Wachtmann
Aufrufe 871

Korrektur-Formular

Sollten Sie in den Beschreibungen oder Fahrzeugdaten einen Fehler finden, weitere sachdienliche Informationen zum Fahrzeug besitzen oder einen Verstoß gegen das Urheberrecht melden wollen, dann benutzen Sie bitte das Korrekturformular. Wir bitten Sie darum, nur gesicherte Angaben zu machen, denn spekulative Informationen kosten das Admin-Team nur Zeit, die von uns besser verwendet werden kann.

Zum Korrektur-Formular

Weitere Einsatzfahrzeuge aus New York City

Alle Einsatzfahrzeuge aus New York City ›